Forum: Blogs
High-Tech-Bomben gegen Iran: Amerika stärkt seine Bunkerbrecher
DoD

Iran vergräbt seine Atomanlagen teils tief unter der Erde - zu tief für die Bomben der USA. Deshalb hat das Pentagon seine bunkerbrechenden Bomben weiterentwickelt. Die Waffensysteme sollen vor allem den Verbündeten Israel beruhigen. Konflikt mit Iran: USA verbessern ihre bunkerbrechenden Bomben - SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 19
docinsantamonica 03.05.2013, 13:15
10.

Zitat von snoozer
warum bedrohen die USA eigentlich permanent den Iran? Was hat der Iran denen denn böses getan?
Genau,wo soll man bei ihnen anfangen zu erklaeren ?

Beitrag melden
jugendmauer 03.05.2013, 13:17
11.

Wie wäre es mal, wenn Israel den Besitz seiner Atombomben endlich einmal offiziel zu gäbe und Anbieten würde, wenn der Iran auf Atomwaffen verzichtet, im Gegenzug auch seine Atombomben zu zerlegen. Man kann der Arabischen Bevölkerung doch nicht ernsthaft verständlich machen, dass sie keine Atombombe haben dürfen, aber Israel nicht mal zugeben muss das es tatsächlich welche besitzt.

Beitrag melden
user124816 03.05.2013, 13:19
12.

Zitat von sysop
Iran vergräbt seine Atomanlagen teils tief unter der Erde - zu tief für die Bomben der USA. Deshalb hat das Pentagon seine bunkerbrechenden Bomben weiterentwickelt. Die Waffensysteme sollen vor allem den Verbündeten Israel beruhigen.
vielleicht sollten die amis auch mal auskundschaften wo israel die *fertigen* atomraketen lagert.
wieder mal zeit mordechai vanunu zu danken der immernoch unter israelischem hausarrest steht :/

Beitrag melden
every_day 03.05.2013, 13:19
13.

Zitat von snoozer
warum bedrohen die USA eigentlich permanent den Iran? Was hat der Iran denen denn böses getan?
der Iran wird doch gar nicht bedroht.

Beitrag melden
kf_mailer 03.05.2013, 13:21
14. Widerlich

diese Hetze und Kriegspropaganda. Und was ist das für ein Journalismus, der dieses nicht kritisiert? Unabhängig oder objektiv?

Beitrag melden
peterregen 03.05.2013, 13:22
15.

Es hat sich leider ein kleiner Fehler eingeschlichen. Hier der korrigierte Absatz:

Der neueste Typ, entwickelt von Boeing, wurde bisher nicht von einem Flugzeug abgeworfen. Es existieren jedoch umfangreiche _PowerPoint Präsentationen_ einer früheren Entwicklungsstufe...

Beitrag melden
weichabergerecht 03.05.2013, 13:22
16. Auf die Neren

auf die Nerven gehen mir die gutmenschlichen Amerikakritiker, die den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen können weil sie nicht sehen wollen: ein despotischer, menschenverachtender und genozidaler Tyrannenstaat namens Iran entwickelt Nuklearwaffen unter dem durchsichtigen Alibi der Energiesicherheit (was für ein Ölstaat dieses Ranges in einer postnuklearen Welt eine lächerliche Begründung ist), und obendrein huldigt es einem messianischen Märtyrerkult. Meiner Ansicht nach kann man nicht früh genug ihnen mit einigen gutgezielten MOPs diese Waffen aus der Hand schlagen.

Beitrag melden
Der Musiker 03.05.2013, 13:23
17.

Warum könne wir uns auf unserer Erde nicht einfach einmal vertragen und ohne alle diese ********* Waffen leben???

Beitrag melden
felisconcolor 03.05.2013, 13:24
18. Ein

Zitat von JerryFletcher
Amerika ist der Leuchtturm der Freiheit und des Humanismus. Vorbild Europas, Retter der Menschheit. Und bist du nicht willig so brauch ich Gewalt...
leichter Klaps auf den Hinterkopf hat noch niemals geschadet.
Und die Geschichte hat immer gezeigt das gewisse Menschen
nur geradeaus gehen, wenn sie straff geführt werden.
Ist die Führung weg, bricht die Anarchie aus und endet letztendlich im Bürgerkrieg.
Die Menschheit konnte nie und wird wohl auch in Zukunft nicht ohne auskommen.

Beitrag melden
bartholomew_simpson 03.05.2013, 13:27
19.

Die Iraner werden sicher nicht so dumm sein, ihre Anreicherungsanlagen den Amerikanern auf dem Präsentierteller zu servieren, sondern bauen Scheinziele, mit denen die teuren Bomben verplempert werden.

Beitrag melden
Seite 2 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!