Forum: Blogs
Hochbegabter 17-Jähriger: Wunderkind träumt vom Kanzleramt
Ulrike Schuster

Nikolaus Hildebrand, 17, hat einen IQ von 148 und ehrgeizige Karrierepläne: Nach dem Abitur und dem Bachelor-Studium peilt das Wunderkind die Eliteuni Harvard an - oder auch das Bundeskanzleramt. Für eine seiner wenigen Niederlagen will er sich eines Tages revanchieren. Nikolaus Hildebrand hat einen IQ von 148 - SPIEGEL ONLINE

Seite 32 von 40
tauschspiegel 17.05.2013, 20:20
310. IQ - ein überbewertetes konzept

Zitat von lennynero
Welche Tests haben sie denn durchgeführt? Wieviele massive Steigerungen konnten sie beobachten? Wie können sie sich sicher sein, dass das auf "massive Übungen" und nicht einfach auf den kurzen Zeitraum zwischen den Tests und / oder die mangelnde Tagesform beim ersten Test zurückzuführen? Wie viele Testteilnehmer haben trotz massiven Übens schlechtere Ergebnisse als beim ersten Mal gemacht? Und klar bleibt das Problem, dass IQ-Tests eben nur das als Intelligenz messen was sie als solche definieren. Sobald "etwas besseres" da ist, wird das auch sicherlich angenommen werden. Ab gesehen davon ist der IQ von 148 auch nur ein gemessener Wert, bei Nikolaus gibt es ja eben noch andere, recht eindeutige Zeichen (Jahrgänge übersprungen, eine Zielstrebigkeit die viele andere vermissen lassen etc.). Lesen sie einfach nur mal ein paar Seiten dieses Themas noch einmal, in vielen Beiträgen wird dem jungen Menschen per se sämtliche Sozialkompetenz, die Fähigkeit zum Spass am Leben, Freund, Interesse am anderen Geschlecht etc. aberkannt. Selbst wenn Nikolaus durch seine Vita einige Klischés erfüllen mag, rechtfertig das nicht die Vorurteile die hier in vielen Beiträgen mitschwingen. Konstruktive Kritik sieht anders aus, viele Beiträge gehen schon stark in Richtung "mobben". Meiner Meinung nach sollten Sie mehr Energie darauf verwenden diese Foristen über Mobbing aufzuklären als mich (und andere) über das IQ-Konzept.
*** wenn ich mir anschaue wie sehr das konstrukt IQ hier überbewertet wird, dann ist mir dieses thema wichtiger. zu ihren fragen: bevor ich hier viel erzähle nehmen sie einfach selbst einen x-beliebigen test (zb den IST von Amthauer) machen ihn und wiederholen ihn dann sagen wir 3-5mal und sie werden sich dann selbst ihre meinung bilden können. sie werden sich dann vielleicht auch wundern wieviel wirbel um so einen relativen und üb-baren wert gemacht wird. bessere tests wird es in absehbarer zeit nicht geben (vielleicht überhaupt nie geben), da soziale intelligenz nicht standardisiert gemessen werden kann. selbst einfache adaptionsleistungen sind, außer im streng kontrollierten, daher unrealistischen settings, nicht meßbar, ebenso wenig wie die praktische anwendung der intelligenz. das liegt daran, dass die psychologie/psychometrie auch wenn manche psychologen das verbergen wollen, eben keine exakte naturwissenschaft ist.
zu nikolaus: wenn er in einem interview seinen IQ (warum eigentlich?) und anderes zum besten gibt, ist das seine angelegenheit - er braucht dann wohl keine babysitter. vielleicht lernt er daraus etwas. ich halte auch nichts von bashing einiger foristen, halte aber die relativierungen und kritischen bemerkungen anderer foristen hier für angezeigt und wichtig.

Beitrag melden
Redigel 17.05.2013, 20:29
311. Dr.

Zitat von endgut
von den ganzen Idioten hier nicht runter ziehen. Mach dein Ding und versuch deine Ziele zu erreichen, und zwar genauso wie du Dir das vorstellst! Das ist einfach nur der blanke Neid, was hier los ist! Schreiben, belehren und beleidigen einen jungen Menschen anonym im Internet. Das ist ganz großes Kino! Ich bin froh, dass es so begabte Menschen wie dich gibt, die uns (der Gesellschaft) hoffentlich in irgendeiner Art und Weise mal helfen und weiterbringen können. Sei Dir nur sicher, solange du erfolgreich bist und besser als die meißten anderen, wird es Reaktionen geben, wie die Kommentare hier! Kennt man übrigens auch aus dem Fussball. Bayern München lässt grüßen.. Hart erarbeiteter Erfolg wird in unserem Land nicht gerne gesehen, von denen die nicht den gleichen Erfolg haben. Ich wünsche dir alles Glück der Welt! Und zu den ganzen angeblichen reifen, erwachsenen und vor Lebenserfahrung strotzenden Menschen kann ich nur sagen, schämt euch! Ich habe dazu die gleiche Meinung, wie ein andere Leser hier. Mich kotzt das auch an..
Jetzt mal ehrlich: Halten Sie seine Aussage bezüglich Biochemie nicht auch für hochnäsig? Stellen Sie sich mal vor, sie hätten Biochemie studiert und lassen das ganze mal 2 Sekunden auf sich wirken...

