Forum: Blogs
In eigener Sache: Schalten Sie bitte den Adblocker ab!

Sie schätzen SPIEGEL ONLINE? Dann helfen Sie uns, die Qualität und Vielfalt unserer Berichterstattung zu erhalten und auszubauen.

Seite 21 von 55
TheHutt 13.05.2013, 18:39
200. Mögliche Lösung

Die AdBlock-Kunden zu detecten kann SPON ja jetzt schon. Was hindert Sie daran, solchen Nutzern einen Donate-Button zu präsentieren? Mit einem frei wählbaren Betrag, den man bereit wäre, zu spenden, wenn man auf Werbebanner verzichtet.

Diese Spende würde man dann z.B. über PayPal abwickeln und (mit Einverständnis des Nutzers) einen lokalen Cookie über die Zahlung abspeichern, damit der Donate-Button beim nächsten Besuch nicht nochmal kommt. Und das ganze Prozedere meinetwegen in einem Jahr wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sfb 13.05.2013, 18:40
201.

Zitat von picard95
BTW: Dieses ständige ausgeloggt werden aus dem Forum ist einzigartig (schlecht). In Kombination mit der Tatsache, dass Posts gleich, 2 Stunden später oder gar nicht veröffentlicht werden hat SpOn das einzige mir bekannte Forum, wo eine zeitnahe und zuverlässige Diskussionskultur gar nicht funktioniert.
Das Schlimmste ist die völlig willkürliche Zensur. Sofern es keine Verstöße gegen Netiquette oder Gesetze sind, geht es nur um Gesinnung und persönliche Antipatie.
Ich würde als Forumbetreiber mal die Zensoren kontrollieren ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ThomasTM 13.05.2013, 18:42
202. ok...

...für spiegel-online hab ich das jetzt gemacht :-)
Aber sollte ich mir durch irgendeine werbung die nicht von euch geprüft worden ist, einen trojaner o.Ä. einfangen verklage ich euch! Und das meine ich ernst. Mein rechner ist ausreichend geschützt und immer aktuell gepatcht und ich hatte noch keinen, aber auch durch nicht geprüfte werbeeinblenungen kann man sich was einfangen gelle ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuehlmeister 13.05.2013, 18:44
203. Nein

solange blinkende Flashwerbung den Seitenheader dominiert bleibt der Adblock an. Tut nicht so als würdet ihr am Hungertuch nagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
greendragonfx 13.05.2013, 18:49
204. nervende Werbung

Nach der heute gesehene strammen Behauptung, dass SPON keine belästigende Werbung verwendet habe ich (skeptisch, aber hoffnungsvoll) erwartet nach deaktivieren von ABP für diese Seite keine belästigende Werbung zu sehen. Ich wurde eines besseren belehrt: Grossflächige Flashanimationen sind definitiv belästigend. ABP also wieder aktivert, dazu eine zusätzliche Regel eingerichtet die die Unwahrheit am Seitenbeginn auch direkt mit ausblendet.

Ich empfehle die Lektüre von http://adblockplus.org/de/acceptable-ads (auch wenn ich den dort aufgestellten Richtlinien nicht 100% zustimme, als Richtschnur taugts allemal).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1277908298915 13.05.2013, 18:52
205. Dann bitte einen guten Ad-Dienstleister

Hallo Spiegel,

auch ich schließe mich den Vorrednern an: Video, Audio, Aufdringlich ohne Ende - geht gar nicht!
Auch geht es nicht, daß die Werbung die Ladung der Seite regelmäßig DEUTLICH verlangsamt!
Also bitte, Qualitätssicherung!!! Dann läuft's auch mit der Werbung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boeserjunge 13.05.2013, 18:57
206. Ergänzung

Gerade SPON bietet sich für gute, wirksame und nicht nervende Werbeformen an. Ich habe nichts gegen "Artikeltrenner" mit redaktionell aufgemachter Werbung oder ähnlichen Werbeformen. doch Werbung die sich flashig um die Seite als blinkende Klammer schliesst ist einfach "out". Ich glaube nicht, dass solche Werbung die entsprechende Konversionsraten liefert, sondern genau das bewirkt was Sie mit Ihrer Kampagne vermeiden wollen: das Adblocken.
Liebe SPON, die bessere Strategie wäre es Zeit und Energie in wirksame und nicht nervige Werbeformen zu investieren. Die jetzige Kampagne sieht aus wie Bittstellertum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blickwinkel2 13.05.2013, 18:57
207. Virengefahr

Also mich interessiert ja eigentlich die Umsetzung.
Bei mir ist der Adblocker seit dem 05.04.2013 aktiv und steht in direktem Zusammenhang mit folgender Spiegelmeldung:
Viren-Werbung auf Internetseiten - SPIEGEL ONLINE
Wenn Spiegel garantieren kann, dass ich mir keine Viren über Werbung einfange, dann bin ich gerne bereit, Werbung anzuschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tom2000 13.05.2013, 18:58
208. Tolle Werbung für Adblocker

Ab morgen sind nicht nur 25 sondern 50 Prozent geblockt - das is gut so. Ich möchte keine nervige Blödmarkt Werbung sehen. Davon gibt es schon genug im TV und in den Printmedien - das muss ich mir nicht auch noch online antun.
Ich finde den Vorschlag aus einem anderen Kommentar sehr gut, dass man für z.B. 2 EUR pro Monat werbefrei SPON lesen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yummie 13.05.2013, 19:01
209.

Zitat von sysop
... deswegen verzichten wir bewusst auf aufdringliche Werbeformen....
Ab wann? Habe gerade Adblock deaktiviert. Man ist ja nicht so. Vom Verzicht auf aufdringliche Werbeformen hab ich aber nichts bemerkt. Flash als solches gehört zu den aufdringlichsten und gehört mittelfristig aus dem Internet verbannt.

Wenn der Tag gekommen ist, an dem sie ihre oben gemachte Ankündigung umsetzen, bitte ich um eine entsprechende Newsmeldung. Dann bin ich gern gewillt Adblock zu deaktivieren. Bis dahin werde ich mich weiter wehren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 21 von 55