Forum: Blogs
Kuschelnde Zwillinge: Unzertrennlich auch nach der Geburt
YouTube/Sonia Rochel

Ein Video auf YouTube-Video macht zwei Neugeborene zu Internetstars: Der Junge und das Mädchen schmiegen sich so herzzerreißend aneinander, dass ihnen Millionen zusehen wollen. Zwillinge besitzen eine ganz besondere Bindung, geprägt von Nähe und Rivalität. Kuschelnde Zwillinge: Unzertrennlich im Waschbecken - SPIEGEL ONLINE

Seite 3 von 4
Vanita 18.11.2013, 18:41
20.

Zitat von Celegorm
Das Internet ist leider ein noch grösserer Magnet für jeden noch so kitschig-dämlichn Quatsch. Ob Kätzchen oder Säuglinge, Hauptsache man melkt ein paar Millionen Klicks aus der leicht zu unterhaltenden Armada von online-affinen Hausfrauen und allen anderen, die etwas zu nahe am Wasser gebaut sind. Und um noch etwas weiter zu nörgeln: Die Persönlichkeitsrechte dieser Kinder scheint den Eltern wie allen ach so gerührten Zuschauern auch am Hintern vorbei zu gehen. Es ist immer wieder erstaunlich, in welch oft entwürdigender Weise Eltern ihre Kinder online zur Schau stellen, nur weil sich diese nicht wehren können..
Danke, dass Sie das erwähnen. Das geht mir auch immer bei den ach so putzigen Videos von kleinen Kindern durch den Kopf. Ob die kleinen Menschen das mit 18, 30, 45 oder in welchem Alter auch so komisch finden?

Beitrag melden
naugrimm 18.11.2013, 19:21
21. Au weia

Das besondere an dieser Nachricht ist das es eine gute und schöne Botschaft hat. Die meisten Kommentatoren hier sind wohl von den ganzen unsaeglichen,schlechten und vor Bosheit trieffenden Nachrichten mit denen wir jeden Tag ueberschuettet werden so abgestumpft das sie eine schöne Nachricht gar nicht mehr annehmen und begreifen können. Mein erster Gedanke beim ansehen des Videos war, Gott wie schön das es auch noch gute Nachrichten in die Medien schaffen. Selbst wenn sich die Story als Fake erweisen wuerde blieb es eine schöne Geschichte. Wer da noch noergelt tut mir leid.

Beitrag melden
spon-1280943165745 18.11.2013, 19:59
22. Abstumpfen

Es ist erschreckend, nur 4 von 21 Beiträgen bewerten das Video positiv alle anderen sind negativ oder versuchen das als Fake abzuwerten. Sind wir schon so abgestumpft um das schöne in diesem Video zu erkennen? Anscheinend ist es "cool" in den Foren alles abzuwerten und zum Teil auch mit persönlichen Angriffen zu unterlegen. Sie sollten zu dem Grundsatz zurück kehren, anonym nichts andere zu schreiben als auch mit Name und Anschrift. Wenn sie das nicht tun schaden sie dieser Einrichtung.

Beitrag melden
Stefan Wenzel 18.11.2013, 20:02
23. ...

Zitat von ankor64
Ich kann mich nur anschließen, als Vater von mittlerweile zwei 18jährigen Mädchen (eineiig) habe ich vom "kuscheln" wenig mitbekommen, eher, dass sie sich so gebissen haben, dass ich den Abdruck der Zahnreihe noch 4 Tage später erkennen konnte. Auch heute noch schlägt jede kleine Meinungsverschiedenheit in unglaubliche Gewalt gegen den anderen Zwilling um.
18jährige Mächen und unglaubliche Gewalt untereinander? Schon einmal darüber nachgedacht, ob das evtl. auch etwas mit Erziehung zu tun haben könnte?

Beitrag melden
thomas-a 18.11.2013, 21:35
24. oh je

90% von den Kommentaren stammen anscheinend von Leuten denen wohl eine ziemlich traurige Kindheit zugrunde liegt. Ich finde das einfach nur süß und meine zwei Kinder sind bis heute unzertrennlich.

