Forum: Blogs
Kommentar: Amerikas Wahn

testestest

Seite 1 von 71
SPONU 18.07.2013, 14:11
1. That's America...

...weil mal jemand eine Katze in de Mikrowelle steckte oder den Füllstand im Benzintank mit einem Streichholz beleuchtete dürfen wir Menschen (mit GMV = Gesundem Menschenverstand) und mit armdicken Disclaimern und Bedienungsanleitungen herumschlagen. Amerika überreagiert IMMER (fragt mal in Japan nach).

Angeblich hat Churchill mal gesagt: "Man darf den Amerikanern zutrauen, das Richtige zu tun....nachdem sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben."

Beitrag melden
Edelweiß 18.07.2013, 14:11
2.

Kann mal bitte einer diesen Artikel an den Herrn Innenminister senden (mit Empfangsbestätitgung)? DAS, Herr Friedrich, ist Klartext!

Beitrag melden
prodigal 18.07.2013, 14:12
3. Was für ein Quatsch

Es ist nichts anderes als Propaganda, wenn man die seit über 20 Jahren gepflogene Methodik der USA jetzt auf einmal pathologisiert und versucht, sie als Opfer zu stilisieren. Sollen wir jetzt etwa Mitleid mit denen haben, weil sie seit den 40ern ununterbrochen Kriege anfangen und seitdem in Dutzenden von Ländern einmarschiert sind? Herr Brinkbäumer scheint ein weiterer Propagandasoldat der US zu sein. Warum machen deutsche Medien so etwas mit? Und was glauben diese Leute, wie lange die Bevölkerung das noch mit sich machen lassen wird? Schämen Sie sich, Herr Brinkbäumer.

Beitrag melden
moelln56 18.07.2013, 14:12
4. Danke für

den Artikel, dem ist nichts hinzuzufügen.

Beitrag melden
an-i 18.07.2013, 14:14
5. das krankhateste ist,

die enge Zusammenarbeit mit Staaten (u.a. Saudi Arabien) die den Terrorismus, wo vor die USA so Angst haben, unterstützen...

Beitrag melden
Ottokar 18.07.2013, 14:14
6. Besseres Amerika?

Gibt es sicher bei der noch normalen Bevölkerung. Politisch schreckt das US-Amerika vor nichts zurück umm die schwindende Vormachtstellung zu erhalten. Dazu gehört nun mal das Ausspähen der Freunde um auch wirtschaftlich zu einen Vorsprung zu schaffen.
Man fragt sich wie unsere Regierung reagieren würde wenn Russland und China das machen würden.

Beitrag melden
charlybird 18.07.2013, 14:15
7. Ich bin platt

und das im SPON. Wäre schön, wenn dieser Artikel mehr Verbreitung fände. Und es ist definitiv kein USA-Bashing.

Beitrag melden
h.hass 18.07.2013, 14:15
8.

Es ist wahrhaft traurig, dass Obama diese Schweinereien billigt und fördert. Noch trauriger ist es, dass es in den USA tatsächlich keine politische Alternative gibt, die dem Überwachungsstaat Einhalt gebieten möchte. Amerika driftet ab, die Digitaldiktatur ist in greifbarer Nähe. Die Regierung weiß, wenn sie will, alles über dich, kann dich auf Basis welcher Kriterien auch immer als Gefährder einstufen und dich ohne rechtsstaatliche Handhabe einbuchten.

Wer kann jetzt noch mit guten Gewissen in die USA fliegen? Wer weiß, aufgrund welcher Daten und Kriterien man womöglich in irgendeiner NSA-Datenbank als potentieller Terrorist oder Terroristenfreund klassifiziert wurde? Vielleicht wird man schon beim Check-In am Flughafenschalter von schwerbewaffneten Gorillas abgegriffen und ohne jedes rechtsstaatliche Verfahren in irgendeine Zelle gesteckt.

Beitrag melden
nervmann 18.07.2013, 14:15
9. American Angst

Zitat von sysop
 
Tja, so ändern sich die Zeiten. God's Own Country hat die Hosen voll, sogar bis über die Ohren. Vertraut ihm wohl nicht so recht. Freiheit, sich im Käfig seiner Paranoia zu bewegen, das ist ein merkwürdiges Menschenrecht. Ob sie mal darüber nachdenken, warum sie so viele "Freunde" auf der Welt haben? Wir haben uns damals durch die RAF nicht in dem Maß unsere Freiheit rauben lassen. Erwähne mir keiner mehr den Begriff "German Angst". Und bitte, BRD 1990ff, erspare uns den Rückfall in die "gute" alte DDR-Zeit.

Beitrag melden
Seite 1 von 71
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!