Forum: Blogs
Kampfjet-Unglück: Schweizer SVP benutzt toten Deutschen für Ausländerhetze
DPA

Für ihre plumpen Töne ist die Schweizer Partei SVP längst bekannt. Jetzt instrumentalisieren die Rechtspopulisten sogar den tödlichen Absturz eines Kampfjets im Kanton Obwalden für ihre Kampagne gegen die Zuwanderung von Ausländern - weil eines der Opfer ein Deutscher war. Kampfjet-Unglück in Schweiz: SVP nutzt Toten für Ausländerhetze - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 46
anomie 29.10.2013, 16:48
1.

Wieso nutzt ein Schweizer englische Worte?
Da muss es doch Grenzen geben! ;)

Beitrag melden
veritas31 29.10.2013, 16:50
2. Deutsche Bank

Vielleicht sollte mal jemand diesen schweizer Nazis sagen, wer über mehrere Jahre Chef der DEUTSCHEN Bank war...ein gewisser Herr J. Ackermann...nach allgemeiner Sachlage ein Eidgenosse.
Sowas aber auch...ein fremdländisches Subjekt an der Spitze der wichtigsten deutschen Bank. Ein skandalöser Vorfall!!! Das kann nur Krieg gegen unsere südlichen Nachbarn bedeuten :)

Beitrag melden
100815 29.10.2013, 16:54
3. Zuviele Deutsche in der Schweiz

Vor allen Dingen gibt zuviel deutsches Geld in der Schweiz.

Beitrag melden
michael545 29.10.2013, 16:55
4. Iditoten

Sorry. Echt jetzt. Die möchteger CH-Partei ist zum Fremschämen. Solange Ihre (Bauern-) Klientel billigst Arbeiter aus Polen bekommt ist alles wunderbar. Wenn aber dringenst benötigte Fachkräfte aus Deutschland kommen ist alles anders. Nein liebe SVP wir haben x-Mal darüber abgestimmt und Ihr habt alle diesbezügliche Abstimmungen verloren. Es gibt keine Entschuldigung. Wir sind und bleiben ein offenes Land im Herzen von Europa, ob es den 10% peinlichen nun passt oder nicht.

Beitrag melden
i.b.s 29.10.2013, 16:55
5. Gottfriedstutz

Warum fahren Schweizer in unserer Bahn und fahren kostenfrei auf unseren Autobahnen, warum fliegen Sie in unseren Flugzeugen? Weil wir Gott sei Dank keine so verstockten und von Minderwertigkeitsgefühlen geplagten Menschen sind wie unsere Nachbarn im klitzekleinen Kanton. Und wenn sie Pech haben, fallen die Berge noch über ihnen zusammen.

Beitrag melden
moistvonlipwik 29.10.2013, 16:56
6.

Zitat von sysop
Für ihre plumpen Töne ist die Schweizer Partei SVP längst bekannt. Jetzt instrumentalisieren die Rechtspopulisten sogar den tödlichen Absturz eines Kampfjets im Kanton Obwalden für ihre Kampagne gegen die Zuwanderung von Ausländern - weil eines der Opfer ein Deutscher war.
Offensichtlich haben es die Schweizer noch nicht begriffen. Daher noch einmal zum Mitmeißeln:
1. Alle Menschen sind gleich geschaffen.
2. Niemand hat mehr Rechte, an einem bestimmten Ort zu wohnen, als ein anderer.

Beitrag melden
pg18 29.10.2013, 16:57
7. ...

@anomie oder amerikanische flugzeuge...es würde doch sicher Arbeitsplätze schaffen wenn man die selber baut

Beitrag melden
lazer78 29.10.2013, 16:57
8.

Wieso nutzen Schweizer amerikanische Flugzeuge?

Beitrag melden
mczeljk 29.10.2013, 17:00
9. optional

Wie dämlich diese Kampagne der SVP auch ist:
Es wird wohl bei manchem Super-Deutschen hier einen "Runtime-Error" im Gehorn auslösen, dass Deutsche mal das Ziel einer Anti-Einwanderungskampagne sein könnten

Beitrag melden
Seite 1 von 46
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!