Forum: Blogs
Kampfjet-Unglück: Schweizer SVP benutzt toten Deutschen für Ausländerhetze
DPA

Für ihre plumpen Töne ist die Schweizer Partei SVP längst bekannt. Jetzt instrumentalisieren die Rechtspopulisten sogar den tödlichen Absturz eines Kampfjets im Kanton Obwalden für ihre Kampagne gegen die Zuwanderung von Ausländern - weil eines der Opfer ein Deutscher war. Kampfjet-Unglück in Schweiz: SVP nutzt Toten für Ausländerhetze - SPIEGEL ONLINE

Seite 46 von 46
Claudia_D 30.10.2013, 05:39
450.

Zitat von stromberg0674
Dabei trete ich als Schwabe noch nicht mal wie der typisch piefige Norddeutsche auf.
Da haben Sie wo möglich Glück gehabt, mit einem solchen verwechselt worden zu sein. Der "piefige" aka "gemeine" Norddeutsche (nicht die hanseatischen Pfeffersäcke) ist nämlich sehr umgänglich, offen, unverklemmt, herzlich und äußerst feierfreudig (trinkfest sollte man unbedingt sein). All das, was dem verklemmten Schwaben abgeht, der zum Lachen in den Keller läuft und darauf besteht, dass die Treppenstufen gleichmäßig abgenutzt werden ... :-)

Machen Sie z. B. bloß nie Urlaub in Ostfriesland. Da könnte ihr Weltbild ins Wanken geraten. Nicht nur spricht man dort untereinander im Laden durchaus noch Ostfriesisch - und wechselt problemlos ohne Polemik ins Hochdeutsche, sobald man merkt, dass der Gegenüber des Dialekts nicht mächtig ist -, Sie riskieren auch, dass Sie ganz unkompliziert und kurzfristig mal eben zu einer Kanne zünftigen Ostfriesentees mit Kandis und Sahnewolke (und lecker Plätzchen) nach Hause eingeladen werden. Sofern Sie sich sympathisch geben.

Obacht also. Diese Norddeutschen sind ganz fiese Gesellen. Tun nur so brummig, weil sie nicht unnötig einen guten Tee aufbrühen wollen.

Beitrag melden
qewr 30.10.2013, 07:16
451. Ja, wartet nur ab...

Zitat von MarkInTosh
Irgendwann ziehen die dort ansässigen internationalen Unternehmen und die ausländischen Facharbeiter ihre Konsequenzen und verlassen die Eidgenossen. Dann kann sich die Schweiz wieder auf ihre Kernkompetenzen besinnen und versuchen, ihren Staatshaushalt mit Steuerhinterziehern, Schafskäse und Panorama-Ansichtskarten zu verdienen.
...bis nach dem 24. November!

Dann nämlich haben die eidgenössischen StimmbürgerInnen mit der Annahme der Volksinitiative 1:12 "Für gerechte Löhne", dafür gesorgt, dass es einen Exodus sowohl in- wie ausländischer Spitzenverdiener absetzt.
Dann "isch fertig luschtig"!

Beitrag melden
Seite 46 von 46
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!