Forum: Blogs
Justizskandal in Israel: Toter Häftling soll Mossad-Agent gewesen sein
DPA

In Israel wurde ein Unbekannter in strenger Isolationshaft gehalten, bis er sich mutmaßlich selbst umbrachte. Wer war der mysteriöse Gefangene X? Ein TV-Sender will das Rätsel gelöst haben. Der Mann soll ein australisch-stämmiger Mossad-Agent gewesen sein. Ben Zygier: Mossad-Agent soll Häftling X gewesen sein - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 17
ratem 12.02.2013, 18:09
1.

Der "Rechtsstaat" Israel zeigt hier (wieder einmal) sein (wahres) Gesicht. Leider verkommt Israel immer mehr zum Schurkenstaat. Jede solche Aktion macht die Fratze Israels (den mehr ist das Ansehen Israels in der Welt nicht mehr) ein wenig schlimmer.

Beitrag melden
bene_lava 12.02.2013, 18:12
2. das ist ja gruselig...

Zwangssterilisierung von Dunkelhäutigen, Isolationshaft für Unbekannte, die dann Selbstmord begehen....
Allein freie und faire Wahlen machen noch keine Demokratie!

Beitrag melden
josh67 12.02.2013, 18:13
3.

Zitat von sysop
In Israel wurde ein Unbekannter in strenger Isolationshaft gehalten, bis er sich mutmaßlich selbst umbrachte. Wer war der mysteriöse Gefangene X? Ein TV-Sender will das Rätsel gelöst haben. Der Mann soll ein australisch-stämmiger Mossad-Agent gewesen sein.
Isolationshaft klingt nach Einhaltung der Menschenrechte, ähnlich wie in Guantanamo.
Ist Israel nun ein "Schurkenstaat" wie die USA?

Beitrag melden
westpfälzer 12.02.2013, 18:27
4. Dies

Zitat von josh67
Isolationshaft klingt nach Einhaltung der Menschenrechte, ähnlich wie in Guantanamo. Ist Israel nun ein "Schurkenstaat" wie die USA?
-----------
entschuldigt natürlich alles!!!
Argumentation eines festgesetzten Diebes:
"Im Nachbarhaus hat ein Kollege von mir eingebrochen, den habt Ihr nicht erwischt. Ich bestehe deshalb darauf, in die Freiheit entlassen zu werden!! Der Kollege läuft frei herum, ich will dies deshalb auch dürfen!!

Beitrag melden
s.burkard 12.02.2013, 18:29
5.

Israel IST ein Schurkenstaat. Mir tun die würdevollen Israelis leid, deren Ruf durch ihre eigene Regierung so irreparabel in den Dreck gezogen wird.

Beitrag melden
ernstjüngerfan 12.02.2013, 18:31
6. Unsere Freunde

Nicht zu vergessenen der israelische Nukleartechniker, Mordechai Vanunu, der die sog. "internationale Weltgemeinschaft" 1986 über die Existenz des bis dahin geheimgehaltenen Nuklearforschungsprogrammes Israels und damit Indizien für atomare Bewaffnung des Landes informierte (Wikipedia) .1986 von Rom vom Mossad entführt und dann per Schiff nach Israel gebracht ,wo er zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt wurde, von denen er rund elf Jahre in Isolationshaft im Schikma-Gefängnis in Aschkelon verbrachte. Auch damals bestritt die israelische Regierung sechs Wochen lang , etwas über Vanunus Verbleib zu wissen.
Aber was soll`s, es sind ja angeblich unsere "besten Freunde".

Beitrag melden
thinkrice 12.02.2013, 18:33
7.

Zitat von sysop
In Israel wurde ein Unbekannter in strenger Isolationshaft gehalten, bis er sich mutmaßlich selbst umbrachte. Wer war der mysteriöse Gefangene X? Ein TV-Sender will das Rätsel gelöst haben. Der Mann soll ein australisch-stämmiger Mossad-Agent gewesen sein.
Langsam, aber sicher fällt von Israel jedes Gütesiegel für Rechtsstaat und Demokratie ab. Man kann nun einmal nicht ewig die hässliche Fratze unter solch wohlklingenden Plaketten verbergen.

Mir war zwar bewusst, dass in Israel Informationen über "militärisch sensible" Bereiche/Themen zensiert und zurückgehalten werden, mir war jedoch nicht bewusst, dass ein Gericht Informationen gegen Menschenrechtsverstöße zensiert.

Es sollte in keinem Land der Welt, vorallem nicht in angeblichen Demokratien und Rechtsstaaten, möglich sein Menschen ohne Anklage festzuhalten. In diesem Fall hat sich der kleine wohl am großen Bruder orientiert. Langsam aber sich sollte für jeden Bewohner des Westens klar werden, dass unser angeblicher moralischer Überlegenheitstern am Sinken ist bzw. nie aufging.

Beitrag melden
westpfälzer 12.02.2013, 18:35
8. Ach

Zitat von josh67
Isolationshaft klingt nach Einhaltung der Menschenrechte, ähnlich wie in Guantanamo. Ist Israel nun ein "Schurkenstaat" wie die USA?
------------------
"josh67", Moral ist unteilbar, auch die Unmoral!!!

Beitrag melden
outsider-realist 12.02.2013, 18:39
9.

Zitat von ratem
Der "Rechtsstaat" Israel zeigt hier (wieder einmal) sein (wahres) Gesicht. Leider verkommt Israel immer mehr zum Schurkenstaat. Jede solche Aktion macht die Fratze Israels (den mehr ist das Ansehen Israels in der Welt nicht mehr) ein wenig schlimmer.
Aha.....befassen sie sich auch so emotional mit den Selbstmorden in deutschen Gefängnissen u.a. auch Isolationshaft.
Ist nicht vor kurzem ein Abschiebehäftling auf einer Matraze verbrannt auf der er festgebunden wurde und der Feueralarm ignoriert wurde?
Ich will nicht relativieren aber nur zeigen wie sehr manche aufschreien wenn es um Israel geht aber vor ihrer Haustür schweigen oder auch eine andere Meinung vertreten.

Beitrag melden
Seite 1 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!