Beitrag melden
tbax 19.11.2013, 01:09
25. Falsch

Zitat von thomas-a
90% von den Kommentaren stammen anscheinend von Leuten denen wohl eine ziemlich traurige Kindheit zugrunde liegt. Ich finde das einfach nur süß und meine zwei Kinder sind bis heute unzertrennlich.
Was Sie sagen ist falsch. Den Leuten, und auch mir, gefällt es einfach nicht, verarscht zu werden. Der Babyhalter drückt die zwei Köpfchen ja schon fast mit Gewalt gegeneinander, um ein "süßes" Umschlungen-Bild zu erzeugen. Wenn die zwei Babies so eng umschlungen im Bettchen gezeigt würden, und zwar längere Zeit, dann erst fände ich ein solches Video süß. Aber gestellte Videos sind das Letzte.

Beitrag melden
Herr Hold 19.11.2013, 05:21
26. Gewalt

Zitat von Stefan Wenzel
18jährige Mächen und unglaubliche Gewalt untereinander? Schon einmal darüber nachgedacht, ob das evtl. auch etwas mit Erziehung zu tun haben könnte?
Ja, mich hat das auch erstaunt, dass man sich in einem Alter, ab dem man ja als "erwachsen" gilt, noch gegenseitig beisst. Nun ja, es gibt nichts, das es nicht gibt.

Beitrag melden
scharfekante 19.11.2013, 08:58
27.

Ich finde das Video einfach nur total süß und anrührend, und es erinnert mich an das Foto, wo sich zwei Neugeborene an der Hand halten.
Weniger süß finde ich die meisten der Kommentare, von denen ich hoffe, dass sie nicht die Bevölkerung wiederspiegeln: Dumm, frustriert, beziehungsunfähig.

Beitrag melden
vivibo 19.11.2013, 09:18
28. Mh, ich denke

zwei völlig fremde Kinder hätten sich ganz genauso verhalten, hätte man sie so aneinander gelegt.

Beitrag melden
kandana 19.11.2013, 09:47
29. Ich habe auch

Zwillinge in der Familie - meine Cousins.
Sind heute 15 und eineiig - da hat nie ein Blatt Papier zwischen gepasst.
Wir gegen den Rest der Welt - das war und ist das Motto.

Auch wenn Sie unterschiedliche Interessen haben - einer geht in seiner Musik auf, der andere mehr in allen technischen Sachen - sind sie auch viel zusammen, haben den gleichen Freundeskreis und verstehen sich prächtig.
Natürlich gab es auch brüderliche Auseinandersetzungen, aber gewaltfrei.
Da wurde gebrüllt, die Tür geschmissen, geschmollt und dann war wieder gut.
Man konnte diese Phase auch abkürzen. Man brauchte sich nur kritisch zu dem Bruder äußern, dann haben die beiden sich sofort zusammen getan.
Ich habe 3 jüngere Geschwister und wir haben ein gutes und trotz der Entfernung enges Verhältnis, aber die beiden verbindet mehr.

Was die enorme Konkurrenz bei Zwillingen oft über das normale Mass steigert ist, dass man voraussetzt, dass sie ähnlich aussehen, also ähnlich ticken müssen.
Auf individuelle Züge wird weniger Rücksicht genommen.
Daher ist der Wunsch nach Abgrenzung zum Zwilling ausgeprägter und wird anscheinend auch energischer durchgesetzt.
Das Bild im Artikel ist schön, weil es vermittelt, wie es sein kann.
Es fasst den alten Wunsch nach einem "Seelengefährten" auf - jemanden, der einen versteht, ohne das man erklären muss.
Dies ist der Gedanke, den ich beim angucken habe und deshalb sehe ich so etwas gerne.
Ob es gestellt ist oder nicht, weiß ich nicht und spielt auch erstmal keine Rolle.

Beitrag melden
Seite 3 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!