Forum: Blogs
Münchhausen-Check: Die CDU, Frau Steinbach und die Homo-Ehe
dapd

"Wer schützt die Verfassung vor den Verfassungsrichtern?", twitterte Erika Steinbach nach einem Urteil zur sogenannten Homo-Ehe. SPIEGEL ONLINE und die Dokumentationsjournalisten des SPIEGEL machen den Faktencheck: Wer hat hier ein Problem mit der Verfassung, die CDU-Politikerin oder die Richter? Münchhausen-Check: Die CDU und die Homo-Ehe - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 22
moe.dahool 11.04.2013, 07:07
1. Homosexualiät

...gehört genauso zu Deutschland wie der Islam gehören soll. Ich sehe kein Problem für das Kindeswohl bei homosexuellen Eltern. Anekdote am Rande: Mein Samsung Galaxy Note2 kennt den Begriff "Homosexualiät" nicht, komisch oder? Zumal es sonst sogar Umgangssprache kennt.

Beitrag melden
famulus 11.04.2013, 07:07
2. Peanuts

Zitat von sysop
"Wer schützt die Verfassung vor den Verfassungsrichtern?", twitterte Erika Steinbach nach einem Urteil zur sogenannten Homo-Ehe. SPIEGEL ONLINE und die Dokumentationsjournalisten des SPIEGEL machen den Faktencheck: Wer hat hier ein Problem mit der Verfassung, die CDU-Politikerin oder die Richter?
Gerade 6% im Verhältnis zu durchschnittlichen jährlichen Eheschließungen entsprechen die bestehenden 23 000 Homoehen, die es in Deutschland momentan gibt. Im Verhältnis jährlicher Eheschließungen zu jährlich geschlossenen Homoehen kommt wohl vielleicht 1% heraus.

Ich frage mich: wer ist an dem Rummel um diese 6% interessiert, um monatelang diese Nachrichten durch die Medien und Gerichte zu jagen.

Die von Zypries beauftragte Studie ist ideologiegelenkt und hält wissenschaftlichen Kriterien nirgend stand. Man kann sie getrost in den Papierkorb werfen. Um wirklich die Auswirkungen einer Homoehe auf Kinder zu ermitteln, muss man auch eine Gegenstudie ausarbeiten, auf wissenschaftlicher Grundlage.

Beitrag melden
kobalt55 11.04.2013, 07:20
3. nachdenklich

In jeder Gesellschaft gilt auch weiterhin"Recht oder Beziehung"?
Sind die Verhältnisse wie in Frankreich Pari Pari,-so sollte man es sich überlegen ein Gesetz durch zu peitschen.Dann hat man zwar Recht,beschädigt aber die Beziehung zum Volk.

Beitrag melden
tarson 11.04.2013, 07:20
4. Faktencheck? Wir haben gar keine Verfassung!

Zitat: "Fazit: Der Tweet muss richtig lauten: Wer schützt die Verfassung vor Frau Steinbach?"

Das ist kein Faktencheck! Ein Faktencheck hätte ergeben müssen(!), dass wir gar keine Verfassung besitzen!
Richtig ist, dass wir ein Grundgesetz besitzen und keine Verfassung.
Begründung: siehe Artikel 146 GG:

"Artikel 146
Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist." Quelle: http://dejure.org/gesetze/GG/146.html

Der wesentliche Unterschied ist, dass eine Verfassung vom Volk beschlossen wird. Das Grundgesetz dagegen ist wie alle anderen Gesetzes auch nicht vom Volk, sondern vom Parlament beschlossen werden.

Und insofern ist diese Auseinandersetzung um dieses Thema aus meiner Sicht lobbbygetrieben. Ich vermute, wenn man eine Volksabstimmung abhalten würden, dann wäre die Mehrheit der Deutschen gegen einen monogeschlechtliche Erziehung von Kindern.

Beitrag melden
joG 11.04.2013, 07:27
5. Das Schlimme ist.....

....dass immer mehr Menschen glauben, dass man die Verfassung vor dem Verfassungsgericht schützen müsse. Das heißt, dass das Gericht ihre Legitimität verbraucht hat. Was aber dabei vergessen wird ist, dass die Wahrnehmung einer Gefahr in den Richtern in sich nur ein Symptom einer versagenden Verfassung und Verfasstheit ist.

Beitrag melden
Thaeve 11.04.2013, 07:28
6. Das Selbstverständnis der CDU

„Bedauerlicherweise entscheidet nicht allein die CDU darüber, sondern die Wähler entscheiden darüber.“

Marktkonforme Demokratie bedeutet in den Augen mancher konservativer Rechtsausleger vermutlich auch, daß auf keinen Fall irgendwelche Sozen, die nicht mit Geld umgehen können, irgendwelche Öko-Faschisten mit linksgrüner Ideologie und schon gar nicht irgendwelche Nachfolgeorganisationen totalitärer Regime an irgendeiner Regierung beteiligt werden dürfen, weil all das in unzulässiger Weise die Märkte beunruhigen würde....

Es wundert mich, daß in BaWü nicht der Staatsschutz tätig wurde, als der Machtverlust drohte. Das würde in Bayern nie passieren, wenn der CSU mal das Debakel droht - irgendwann in den nächsten 100 Jahren.

Beitrag melden
dborrmann 11.04.2013, 07:29
7. Wes Geistes Kind sie ist...

machte Erika Steinbach immer schon gerne mit revanchistischen Aussagen deutlich. Kritik an der Gewaltenteilung ist aber geradezu infam. Frau Steinbach rüttelt an den Grundprinzipien unserer Verfassung. Sie agiert undemokratisch und verfassungsfeindlich, diskrimminiert und spaltet. Wie können Seehofer und Andere ihr nur beispringen? Isolierung im eigenen politischen Lager wäre sinnvoller gewesen. So muss man doch davon ausgehen, dass die CSU und Teile der CDU nicht verfassungskonform handeln, sondern reaktionäre Gedanken propagieren. Man muss sich fragen, warum solche Äußeerungen nicht den Verfassungsschutz auf den Plan rufen.

Beitrag melden
Bördeknüppel 11.04.2013, 07:30
8. Wenn das kein Widerspruch ist !

Als Politikerin dürfte sie das aber absolut nicht erkennen !
Sie kritisiert ein Urteil zur GLEICHBEHANDLUNG aller Bürger in unserem Land , fordert also sozusagen die AUSGRENZUNG einer bestimmten Bevölkerungsgruppe und ist gleichzeitig die Vorsitzende der Arbeitsgruppe für MENSCHENRECHTE ... !
Und dann ist diese Frau auch noch davon überzeugt , dass sie eine gute Christin sei !
Mit dieser Grundeinstellung kann man in JEDEM politischen System Karriere machen . Moral nach Belieben !

Beitrag melden
WePa 11.04.2013, 07:35
9.

Die Einzigen, die einem 'normalen gedeihen' der Kinder im Wege stehen, sind Diejenigen die eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft sowieso nicht akzeptieren können. Andernfalls würde so eine Frage vermutlich nicht gestellt werden müssen...

Beitrag melden
Seite 1 von 22
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!