Forum: Blogs
Lobbyismus: 1000 Euro in 30 Minuten
MARCO-URBAN.DE

Ein Zahnarzt aus Bad Bramstedt wurde zum begehrten Geschäftspartner von Pharmakonzernen - und kassierte als Bundestagsabgeordneter hohe Vortragshonorare.

Seite 15 von 32
david-39 26.07.2013, 11:59
140. tja...

Zitat von sysop
Ein Zahnarzt aus Bad Bramstedt wurde zum begehrten Geschäftspartner von Pharmakonzernen - und kassierte als Bundestagsabgeordneter hohe Vortragshonorare.
Die Chemieindustrie (Pharma, Lebensmittelzusätze, Agrarprodukte allgemien, Öl, Kunststoffe) bildet mit der Finanz"industrie" ein schönes Oligopol, schmiert Plitiker weltweit und kommt seit 1850 damit gut zurecht.

Der Normalbürger im Hamsterrad ist Spielball der Elite.

Im 21 Jahrhundert kamen noch die Kommunikations-Riesen dazu und runden die Sache ab.

Was kann man tun, ohne gleich eine Partei gründen zu müssen (im Westen; Deutschland)?

- Bewusst einkaufen
- Keine Schulden machen
- sich nicht korrumpieren lassen
- für seine Rechte und Pflichten eintreten

...ist eigentlich ganz einfach, scheint Vielen aber zu kompliziert und anstrengend zu sein. (Mir teilweise auch)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sam07 26.07.2013, 12:00
141. Augiasstall

Wenn ein Bundeskanzler (Schröder, SPD) während seiner Regierungszeit schon die Weichen für seine spätere berufliche Karriere stellt, von Ministern ganz abgesehen, was wollen wir da überhaupt noch diskutieren? Wenn es die höchsten Repräsentanten der Republik vormachen, weshalb sollen da untere Chargen Skrupel haben? Im Bedarfsfall ändert oder verschleppt die Bundesregierung Gesetze und alles bleibt, wie es war. Das ist auch eine Form von Kontinuität in der Politik, die sich damit selbst diskreditiert.
Die sogenannte Demokratie hat längst ausgedient, weil sie nichts weiter als die Diktatur des Kapitals ist. Nur eine gemäßigte Diktatur unter Wahrung der Persönlichkeitsrechte kann diesen Wahnsinn beenden. Der Mensch ist nicht wirklich in der Lage, selbstbestimmt zu leben, dazu sind die Interessen viel zu unterschiedlich. Und wenn die Klügeren immer nachgeben, haben die Dümmeren das Sagen.
Interessant auch, dass solche Beiträge zum Zwecke der Wutbildung an einzelnen Personen festgemacht werden, dabei ist das System krank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guteronkel 26.07.2013, 12:02
142. optional

Wenn das so weitergeht in Berlin, dann sehe ich beste Chancen für eine Diktatur in Deutschland. Und wenn die kommt, dann geht es einigen Leuten hier im Land schlecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
observerlbg 26.07.2013, 12:02
143. Watt fantasieren hier viele von Steinbrück?

Ich werde wohl nie wieder die sPD wählen. Aber Jemanden aus der Opposition mit Null Einfluß auf die Regierungstätigkeit mit einem von Lobbyisten manipulierten Abgeordneten der Koalition zu vergleichen zeigt deutlich politischen Unverstand!
Wie parlamentarische Entscheidungsfindung seit ewigen Zeiten funktioniert, zeigt auch deutlich der Film "Lincoln" von Steven Spielberg. Tja, gelebte Demokratie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moistvonlipwik 26.07.2013, 12:02
144.

Zitat von SixEcho
das können sie nicht vergleichen ... Steinbrück hatte zu der Zeit keine Regierungsverantwortung ... Das ist schwarz-gelber Wahlkampf, keine Sachthemen sondern die Gegner so lange diffamieren bis genug Leute daran glauben ... widerlich
In einer funktionierenden Gewaltenteilung (die das parlamentarische System zugegebenermaßen nicht kennt) hat kein Abgeordneter "Regierungsverantwortung".
Im übrigen muss sich Steinbrück das schon deshalb fragen lassen, weil er ausgerechnet von jenen gut bezahlt wurde, die er als Kanzler streng zu regulieren gedenkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thoreaus_soulmate 26.07.2013, 12:03
145. genau hinschaun Kids

Seht genau hin Kids, solche Typen bestimmen über Eure und meine Zukunft. Unser Leben....genau diese stellen die Regeln für das Spiel auf, dass wir Demokratie nennen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ghost 26.07.2013, 12:03
146. Ihr CDUler

Zitat von IM-Heinz
bei einem CDU/CSU od. FDP Mann ist das Geschrei groß. Wie steht es eigentlich mit den Lobbyisten der Sozis dem DGB ?
müsst immer mit den Fingern auf andere zeigen, um Eure Schändlichkeit
zu rechtfertigen. Das ist widerwärtig...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elhelw 26.07.2013, 12:05
147. Die feinere Art der Korrution

Der unterschied zur Korruption einiger Bananenrepubliken ist der etwas kultiviertere Form der Bestechung. Wenn der Gesetzgeber keine besseren Gesetze macht, dann ist hier auch keine Besserung in Sicht. Mich ekelt es vor solchen Menschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
graphicdog 26.07.2013, 12:05
148. Hm

Zitat von Benutzernameoptional
Die SPD hat es mit Steinbrück (und Gazprom-Schröder) ja vorgemacht, wie es geht. Wen wundert es, wenn es andere auch machen.
Hm...wer hat es Schröder und Steinbrück denn vor gemacht? Flick? Strauss? Koch?

Sie sind alle kâuflich...und sie lügen ...Alle!

graphicdog

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kokolemle 26.07.2013, 12:06
149. Dieser Artikel zeigt in was für einer korrupten Bananenrepublik wir leben.

Das ist ein Paradebeispiel dafür in was für einer Bananenrepublik wir leben mit Hilfe von Merkel & Co. Es ist unerträglich, das das Volk nicht endlich aufwacht und diesem System von Korruption durch Lobbyismus so nachhaltig eine in die Fresse schlägt, das es sich nie mehr regenerieren kann. Politiker wurden gewählt um dem Wohl des Volkes zu dienen und nicht einzelner Lobbygruppen. Ich appeliere an alle hier: Wählt dieses System endlich ab. Merkel lässt zu, das der Lobbyismus sich unkontrolliert in Berlin ausbreiten kann. Diesen Treiben gehört sofort ein Ende gesetzt und wer sich dem widersetzt muss sofort verhaftet und angeklagt werden. Dann würde dieses Unwesen zu Lasten der Allgemeinheit endlich aufhören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 32