Forum: Blogs
Internetportal Kreuz.net: Katholische Hassprediger hetzen gegen Juden und Schwule

Offiziell distanziert sich die katholische Kirche von der Internetseite Kreuz.net, doch nach SPIEGEL-Informationen stehen dort Dutzende Beiträge von Autoren mit kirchlichem Hintergrund. Auf dem Portal wird wüst über Juden, Muslime, Homosexuelle und "Protestunten" gelästert. Kreuz.net: Katholische Kirchenmitarbeiter publizieren auf Hetzportal - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 17
gbk666 28.10.2012, 19:00
1.

Ich wünschte das sowohl Juden als auch Muslime ebenfalls nur ne Internetseite benutzen würden wenn ihnen was an den "anderen" nicht passt.

Diese Kreuz Seite ist absolut verurteilenswert..aber gegenüber dem Verhalten aggressiver Muslime die wegen Zeichnungen und Comics Häuser anstecken, oder Juden die Frauen mit Steinen bewerfen wenn sie nicht die Straßenseite wechseln (in Israel) noch ziemlich harmlos.

Beitrag melden
allereber 28.10.2012, 19:01
2. Kirchenmafia.

Das Bistum Limburg ist eine kriminelle Zelle,wo Mitarbeiter
Millionen Euro unterschlagen haben.
Schwule werden ausgegrenzt.
Kath. Kindermissbrauchtäter geschützt.

Beitrag melden
Dramidoc 28.10.2012, 19:05
3.

Zitat von sysop
Offiziell distanziert sich die katholische Kirche von der Internetseite Kreuz.net, doch nach SPIEGEL-Informationen stehen dort Dutzende Beiträge von Autoren mit kirchlichem Hintergrund. Auf dem Portal wird wüst über Juden, Muslime, Homosexuelle und "Protestunten" gelästert.
Da scheinen einige Jesus Christus gehörig mißverstanden haben. Ich empfehle diesen Leuten mal die Bibel zu lesen. Beispielsweise stehen in Matthäus 5,1-10 und 22,34-40 recht nette Sachen, die diese Leute von kreuz.net bewußt mißachten. Ich habe diese radikalen und stupiden Nenn-Christen einfach satt.

Beitrag melden
LeisureSuitLenny 28.10.2012, 19:05
4.

Zitat von sysop
Offiziell distanziert sich die katholische Kirche von der Internetseite Kreuz.net, doch nach SPIEGEL-Informationen stehen dort Dutzende Beiträge von Autoren mit kirchlichem Hintergrund. Auf dem Portal wird wüst über Juden, Muslime, Homosexuelle und "Protestunten" gelästert.
Die Seite steht der nächstebesten Islam-Fanatismus-Seite in nichts nach. Tiefstes Mittelalter, Bildung was ist das, Glauben und Hassen statt Wissen und Verstehen.

Beitrag melden
rodelaax 28.10.2012, 19:06
5. Kein Problem

Es wird Zeit, dass sich Anonymous darum kümmert und die Seite lahm legt.

Beitrag melden
noalk 28.10.2012, 19:09
6. Das ist der Preis der Freiheit

... im WWW. Im Impressum jener Seite wird eine ominöse Kameradschaft namens "Sodalicium for ‘Religion and Information" mit Sitz in Kalifornien/USA genannt, und dort wird die Meinungsfraiheit bekanntlich so hoch gehalten, dass kaum einer drankommt.

Beitrag melden
Peter.Lublewski 28.10.2012, 19:09
7.

Zitat von sysop
Offiziell distanziert sich die katholische Kirche von der Internetseite Kreuz.net....
Und inoffiziell billigt sie diese Seite?

Beitrag melden
wkilikidoo 28.10.2012, 19:10
8. Wenn...

...ich mir Kreuz.net anschaue, habe ich grosse Schwierigkeiten mir vorzustellen dass auch dort Homosexualität und Kindesmissbrauch bei einigen Mitgliedern an der Tagesordnung sind. Wir wissen es alle, wer am lautesten predigt hat am meisten was zu verbergen!

Beitrag melden
stephan87 28.10.2012, 19:15
9.

Nunja.
Es gibt im Internet gefühlte 2 Mio. Webseiten von geistig verwirrten Idioten, die dort von Verschwörungen, wissenschaftlich haltlose Geldtheorien und ähnliche Absurditäten schwadronieren. Die Erkenntnis daraus ist: Es gibt nunmal recht dumme Menschen, die in der Realität Schwierigkeiten haben und daher ihre eigene Wunschwelt zu recht zimmern.

Das es mehrere Millionen Menschen auf dem katholischen Umfeld gibt, gibt es logischerweise auch ziemlich viele Volldeppen. Und wenn die sich im Internet finden kommt eben so etwas bei heraus.

Solange sich die katholische Kirche entschieden davon distanziert, und enttarnte Mitglieder dieser Hetzcommunity ohne zu zögern aus ihrer Gemeinschaft ausschließt kann man dieser keine Vorwürfe machen.

Beitrag melden
Seite 1 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!