Forum: Blogs
Hoeneß-Auftritt unter Tränen: Rührstück in Rot
DPA

Besser hätte man eine Choreografie nicht einstudieren können: "Uli Hoeneß, du bist der beste Mann." Trotz Steueraffäre feierten die Anhänger des FC Bayern ihren Präsidenten mit minutenlangem Applaus. Der brach gerührt in Tränen aus. Es dürfte für lange Zeit sein letzter Triumphzug gewesen sein. Hoeneß weint bei FC Bayern Hauptversammlung - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 25
IngoHH 14.11.2013, 07:34
1. Mann ohne Anstand und Moral

Wenn der Uli ein integerer Mann wäre und nicht immer nur integer daher reden würden, träte er zurück. Das Urteil würde gesprochen, Strafe verhängt (oder nicht), Strafe zahlen oder absitzen, 2 Jahre Ruhe und dann könnte er wieder zurückkommen. So ist und bleibt er ein Gauner ohne Anstand (das mutmaßlich fehlt, denn den Steuerbetrug hat er ja bereits zugegeben)

Beitrag melden
deeco85 14.11.2013, 07:36
2. Hoeneß sollte abdanken...

Wenn ich daran denke, wie er damals Christoph Daum durch den Kakao gezogen hat (sein persönlicher Feldzug) dann wäre es nur fair, dass er geht....

Beitrag melden
vrdeutschland 14.11.2013, 07:37
3. Immer diese Versager

Einem 7-jährigen könnte man das ja noch abnehmen, aber es wird Zeit, das erwachsenen Verbrechern die Konsequenzen für ihr Handeln aufgezeigt werden. Keine Sekunde des Innehaltens, kein Moment des Nachdenkes, als man nur so die Millionen gescheffelt hat. Nicht bei der ersten Millionen, nicht bei der zweiten und auch nicht bei der zehnten; sie kriegen den Hals nicht voll.
Klar, daß ein Hr. Rummenigge hinter ihm steht. Ist es eigentlich DER Hr. Rummenigge, der 2 Rolex Uhren am deutschen Zoll vorbeigeschmuggelt hat ? Natürlich hat er sie vergessen, hm ? Sie haben Villen, Autos, Ansehen, Geld sowieso, was sie ihr lebenlang nicht ausgeben können; nein, nein, nein es reicht einfach nicht. Es ist zum Kotzen !
Ich bin mir sicher, daß die bayrische Amigo-Justiz ein "gerechtes Urteil" im Namen des Volkes finden wird... Ironie aus

Beitrag melden
jonas4711 14.11.2013, 07:39
4. Man sollte nicht vergessen

er hat Steuern in Millionenhöhe hinterzogen, und damit den ehrlichen Steuerzahler betrogen. Er wird von einem vorbestraften Steuerbetrüger hochgelobt, verweint Krokodilstränen vor eigener Rührung, Selbstgerechtigkeit und Selbstmitleid und "normale" Menschen bejubeln ihn.....unfassbar!

Beitrag melden
dirk van appeldorn 14.11.2013, 07:39
5. oooooch

der arme Uli... Hat doch nur den Staat betrogen. Ist doch nix im Vergleich mit seinen Erfolgen für den FC Bayern. Lasst den armen, reichen Mann doch in Ruhe

Beitrag melden
julian_b 14.11.2013, 07:41
6. Der letzte Satz

dieses Artikels dürfte wohl eher der Wunschvorstellung des Autors entspringen als der Realität. Spüre ich da Neid?

Beitrag melden
jonas4711 14.11.2013, 07:41
7. Es droht im Gefängnis?

Da darf man aber gespannt sein....ich könnte wetten, dass er mit einer Geldstrafe davonkommt. Merke: Vor Gericht sind alle gleich, der eine mehr, der andere weniger.......

Beitrag melden
Hans Bergma 14.11.2013, 07:44
8.

Zitat von sysop
Besser hätte man eine Choreografie nicht einstudieren können: "Uli Hoeneß, du bist der beste Mann." Trotz Steueraffäre feierten die Anhänger des FC Bayern ihren Präsidenten mit minutenlangem Applaus. Der brach gerührt in Tränen aus. Es dürfte für lange Zeit sein letzter Triumphzug gewesen sein.
Die Spieler im Gefängnis, die Bosse vorbetsrafte Schmuggler und Steuerhinterzieher. Hund san´s scho, de Bayern. :)

Beitrag melden
helm 14.11.2013, 07:45
9. Selbstmitleid

Das Selbstmitleid hätte sich Ulrich H. schenken können. Wenn er seine Ämter bis zum milden Urteil der bayrischen Justiz hätte ruhen lassen hätte er sich viele kritische Kommentare erspart und weiter machen können wie bisher. Aber nein, offensichtlich sieht er sich als verfolgte Unschuld. Tränen vergießt er wohl nur, weil seine kriminelle Tat bekannt wurde.

Beitrag melden
Seite 1 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!