Forum: Blogs
In eigener Sache: "Ich würde Herrn Fleischhauer gern abschaffen"

Was denkt eigentlich der kritische Leser über den Schwarzen Kanal? Zum Auftakt des neuen Jahres eine Twitter-Auswahl an Stoßseufzern, Flüchen und Verwünschungen. Niemand soll sagen, bei SPIEGEL ONLINE würde der Leser missachtet. Jan Fleischhauer über Leserkommentare bei Twitter - SPIEGEL ONLINE

Seite 15 von 38
braman 02.01.2014, 17:44
140. Hyperventitieren

Zitat von susiwise
Ich lese die Kommentare fast so gerne wie Fleischhauers Kolumne selbst. Einfach amüsant, wie hier regelmäßig ein gewisses Leserspektrum hyperventiliert und ganz, ganz pööhse Kommentare abgibt, natürlich ohne die geringste faktische Widerlegung von Fleischhauers Position und sehr häufig auch ohne diese überhaupt verstanden zu haben.
Hallo susiwise,
manchmal ist es auch so, das beim besten Willen kein Sinn gefunden werden kann der faktisch widerlegt werden könnte.
Das können Sie aber doch nicht den Kommentatoren anlasten.
Ich habe eher den Eindruck, J.F. ist eigentlich ein gaaanz Linker der mit seinen Kolumnen heraus finden will, wie viel Rechte Gesinnung und US-Anbiederung wohl in der SPON Leserschaft vorhanden ist.
Die Kommentare sind ein guter Gradmesser dafür!

MfG: M.B.

Beitrag melden
analyse 02.01.2014, 17:44
141. Ein weiterer Hinweis auf die zumeist linken Kommentatoren

und Foristen.Wagt doch Herr Fleischhauer auf Fakten und Realitäten hinzuweisen !Ein Fremdkörper bei SPON.

Beitrag melden
RioTokio 02.01.2014, 17:47
142.

Zitat von wahlossi_80
Wen man schon professionell als Provokateur auftritt, sollte man die Reaktionen schon vertragen, anstatt sich im Selbstmitleid zu suhlen.
Fleischhauer tritt als Aufklärer auf.
Meist geht es ja um die Welt linker Gutmenschen, mit dem Hang anderen viel vorzuschreiben und andere zahlen zu lassen.

Leute wie Sie empfinden das womöglich als Provokation.
Die Dinge werden aber von JF schön humorvoll herausgearbeitet, der linken Selbstgerechtigkeit wird mit Spott begegnet.
Mehr davon!

Beitrag melden
kayhawai 02.01.2014, 17:47
143. Das ist so arm!

Diese erbärmliche Weinerlichkeit der politischen Linken, wenn mal einer - wie Fleischhauer - nicht stramm auf Linie ist, ist einfach nur armselig. Können diese Leute nicht ins Claudia-Roth-Heulcamp gehen? Oder, nee, warte - ich muss es ja so schreiben, dass die es auch verstehen!:
Hallooo, duuu! Du, ich finds halt irgendwie total gemein, du, wie der Jan hier total übel über uns herzieht, du. Da sollten wa mal über ne Lichterkette, ne Mahnwache, 'n Schweigemarsch oder 'n Benefiz nachdenken. Und bis dahin können wa bei der Claudia ins Heulcamp gehen, du. Das is halt irgendwie total befreiend - und der Jan is auch nich da!

Beitrag melden
axim 02.01.2014, 17:49
144.

Zitat von gimmix
Wo soll ich unterschreiben?
... never ... Herr Fleischauer steht immer für ein gutes Amusement

Beitrag melden
derandersdenkende 02.01.2014, 17:49
145. Der kritiche Leser

Zitat von sysop
Was denkt eigentlich der kritische Leser über den Schwarzen Kanal? Zum Auftakt des neuen Jahres eine Twitter-Auswahl an Stoßseufzern, Flüchen und Verwünschungen. Niemand soll sagen, bei SPIEGEL ONLINE würde der Leser missachtet.
kommt bei SPON nur äußerst selten zu Wort!
Meist wird er zensiert, wenn er der Meinung des Zensors oder dessen Vorgaben nicht entspricht!
Dümmlichen Provokationen auf der Linie dieser Vorgaben gewährt man dagegen Vorrang und jegliche Haßtiraden gegen vorgegebene Feindbilder dürfen uneingeschränkt abgesondert werden!
Für mich ist Herr Fleischhauer der Träger einer Meinung und Vermittler von Botschaften, der wie jeder andere das Recht hat, sich zu äußern.
Dies gilt aber nur solange, wie es erlaubt ist, sich in vergleichbarer Weise mit dem Inhalt seiner Äußerungen auseinander zu setzen!
In diesem Sinne möchte ich ihn nicht abschaffen, sondern ohne Zensur gleichberechtigt mit ihm diskutieren dürfen!

Beitrag melden
jolip 02.01.2014, 17:51
146. Abschaffen

Zitat von hikari36
viel Ehr. Ja mit dem Abschaffen und Verbieten sind die Linken immer schnell. Sonst würde deren Weltanschauung ja auch nicht funktionieren. Danke Herr Fleischhauer für Ihre Kolumnen.
Wenn Sie uns jatzt noch freundlicherweise verraten könnten, was die Linken in den letzten 30 Jahren alles abgeschafft und verboten haben?
MFG
jolip

Beitrag melden
Foul Breitner 02.01.2014, 17:51
147. Sehr

geil, Jan. Hau weiter rein ( aber keinen Atommüll essen )

Beitrag melden
knusperino 02.01.2014, 17:52
148. Kommentare im Internet sind oft unter "Stammtischniveau"

Lieber Herr Fleischhauer, die Auflistung von Kommentaren zeigt mir deutlich an, dass es leider im Internet immer wieder unter dem Denkmantel der Anonymität so zünftig zugeht, dass im Vergleich dazu manchmal selbst ein bornierter Stammtisch noch wie eine akademische Debatte daherkommt. Da hilft nur eins: Niveaulose Kritik an sich abperlen lassen und weiter seinen Weg gehen. Ich wünsche Ihnen dafür im neuen Jahr viel Erfolg.

Beitrag melden
superfake2012 02.01.2014, 17:55
149. Das alles beweist wenig...

... außer vielleicht, dass Narzissmus ein sich selbst erhaltendes System ist.

Beitrag melden
Seite 15 von 38
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!