Forum: Blogs
Kritik an Mainzer Angreifer: Ärger über Okazakis Hand-Streich
DPA

Mit der Hand bugsierte Shinji Okazaki den Ball im Duell mit dem SC Freiburg über die Linie - ohne Folgen für den Spielausgang, aber sehr zum Ärger des Gegners. Freiburgs Torwart Oliver Baumann war stinksauer. Shinji Okazakis Handspiel gegen Freiburg sorgt für Ärger - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 4
legastenie 02.02.2014, 11:58
1. mach nix

ist ja ein bisschen kleiner, muss es doch irgendwie ausgleichen

Beitrag melden
gvcom 02.02.2014, 12:16
2. vielleicht hätte es geholfen .........

wenn Freiburg wieder mal ein paar Tore geschossen hätte.

Beitrag melden
patzrochel 02.02.2014, 12:22
3. Der er vom Schirri

nicht bestraft wurde, kann er jetzt vom DFB verknackt werden, 2-3 Spiele wären gerecht!

Beitrag melden
d3v1l 02.02.2014, 12:35
4. Er...

... kann sich ja mit dem Phantomtorschützen zusammen tun. Beide haben nichts gesagt, einer hat sogar das Tor bekommen. Jetzt der Aufschrei? Gelächter...

Beitrag melden
austübingen 02.02.2014, 12:49
5. Man stelle sich vor ...

Zitat von sysop
Mit der Hand bugsierte Shinji Okazaki den Ball im Duell mit dem SC Freiburg über die Linie - ohne Folgen für den Spielausgang, aber sehr zum Ärger des Gegners. Freiburgs Torwart Oliver Baumann war stinksauer.
... T. Müller hätte, wie Firmino gestern, ein 1:0 aus Abseitsstellung heraus erzielt,

... M. Mandzucic hätte, wie Okasaki gestern, die Hand zur Hilfe genommen und hätte nicht gleich eine eidesstattliche Erklärung bzgl. eines Handspiels abgegeben,

.. D. Alaba hätte, wie Schmelzer vorgestern, im Strafraum ein absichtliches Handspiel begangen, ohne das es einen EM gegen den FCB gegeben hätte.

Man mag sich den Shitstorm kaum vorstellen, der in diesem Fall durch die Threads hier gerollt wäre.

Aber es waren eben nur Firmino, Okazaki und Schmelzer - und so ist das, was hier an Diskussion dazu stattfindet, kaum der Rede wert.

Ich nenne das "Messen mit zweierlei Maß".

Beitrag melden
Creedo! 02.02.2014, 13:11
6. ?

Zitat von sysop
Mit der Hand bugsierte Shinji Okazaki den Ball im Duell mit dem SC Freiburg über die Linie - ohne Folgen für den Spielausgang, aber sehr zum Ärger des Gegners. Freiburgs Torwart Oliver Baumann war stinksauer.
Was soll der Aufreger? Okazaki hat zumindest ins Tor getroffen.
Kießling hatte man ja damals aus Mitleid ein Tor zuerkannt, weil er es geschafft hat, einen Ball ins Toraus zu kicken. Immerhin war's schon mal die richtige Richtung.
Dass die Befragten just im Moment ihrer Missetat nicht unbedingt zur Wahrheitsliebe neigen sollte doch klar sein. Macht doch jeder, erst mal abstreiten. Und Fußballer tun das das ganze Spiel über. Wenn man da jeden unehrlichen Spieler maßregeln wollte, wäre die Bundeslige eins, zwei, fix spieler- und trainerlos.

Beitrag melden
pefete 02.02.2014, 13:37
7. hand gottes

hat doch der kleine argentische spinner auch gemacht.

Beitrag melden
hanswurster 02.02.2014, 13:44
8. Was ist mit Ostrzolek

Über den Herrn dürfte auch gerne mal berichtet werden. Nachdem er von Bremens Garcia um ca. 30 cm verfehlt wurde, schrie er wie am Spieß, hielt sich das Bein und rollte sich am Boden rum, bis Garcia die gelb-rote Karte (die hart, aber wegen des Einsteigens noch vertretbar war) erhalten hat. Meiner Meinung nach ebenso verachtenswert.

@Austübingen: Komisch, kann mich nicht an die risen Shitstorms erinnern, als Schweinsteiger, nach einem Schlag in den Nacken des Gegenpielers nur Gelb statt rot gesehen hat. Auch nicht, nachdem Kroos zum hundertsten Mal kein gelb für ein Foul bekommen hat, für das jeder andere sofort verwarnt wird und deswegen auch nicht kurz nach der Halbzeit dann die gelb-rote bekommen hat. Aber irgendwas muss man sich ja einreden...

Beitrag melden
d3v1l 02.02.2014, 14:10
9.

Zitat von hanswurster
Über den Herrn dürfte auch gerne mal berichtet werden. Nachdem er von Bremens Garcia um ca. 30 cm verfehlt wurde, schrie er wie am Spieß, hielt sich das Bein und rollte sich am Boden rum, bis Garcia die gelb-rote Karte (die hart, aber wegen des Einsteigens noch vertretbar war) erhalten hat. Meiner Meinung nach ebenso verachtenswert. @Austübingen: Komisch, kann mich nicht an die risen Shitstorms erinnern, als Schweinsteiger, nach einem Schlag in den Nacken des Gegenpielers nur Gelb statt rot gesehen hat. Auch nicht, nachdem Kroos zum hundertsten Mal kein gelb für ein Foul bekommen hat, für das jeder andere sofort verwarnt wird und deswegen auch nicht kurz nach der Halbzeit dann die gelb-rote bekommen hat. Aber irgendwas muss man sich ja einreden...
Mit Einreden kennen Sie sich scheinbar aus.

Es gibt bei jedem Verein genug Beispiele. Dass Sie natürlich, quasi gebetsmühlenartig, ein Gegenbeispiel zitieren beweist ihren Hang zur Realität - pure Abneigung.

Unrecht hat der Kollege wohl, zumindest was SPON angeht, mit Sicherheit nicht!

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!