Forum: Blogs
Juli Zehs "Nullzeit": Irre unter Wasser
David Finck

"Sex stellt eine starke Form der Einmischung dar": Die Schriftstellerin Juli Zeh schreibt einprägsame Sätze. Mit Büchern wie "Adler und Engel" oder "Spieltrieb" hatte sie viel Erfolg. Nun ist neuer Roman "Nullzeit"erschienen. Ein Psycho- und Unterwasserbuch. Raushalten ist hier nicht möglich. Rezension von Juli Zehs neuem Roman "Nullzeit" - SPIEGEL ONLINE

Mo2 08.08.2012, 13:35
1. Schwafeltrine

Zitat von sysop
"Sex stellt eine starke Form der Einmischung dar": Die Schriftstellerin Julie Zeh schreibt einprägsame Sätze. Mit Büchern wie "Adler und Engel" oder "Spieltrieb" hatte sie viel Erfolg. Nun ist neuer Roman "Nullzeit"erschienen. Ein Psycho- und Unterwasserbuch. Raushalten ist hier nicht möglich.
Einprägsame Sätze in der Tat, allerdings im negativen Sinn. Hier eine treffende Einschätzung von Stefan Gärtner:
Heftarchiv - Ausgabe Mai 2006 | TITANIC

Beitrag melden Antworten / Zitieren
svenkoch 08.08.2012, 16:00
2. Théo und Sven - seltsame Koinzidenz

Zitat: "Theo ist Schriftsteller mit Schreibblockade" und Sven ist eine der Hauptfiguren mit geringer Liebeskraft. Das ist ja ein seltsamer Zufall, zumal es dabei um Sex geht, den Théo (http://www.amazon.de/Nur-in-meinem-Kopf-ebook/dp/B006IGSPHU/ref=sr_1_6?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1344434011&sr=1-6) nur zu gut beschreibt. Auch dort heißt die Hauptfigur Sven...

Wie viel von Juli Zeh steckt in Théo? Oder ist das nur Inspiration? Vermischen sich da Realität und Fiktion?
"Sex stellt eine starke Form der Einmischung dar" - Wie wahr. Nullzeit kauf ich mir...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
face_65 08.08.2012, 16:06
3. Einspruch @ Mo2

So entstehen Vorurteile. Mit den früheren Büchern von Juli Zeh habe ich mich auch schwer getan, aber bei Nullzeit kann von Schwafeltrine keine Rede sein. Das ist ein absolut unterhaltendes und spannend zu lesender Krimi ohne Leiche. Ich schlage vor, sich selbst ein Bild zu machen, statt einfach ein sechs Jahre altes Urteil zu wiederholen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren