Forum: Blogs
Kriminalität: Bombe für den Boss

Ende eines Waffenstillstands: Mit neuer Brutalität kämpfen die Rockerbanden Hells Angels und Bandidos um ihren Einfluss im Rotlicht- und Drogenmilieu.

Seite 4 von 8
mzwk 28.07.2009, 13:45
30. Mein Titel 2

Zitat von christine1980
Ja, was für eine supertolle Idee! Ehre und Anstand... natürlich nur unter Männern, ist klar. Ich bin wahrlich keine Emanze, aber die und auch die lieben Gremium MCs sollten sich mal überlegen ob sie sich nicht in Kriminaltrupp umbenennen anstatt als Motorradclub durch Medien etc. zu geistern. Motorrad fahren im 21. Jhdt nämlich auch einige Frauen. Und die nehmen auch Kinder mit. Und auf den Treffen geht es nett und familiär zu. Weil man nämlich ein Hobby zelebriert und nicht diesen uniformierten Mist zum Zentrum seines Lebens macht. Soviel zum Thema "Respekt". Den schenken sie nämlich nur ihresgleichen. Und erwarten ihn von allen.
Beleidigt, weil Sie als Frau nicht in einen MC duerfen? Tut mir leid.


Zitat von christine1980
Auch wenn ich NS-Vergleiche immer hysterisch empfinde, aber diesmal finde ich es angebracht. Stärke durch Verbindung und Uniformierung - ehemals Verlierer und kleine Würste werden wie in "der Welle" auf einmal stark... Und wir sollen applaudieren, wenn diese Menschen als "Türsteher" Angst und Schrecken verbreiten statt ihren verdammten Job zu machen und nur dann einzuschreiten, wenn es Ärger gibt. Weil sie mehr Autorität verbreiten als die Polizei?
Da braucht man kein Angel zu sein um als Tuersteher Aerger zu machen - Ich koennte Ihnen tausende Beispiele nennen, wo kein MC Ganger da stand.

Beitrag melden
GWM 28.07.2009, 13:54
31. ttt

Zitat von mzwk
Welcher Demokratisch legitimierter Rechtsstaat? Bei ~41% Wahlbeteiligung davon zu sprechen ist doch glatter Hohn! Ueber die Haelfte der Menschen in diesem Land lehnen diesen "Rechtsstaat" ab und Sie reden von "Demokratisch legitimiert"? Darf ich mal lachen, ja? Und ich hatte schon des oefteren mal persoenlich das Vergnuegen, mich von halbwuechsigen Polizisten schwach anreden lassen zu muessen. Ausserdem: Wie war das mit dem Studenten, der mit 16 Schuessen von zwei Polizisten hingerichtet wurde? Welche dann zur Belohnung in den Innendienst versetzt werden? Sorry, da hoert es bei mir ganz klar auf. Da hab ich lieber Angels als Ordnungshueter - Da weiss man woran man ist, und die mischen sich nicht in jemandem sein Leben ein (komplette Ueberwachung und Willkuer ueberall - Das ist ihr "Demokratisch legitimierter Rechtsstaat").
Danke, für diesen erhellenden Kommentar.
Hopfen und Malz verloren.
Beängstigende Tendenzen.

Beitrag melden
Kommentierender 28.07.2009, 13:59
32. Einmischung

€mzwk:

Was ist mit denen, die UNBETEILIGT zwischen die Fronten geraten?

In deren Leben wird sich doch wohl eingemischt, oder? oder in das Leben derer, die neben einer Autobombe stehen...

Beitrag melden
herden68 28.07.2009, 14:01
33. Wahlbeteiligung

Zitat von mzwk
Welcher Demokratisch legitimierter Rechtsstaat? Bei ~41% Wahlbeteiligung davon zu sprechen ist doch glatter Hohn! Ueber die Haelfte der Menschen in diesem Land lehnen diesen "Rechtsstaat" ab und Sie reden von "Demokratisch legitimiert"? Darf ich mal lachen, ja?
Bei der letzten Bundestagswahl 2005 gab es eine Wahlbeteiligung von 77,7 % - über 3/4 der Menschen in diesem Land stimmen diesem Rechtsstaat also zu. Das würde ich schon demokratisch legitimiert nennen. Aber Sie dürfen natürlich trotzdem gerne lachen.

Beitrag melden
stalky 28.07.2009, 14:03
34. @ mzwk

eine ihrer meinung nach geringe demokratische legitimation ist also besser als gar keine? interessant.
und: das handeln von "gangern" rechtfertigt sich über das fehlverhalten anderer? schöne argumentation.

das ist doch alles albern, wer will selbsterklärte ordnungskräfte mit schwerkriminellem hintergrund?!

Beitrag melden
GWM 28.07.2009, 14:03
35. tttt

Zitat von mzwk
Welcher Demokratisch legitimierter Rechtsstaat? Bei ~41% Wahlbeteiligung davon zu sprechen ist doch glatter Hohn! Ueber die Haelfte der Menschen in diesem Land lehnen diesen "Rechtsstaat" ab und Sie reden von "Demokratisch legitimiert"? Darf ich mal lachen, ja? Und ich hatte schon des oefteren mal persoenlich das Vergnuegen, mich von halbwuechsigen Polizisten schwach anreden lassen zu muessen. Ausserdem: Wie war das mit dem Studenten, der mit 16 Schuessen von zwei Polizisten hingerichtet wurde? Welche dann zur Belohnung in den Innendienst versetzt werden? Sorry, da hoert es bei mir ganz klar auf. Da hab ich lieber Angels als Ordnungshueter - Da weiss man woran man ist, und die mischen sich nicht in jemandem sein Leben ein (komplette Ueberwachung und Willkuer ueberall - Das ist ihr "Demokratisch legitimierter Rechtsstaat").
Wahlbeteiligung von 41% Wann, wo? Vielleicht bei der Europawahl. Bei Landtags- und Bundestagswahlen liegt die Beteiligung deutlich höher.
Der Student lief mit gezücktem Messer auf die Polizisten zu.
Was hätten die machen sollen? Abstechen lassen? Oder erst mal ein gruppendynamisches Therapiegespräch?
Jaja, Deutschland ist schon ein schlimmer Staat, da werden täglich Leute grundlos von der Strasse wegverhaftet, Bullen knallen zum Spaß Passanten ab (aus fahrenden Streifenwagen), Folter gehört zur Tagesordnung, Ladenbesitzer die kein Schutzgeld zahlen, kriegen auf die Fresse, jeden Tag werden Dutzende Leichen mit Kopfschuss am Strassenrand gefunden.
Jaja, die Polizei in Deutschland schlimm.
Passiert wohl so in Mexico, da hat aber nicht die Polizei (der Staat) das Sagen, sondern die von Ihnen so geliebten Drogengangs und Menschenhändler.
Wehret den Anfängen, da sollen unsere SEKs lieber ein paar mal zu hart gegen die Motorradkriminellen vorgehen als zu lasch.
Ich habe lieber die blauen oder grünen Damen und Herren als Ordnungshüter.
Mitglieder krimineller Vereinigung gehören, verhaftet, abgeurteilt und für sehr lange Zeit aus dem Verkehr gezogen.

Der Staat hat das Gewaltmonopol, niemand sonst.
Wer das ändern möchte, dem darf der Staat gerne mit aller Härte entgegentreten.

Beitrag melden
udo46 28.07.2009, 14:11
36. xxx

Zitat von ynwa
schon lustig mit welchen absurden vorstellungen von ehre hier manche hausieren gehen.ich kann im drogenhandel und ähnlichen delikten nichts ehrbares erkennen.
Nicht umsonst ist die Gesinnung solcher Banden deckungsgleich mit der rechtsextremer Gruppierungen. Alles der gleiche Sumpf aus Rassismus, Gewalt, Frauenfeindlichkeit, Deutschtümelei (siehe die gotischen Schriftzüge der Embleme und Slogans vieler Gangs) und absoluter Bildungsferne.
Das ist der Bodensatz, aus dem sich auch damals die SA ihre Schläger rekrutierte.

Beitrag melden
Meistersaenger 28.07.2009, 14:24
37. Herr wirf Hirn vom Himmel

Zitat von mzwk
Die Angels als Polizei? Nichts lieber als das. Wie gesagt, die haben noch Ehre und Anstand, Andersrum haette es aber auch einen positiven Effekt, denn ich denke ein Angel schuechtert schon von vorneherein tausendmal mehr ein als ein Mann in Gruen.

Ahja, sie finden es also ehrenhaft, Heroin an Kinder zu verkaufen? Rückgrat ist für sie Menschenhandel, Frauen auf den Strich zu prügeln?

Dazu passt ja dann ihre Aussage "ein Angel schuechtert schon von vorneherein tausendmal mehr ein.."

Beitrag melden
mzwk 28.07.2009, 14:39
38. t

Zitat von GWM
Wahlbeteiligung von 41% Wann, wo? Vielleicht bei der Europawahl. Bei Landtags- und Bundestagswahlen liegt die Beteiligung deutlich höher.
Oh sorry, ich hatte das falsch Ausgedrueckt:
Unsere Regierung ist nur zu ~41% legitimiert (CDU/CSU + SPD von 77,1%) - Von daher Repraesentiert die Bundesregierung nicht die Mehrheit der Menschen, das habe ich gemeint.

Zitat von GWM
Der Student lief mit gezücktem Messer auf die Polizisten zu. Was hätten die machen sollen? Abstechen lassen? Oder erst mal ein gruppendynamisches Therapiegespräch?
In die Beine schiessen? Ueberwaeltigen?
Polizisten laufen doch eh grundsaetzlich in Schuss und Stichfesten Westen rum, von daher waere wohl keiner der Polizisten daran gestorben.
Den Menschen hinzurichten ist jedenfalls nicht der richtige Weg.


Zitat von GWM
Jaja, Deutschland ist schon ein schlimmer Staat, da werden täglich Leute grundlos von der Strasse wegverhaftet, Bullen knallen zum Spaß Passanten ab (aus fahrenden Streifenwagen), Folter gehört zur Tagesordnung,
a) Richtig.
b) Auch richtig - Woher wollen Sie wissen dass es nicht so ist (ueberspitzt ausgedrueckt)
Sie glauben ja nicht wieviel Verbrechen da in dem Sumpf der Staatsmacht untergehen, bzw. unter den Teppich gekehrt werden - Eine Kraehe hackt der anderen kein Auge aus.

Zitat von GWM
Ladenbesitzer die kein Schutzgeld zahlen, kriegen auf die Fresse,
Und? Wo ist der Unterschied zum Staat, welcher Steuern verlangt und bei nichtbezahlen dieser den Laden schliesst?

Zitat von GWM
Jaja, die Polizei in Deutschland schlimm. Passiert wohl so in Mexico, da hat aber nicht die Polizei (der Staat) das Sagen, sondern die von Ihnen so geliebten Drogengangs und Menschenhändler.
Ich schrieb schon oben wie man das Drogenproblem in den Griff bekaeme - Legalisieren.

Zitat von GWM
Mitglieder krimineller Vereinigung gehören, verhaftet, abgeurteilt und für sehr lange Zeit aus dem Verkehr gezogen.
Schlimme Doppelmoral, wissen Sie warum?
Unsere Politiker verkaufen gerade unsere Kinder, Kindeskinder und Kindeskindeskinder, und Sie schauen zu und glauben die Krise sei vorbei und die Schulden koennen jemals wieder zurueckbezahlt werden, und verurteilen irgendwelche "Kleinkriminellen" im Vergleich zu dem was Politiker Weltweit angerichtet haben und anrichten werden? Wirklich eine lausige Doppelmoral.

DAS ist das richtige Verbrecherpack, aber das wissen Sie noch nichtmal, weil Sie immer noch an heile Welt glauben.

Zitat von GWM
Der Staat hat das Gewaltmonopol, niemand sonst. Wer das ändern möchte, dem darf der Staat gerne mit aller Härte entgegentreten.
Das wird sich mit dem richtigen Eintreten der Krise sowieso alles aendern - Verlassen Sie sich drauf.


Zitat von Meistersaenger
Ahja, sie finden es also ehrenhaft, Heroin an Kinder zu verkaufen?
Wo haben Sie diese urban Legend ausgegraben?

Beitrag melden
Lottofreak 28.07.2009, 14:47
39. Ich frage mich wie man sich in einem

Überwachungsstaat wie hier so dumm und hilflos geben kann
wie die Polizei
das riecht einfach nach Bequemlichkeit
oder die Oberen aus der Polizeiriege verdienen kräftig mit
bei den Hells Angels für ihre Untätigkeit
man hat doch ein SEK eine GSG 9 und vieles mehr

warum rekrutiert die Polizei denn
nicht kampfsporttrainierte Muskelgeschöpfe ab 150kg
die vor diesen Fleischbergen keine Angst haben
wenn schon die kleinen Beamten vor Furcht erstarren ?

aber man muß ja Deutschland in Afghanistan verteidigen
nur bloß nicht im Inland gegen Rockerbanden
alles wird hier mittlerweile überwacht und verdächtigt
bloß vor solchen Typen macht sich die Polizei in die Hosen

Beitrag melden
Seite 4 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!