Forum: Blogs
Hells Angels vs. Satudarah: Eskalation im Rockerkrieg
dapd

Anschläge mit Handgranaten, Schießereien, Messerattacken: In Duisburg eskalieren die Revierkämpfe zwischen zwei Rockerbanden. Vertrauliche Unterlagen der Polizei zeigen, wie gefährlich die Lage inzwischen ist. Rocker-Fehde in Duisburg: Hells Angels und Satudarah bekriegen sich - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 8
tkwm 18.02.2013, 13:46
1.

Die Rocker können außer schlagen, morden, erpressen und vergewaltigen nichts, sie tragen nix aber auch absolut gar nix zu unserer Gesellschaft bei - warum lässt die Polizei die sich dann nicht gegenseitig abschlachten?
Für solche antiquierten, antisozialen, dumpfen Männerbünde ist in der heutigen Gesellschaft kein Platz.

Beitrag melden
heinz4444 18.02.2013, 13:53
2. Die Justiz

durchsucht dann doch lieber die Räume von Fotojournalisten,als sich mit diesem Thema zu Befassen.
Ein Minimalansatz wäre es doch,den Aufenthaltsstatus dieser Satudarah-Banditen zu Überprüfen,um sie dann schnellsten als Mitglieder einer kriminelle Vereinigung an den Absender zurück zu schicken.

Beitrag melden
kdshp 18.02.2013, 14:03
3. Polizei

Zitat von sysop
Anschläge mit Handgranaten, Schießereien, Messerattacken: In Duisburg eskalieren die Revierkämpfe zwischen zwei Rockerbanden. Vertrauliche Unterlagen der Polizei zeigen, wie gefährlich die Lage inzwischen ist.
Das wird auch noch zunehmen da immer mehr junge menschen in die armut abrutschen und das nicht nur bei rockern.

Beitrag melden
crizzla 18.02.2013, 14:03
4.

möglicherweise wegen den zivilen Opfern, also Zivilisten die dann zufällig sterben durch den Krieg der Rocker?

Beitrag melden
david_2010 18.02.2013, 14:04
5. Polizei hat keine Zeit - Krümmelmonster und harmlose Bürger

Die Polizei hat leider keine Zeit sich um kriminelle Banden, Intensivtäter oder Mafia-Großfamilien zu kümmern - es müssen Krümmelmonster gejagt und harmlose Bürger drangsaliert werden (vor allem in Bayern, wo letztens erst wieder einer Frau in Gewahrsam das Gesicht aus "Notwehr" zertrümmert wurde).

Beitrag melden
Beobachter123 18.02.2013, 14:16
6. Vertraulich

Wie kommt der Spiegel an Daten die "VS- nur für den Dienstgebrauch" bestimmt sind? Wird mal wieder Zeit für eine Durchsuchungsaktion in den Verlagsräumen!

Beitrag melden
Dyl Ulenspegel 18.02.2013, 14:19
7. naja...

es ist illusorisch zu glauben, die organisierte Kriminalität würde verschwinden, wenn die kriminellen Rocker verschwinden.
Sie würde nur von anderen Verbrecherorganisationen ausgeübt werden - vermutlich osteuropäischen, russischen oder ähnlichen.
Vielleicht hält sich die Polizei bewußt etwas zurück, weil das kein so guter Tausch wäre...

Beitrag melden
uban1 18.02.2013, 14:30
8. Angst

Wenn der Staat wollte dan könnte er, die Mittel sind ja da. Abr anscheinend ist es lukrativer mit ein paar Rockern die Wahlschaafe und Steuerknechte in Angst und Schrecken zu halten.

Entscheidungen fallen da ganz weit oben, die kleinen Polizisten dürfen dann solange Knöllchen schreiben

Beitrag melden
ralf_si 18.02.2013, 14:34
9.

Zitat von sysop
Es müsse verhindert werden, "dass Unbeteiligte zwischen die Fronten geraten..."
Also resigniert man... ich habe vielmehr die Aufforderung "Die Fronten müssen beseitigt werden" erwartet.

Beitrag melden
Seite 1 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!