Forum: Blogs
Kosovo-Politik: Serbischer Historiker wirft Deutschland Sadismus vor
AP

"Schlimmer als 1914", "Viertes Reich", "demokratischer Faschismus": In Serbien werfen Historiker und Politiker Deutschland Erpressung und Sadismus vor. Grund für den Ärger ist die Kosovo-Politik. Zeitgleich verteufelt ein wichtiger serbisch-orthodoxer Bischof die EU - und bittet Gott um die Auflösung der Nato. Serben werfen Deutschland wegen Kosovo-Politik Sadismus vor - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 17
Öhrny 31.03.2013, 14:58
1. Darüber...

Zitat von sysop
"Schlimmer als 1914", "Viertes Reich", "demokratischer Faschismus": In Serbien werfen Historiker und Politiker Deutschland Erpressung und Sadismus vor. Grund für den Ärger ist die Kosovo-Politik. Zeitgleich verteufelt ein wichtiger serbisch-orthodoxer Bischof die EU - und bittet Gott um die Auflösung der Nato.
...zu diskutieren lohnt nicht.

Beitrag melden
greentiger 31.03.2013, 14:59
2. Derartige Meinungen habe ich...

Zitat von sysop
In anderen Zeichnungen erscheinen die Deutschen als ... ewige Besserwisser
...über Deutschland in den letzten 40 Jahren schon oft gehört, und zwar in vielen verschiedenen Ländern. Meist wird der Kopf über das Oberlehrer-artige vieler Deutscher geschüttelt. Dieser Eindruck wird schon eine Ursache haben.

Beitrag melden
sterz 31.03.2013, 15:01
3.

Zitat von sysop
"Schlimmer als 1914", "Viertes Reich", "demokratischer Faschismus": In Serbien werfen Historiker und Politiker Deutschland Erpressung und Sadismus vor. Grund für den Ärger ist die Kosovo-Politik. Zeitgleich verteufelt ein wichtiger serbisch-orthodoxer Bischof die EU - und bittet Gott um die Auflösung der Nato.
Tja, was soll man dazu sagen. Mittlerweile glaubt jedes Land auf Deutschland draufhauen zu können, obwohl es selbst wesentlich weniger demokratische und soziale Strukturen hat. Die Deutschen sind ja bekanntermaßen ein unterwürfiger Prügelknabe.

Beitrag melden
TomRohwer 31.03.2013, 15:01
4.

Den stärksten Eroberungstrieb zwischen 1991 und 1999 hatten auf dem Balkan ja wohl die Serben, die zwecks Eroberung und Errichtung eines "Großserbien" in Kroatien, Bosnien und dem Kosovo eingefallen sind...

Beitrag melden
Europa! 31.03.2013, 15:03
5. Das kann man so sehen

Zitat von sysop
"Schlimmer als 1914", "Viertes Reich", "demokratischer Faschismus": In Serbien werfen Historiker und Politiker Deutschland Erpressung und Sadismus vor. Grund für den Ärger ist die Kosovo-Politik. Zeitgleich verteufelt ein wichtiger serbisch-orthodoxer Bischof die EU - und bittet Gott um die Auflösung der Nato.
Die deutsche (und westeuropäische) Politik gegenüber Serbien ist nicht anständig und alles andere als europäisch. Sie ist ein Schandfleck der deutschen Nachkriegsgeschichte und in den Biographien von Schröder und dem inzwischen zu Recht vergessenen Kriegstreiber Fischer. Merkel und Westerwelle sollten endlich klarstellen: Serbien gehört zehnmal mehr zu Europa als das Kosovo.

Beitrag melden
S_Bast 31.03.2013, 15:03
6. Fehlt da nicht was?

Gabs denn konkreten Anlass/Begründungen/Motivation? Was genau an der deutschen Politik gegenüber Serbien/Kosovo missfällt denn so sehr?

Irgendwie erwarte ich in einem Artikel über mediale Wutausbrüche vielleiht einen Hinweis auf die wesentlichen Kritikpunkte?

Beitrag melden
sir wilfried 31.03.2013, 15:04
7. In der Sache...

Zitat von sysop
"Schlimmer als 1914", "Viertes Reich", "demokratischer Faschismus": In Serbien werfen Historiker und Politiker Deutschland Erpressung und Sadismus vor. Grund für den Ärger ist die Kosovo-Politik. Zeitgleich verteufelt ein wichtiger serbisch-orthodoxer Bischof die EU - und bittet Gott um die Auflösung der Nato.
...stimmt das leider. Mit dem völkerrechtswidrigen Krieg gegen Serbien, an dessen Ende sich ein verbrecherisches Regime im Kosovo etablieren konnte, hat Europa sich einen Bärendienst erwiesen.

Beitrag melden
josefz 31.03.2013, 15:09
8. Jeder Mensch mit einem

logischen Verstand würde sich fragen; wenn die Osmanen solche Tyrannen waren warum haben sie nicht mit Gewalt den gesammten Balkan islamisiert? Schließlich haben sie dafür 500 Jahre Zeit gehabt...

Beitrag melden
schlob 31.03.2013, 15:09
9. optional

ich habe die deutsche serbien-politik auch nicht verstanden-
neue staatsgrenzen zuzulassen mit dieser vorgeschichte , scheint mir nicht gerade zukunftsweisend und friedenstiftend .

Beitrag melden
Seite 1 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!