Ich kann die Foristen schon verstehen, die ihm mangelnde Sozialkompetenz anhand seiner Aussagen (auch die soziale Abkapslung mit 6! Jahren) vorwerfen. Die Neidkeule stumpft in dem Zusammenhang auch immer mehr ab. Anstatt sich die Mühe zu machen und jene Argumente oder Behauptungen zu entkräften, schmeißt man die Vokabel Neid in den Raum. Witzig, dass Sie da auch Bayern München ins Spiel bringen... Kritisiert man da die Steuerhinterziehung eines Herrn Hoeneß, kommen Leute wie Sie um die Ecke und unterstellen einem Neid. Ganz großes Kino...

Dem jungen Mann ist MEHR durch sachliche Kritik geholfen, als durch "Mach weiter so" (Biochemiker abkanzeln und gar nicht begreifen, warum er Aussenseiter ist).

Beitrag melden
murun 17.05.2013, 20:37
312. An die ganzen Verteidiger von Nikolaus

Ohne Neid gesprochen:
Zitat von sysop
An seine Niederlagen erinnert sich Nikolaus Hildebrand genau...
Er tut mir leid, wenn er rein durch solche Erlebnisse seinen Ergeiz schürt und durch ein - meiner Ansicht nach - armseeliges Leben steuert...

Zitat von sysop
Und mit 17 Jahren eigentlich noch ein Teenager. Aber er kleidet sich schon gern wie ein Erwachsener. "Ich will mich abheben - seriöser als mein Alter wirken"
Er tut mir leid, wenn er sich für so wichtig hält, dass er seine fehlenden sozialen Kompetenzen durch Klamotten aufzuwerten versucht...

Zitat von sysop
"Biochemie ist ziemlich einfach. Wenig Mathe, perfekt für Kinder", sagt er
Das ist mir endgültig zu großkotzig...

Das Ziel, als Bundeskanzler
Zitat von sysop
"In den Geschichtsbüchern zu landen, ist nicht ohne"
ist allerdings der Höhepunkt dieses Artikels...

Beitrag melden
elpablo 17.05.2013, 20:37
313. Ein bisschen zu jung..

um sich um solche Dinge zu kümmern ;) Der wird schon wieder auf dem Boden der Tatsachen landen.. Die meisten "Überflieger" sind Sozial eh inkompetent.. :-)

Beitrag melden
kapitalistt 17.05.2013, 20:38
314. Typisch Sozis alles was besser ist wird schlechter

gemacht. Unselbstzufriedenheit und Neid sind 99% der Gründe warum Leute hier im links extremen SPON posten. Der Typ ist einfach 1000 mal intelligenter als ihr. Ende. Einfach mal akzeptieren.

Beitrag melden
fuko1981 17.05.2013, 21:22
315. Hahaha

Sheldon Cooper ist also nicht nur eine "serien-rolle" ;)

Beitrag melden
kuglerstephan 17.05.2013, 21:25
316. und es gibt sie doch

Zitat von cassandros
Was willst du denn da testen? "Soziale Intelligenz" gibt es nicht. Das ist eine verunglückte Begriffsbildung der Popularpresse. (Vergleichbar mit "Glückshormon"; gibt es auch nicht!) Es gibt nur .
Mag sein dass sie in unserer Gesellschaft nicht probagiert, und von vielen offensichtlich nicht einmal wahrgenommen wird. "Glückshormone" diese sog. Neurotransmitter, welche solche Stoffe wie Dopamin, Serotonin, Noradrenalin, Endorphine, Oxytocin, Phenethylamin in unseren Gehirnen freisetzen, und damit Glücksgefühle auslösen ?
Also gibt es die Glückshormone doch ?

Empathie hat etwas mit sozialer Intelligenz zu tun.

Ich vergass dieses Wort wurde ja aus dem Deutschen Wortschatz wegen der zu seltenen Verwendung ersatzlos gestrichen.

Beitrag melden
felice79 17.05.2013, 21:26
317. Glashaus...

Zitat von jcmal
Ich war in Harvard, danach bist du nichts besonderes. Der kampf ist genauso schwer wie sonnst auch. Ich bin jetzt 25 und habe ein wenig Forschung hinter mirundauch meine Firma. Poitik ist kein ambitioniertes Zielmit der Zeit wirst du merken das da nicht die faehigsten sitzen und das man sich da schneller ls in der Wirtschaft durchsetzt. Streng dich an aber glaube nicht du bist etwas besonderes, dann wirt du in der Realtaet schnell verlieren. Weiter hart arbeiten ist der trick.
Na dann will ich aber stark hoffen, dass Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist. Aber selbst wenn nicht, ist solch eine Masse an Rechtschreibe- und Interpunktionsfehlern nicht gerade Werbung für den Harvard-Standard. Demut ist eine der wichtigsten Tugenden wenn man weit kommen will. Aber verlassen wir die Theorie. Schönen Abend!

Beitrag melden
Michi2010 17.05.2013, 21:28
318. Jaaaaa

den brauchen wir unbedingt !!!!!

Beitrag melden
Frank N. Stein 17.05.2013, 21:55
319. Das erinnert mich doch direkt an ein anderes Wunderkind

http://de.wikipedia.org/wiki/Utz_Claassen
Intelligenz ist kein Garant dafür, dass jemand die Menschheit voranbringt :-).

Beitrag melden
Seite 32 von 40
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!