Forum: Blogs
Hells Angels vs. Satudarah: Eskalation im Rockerkrieg
dapd

Anschläge mit Handgranaten, Schießereien, Messerattacken: In Duisburg eskalieren die Revierkämpfe zwischen zwei Rockerbanden. Vertrauliche Unterlagen der Polizei zeigen, wie gefährlich die Lage inzwischen ist. Rocker-Fehde in Duisburg: Hells Angels und Satudarah bekriegen sich - SPIEGEL ONLINE

Seite 3 von 8
Liberia 18.02.2013, 15:15
20. Satudarah

Merkwürdig ist, dass die Organisation einen maliisch/indonesischen Namen hat. "Satu" bedeutet "ein(s)" und "darah" bedeutet "Blut".

Beitrag melden
de omnibus dubitandum 18.02.2013, 15:17
21. Rocker und Rotlichtkriminalität

Wie kann es angehen, daß die Landeskriminalämter, die sich so intensiv mit den Aktivitäten der Rockergangs im Rotlichtmilieu beschäftigen, so wenig den Verdächtigten nachweisen können?

Beitrag melden
sir.viver 18.02.2013, 15:19
22. Echt?

Ich fordere das sofortige Handgranatenverbot bei kriminellen Vereinigungen und Rockern!
Mindestens aber reflexartig die Verschärfung des Waffenrechts, weil es so schön populistisch ist.

Beitrag melden
Tom Joad 18.02.2013, 15:26
23.

Zitat von 20099
"Die Mitglieder sind überwiegend keine deutschen Staatsangehörigen" - Es gibt wohl weltweit keinen Staat außer Deutschland der sich so etwas gefallen läßt!
Das ist in Duisburg so, in anderen Chaptern ist das anders.

Aber ich frage mich auch, warum man nicht einfach mal härter gegen diese Schwerkriminellen (nicht: Rocker) durchgreift. Letztes Jahr wurde in Norddeutschland doch zumindest schon mal ein Anfang gemacht.

Beitrag melden
SirLurchi 18.02.2013, 15:33
24. Nachdenken

Zitat von hansmaus
Wie kann es denn sein das diese Banden immernoch Schusswaffen in ihrem Besitz haben? Die Medien marschieren doch stramm auf Linie wenn die Politik die Bevölkerung entwaffnet. Erstaunlich das die Politik illegale Waffen noch nicht für Verboten erklärt hat....naja dann kriminalisieren wir lieber normalos mit Waffenschein und bewundern die wilden rocker bei denen das ja dazu gehört :D Es ist schlicht erbärmlich wie Politik und Medien uns wiedermal verarschen und keiner muckt ernsthaft auf.....
Illegale Waffen sind per se verboten - sonst wären sie nicht illegal, sondern legal! Wie sollen Sie denn bei solchen Beiträgen ernst genommen werden von der Politik?

Beitrag melden
Mimimat 18.02.2013, 15:41
25. Mehrere Gründe

Zitat von tkwm
Die Rocker können außer schlagen, morden, erpressen und vergewaltigen nichts, sie tragen nix aber auch absolut gar nix zu unserer Gesellschaft bei - warum lässt die Polizei die sich dann nicht gegenseitig abschlachten?
Das hat mehrere Gründe: Schießereien und das Werfen von Handgranaten in der Öffentlichkeit ist für unbeteiligte Passanten sehr ungesund. Deshalb isses verboten. :-)
Menschen- und Drogenhandel geht auch immer irgendwie zu Lasten irgendwelcher Leute, wie z.b. der Zwangsprostituierten.
Ich denke, dagegen staatlicher seits vorzugehen, ist irgendwie zwingend.

Beitrag melden
Mimimat 18.02.2013, 15:44
26. ...

Zitat von heinz4444
durchsucht dann doch lieber die Räume von Fotojournalisten,als sich mit diesem Thema zu Befassen. Ein Minimalansatz wäre es doch,den Aufenthaltsstatus dieser Satudarah-Banditen zu Überprüfen,um sie dann schnellsten als Mitglieder einer kriminelle Vereinigung an den Absender zurück zu schicken.
Das wird schwer. denn meist stellt man mit Blick in die Papiere fest:

- deutscher Ausweis oder
- Duldung weil staatenlos oder Staatsangehörigkeit ungeklärt
- Herkunft aus EU bzw Schengen-Staat - daher Aufenthalt sowieso erlaubt.
Es wäre schön, wenn es anders wäre.

Beitrag melden
Mimimat 18.02.2013, 15:46
27. Klar!

Zitat von david_2010
Die Polizei hat leider keine Zeit sich um kriminelle Banden, Intensivtäter oder Mafia-Großfamilien zu kümmern - es müssen Krümmelmonster gejagt und harmlose Bürger drangsaliert werden (vor allem in Bayern, wo letztens erst wieder einer Frau in Gewahrsam das Gesicht aus "Notwehr" zertrümmert wurde).
Also sie meinen, wenn der Beamte in der Zelle nicht ausgetickt wäre (es war EINER, nicht DIE Polizei), dann hätten wir das Rockerproblem nicht? Die Welt kann ja so einfach sein...

Beitrag melden
intenso1 18.02.2013, 15:46
28. Das Problem...

Zitat von tkwm
Die Rocker können außer schlagen, morden, erpressen und vergewaltigen nichts, sie tragen nix aber auch absolut gar nix zu unserer Gesellschaft bei - warum lässt die Polizei die sich dann nicht gegenseitig abschlachten? Für solche antiquierten, antisozialen, dumpfen Männerbünde ist in der heutigen Gesellschaft kein Platz.
Das Problem ist nur, dass sie als unbeteiligter leicht zwischen den Fronten geraten können.
In einem großen Tagebau mit einem hohen Zaun, dass wäre eine Möglichkeit.

Beitrag melden
Mimimat 18.02.2013, 15:49
29. Quark

Zitat von uban1
Wenn der Staat wollte dan könnte er, die Mittel sind ja da. Abr anscheinend ist es lukrativer mit ein paar Rockern die Wahlschaafe und Steuerknechte in Angst und Schrecken zu halten. Entscheidungen fallen da ganz weit oben, die kleinen Polizisten dürfen dann solange Knöllchen schreiben
Kriminelle Banden gibt es doch schon, solange Menschen in größeren Gruppen zusammen leben. Es ist nun mal eine Tatsache, dass es immer Menschen geben wird, die sich an der Arbeit anderer bedienen wollen.
Ob das nun Rocker sind, die Cosa Nostra, Mafiabanden, die Bande des Schinderhannes oder andere Räuber des mittalalters oder der antike, ist dabei egal. Natürlich mmuß man was dagegen tun. Aber ganz aus der Welt schaffen lässt sich so was kaum.

Beitrag melden
Seite 3 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!