Forum: Blogs
Kritik von IWF-Chefin: Lagarde-Attacke empört Griechen
REUTERS

Retourkutsche für die IWF-Chefin: Christine Lagarde hatte bei Griechenlands Bürgern Selbsthilfe angemahnt, sie sollten sich aus ihrer Schuldenmisere selbst befreien: "Zahlt endlich Steuern!". Jetzt reagiert Sozialisten-Chef Evangelos Venizelos - und spricht von einer Beleidigung. Griechische Sozialisten werfen Lagarde Beleidigung vor - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 68
AlbertGeorg 27.05.2012, 16:02
1. Wer wars?

Zitat von sysop
Retourkutsche für die IWF-Chefin: Christine Lagarde hatte bei Griechenlands Bürgern Selbsthilfe angemahnt, sie sollten sich aus ihrer Schuldenmisere selbst befreien: "Zahlt endlich Steuern!". Jetzt reagiert Sozialisten-Chef Evangelos Venizelos - und spricht von einer Beleidigung.
Wae jetzt auch wieder die Merkel schuld?

Beitrag melden
bode1211 27.05.2012, 16:02
2. Beratungsresistent

Zitat von sysop
Retourkutsche für die IWF-Chefin: Christine Lagarde hatte bei Griechenlands Bürgern Selbsthilfe angemahnt, sie sollten sich aus ihrer Schuldenmisere selbst befreien: "Zahlt endlich Steuern!". Jetzt reagiert Sozialisten-Chef Evangelos Venizelos - und spricht von einer Beleidigung.
Die Griechen sind einfach vollkommen uneinsichtig. Wieder einmal bewiesen.

Beitrag melden
TheBlind 27.05.2012, 16:03
3.

Zitat von sysop
Retourkutsche für die IWF-Chefin: Christine Lagarde hatte bei Griechenlands Bürgern Selbsthilfe angemahnt, sie sollten sich aus ihrer Schuldenmisere selbst befreien: "Zahlt endlich Steuern!". Jetzt reagiert Sozialisten-Chef Evangelos Venizelos - und spricht von einer Beleidigung.
Er selbst wäre doch schonmal einer der richtigen Adressen... 2,6 Mio. Euro besitzt dieser...


Cu.

Beitrag melden
egal42 27.05.2012, 16:03
4. noja

also im grunde stimmt es schon, verallgemeinern is keine tugend....und spricht auch nicht unbedingt für sie.

Beitrag melden
coyote38 27.05.2012, 16:04
5. Wenn ...

... die griechischen "Demokratie-Erfinder" genauso schnell Steuern zahlen würden, wie sie fast schon "berufsmäßig" beleidigt und empört sind, dann stünden sie in der Tat DEUTLICH besser da.
Diese vermeintliche "Retourkutsche" von Venizelos ist quasi nur der "neongelbe Textmarker" für die Kritik von Frau Lagarde.
So etwas nenne ich ein "Eigentor".

Beitrag melden
hairforce 27.05.2012, 16:04
6. Na sowas

Zitat von sysop
Retourkutsche für die IWF-Chefin: Christine Lagarde hatte bei Griechenlands Bürgern Selbsthilfe angemahnt, sie sollten sich aus ihrer Schuldenmisere selbst befreien: "Zahlt endlich Steuern!". Jetzt reagiert Sozialisten-Chef Evangelos Venizelos - und spricht von einer Beleidigung.
So geht es nicht, da sagt doch jemand unverblümt die Griechen sollen Steuern zahlen. Wenn das mal keine Beleidigung ist. Das hat doch Jahrelang bestens funktioniert

Beitrag melden
liberta 27.05.2012, 16:05
7.

Unglaublich, zu was so ein Realitätsverlust alles führen kann!?...jetzt sind sie auch noch empört und fühlen sich beleidigt...naja, vielleicht bringt sie das ja aus der Krise!

Beitrag melden
tobiash 27.05.2012, 16:05
8. Na super.....

da beleidigt Frau Lagarde doch tatsächlich "die Griechen" indem sie sagt "zahlt endlich Steurn"! Sauerei! Da könnte der normalempfindsame Mensch doch wirklich auf die Idee kommen, dass es in GR KEIN funtionierendes Steuersystem gibt. Wenn sie jetzt noch behaupten würde, dass GR faktisch pleite ist, würde sie wohl mit einem Einreiseverbot belegt werden.

In einem hat sie aber recht!

Es ist Zahltag!!!!

Beitrag melden
jan_weltweit 27.05.2012, 16:05
9. Wie überall

auf der Welt. Die Wahrheit können die wenigsten ertragen.

Beitrag melden
Seite 1 von 68
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!