Forum: Blogs
Mütter in Frankreich: Stillender Protest
AP

Eine neue Generation von Müttern verändert Frankreich. Tausende Frauen wollen mehr Zeit für sich und ihre Kinder, beruflich treten sie kürzer. Viele fühlen sich als Feministinnen, doch sie stoßen auf Widerstand. Frankreich: Mütter wollen mehr Zeit mit Kind verbringen - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 9
leser-fan 26.10.2013, 14:10
1. Es mag ihr gutes Recht sein, jeder hat

sein Konzept; bis zum 3./4. Lebensjahr bei einer Bezgspwrson ist auf jedenfall für ein Kind besser aks in Massenverwahrung ohne Liebe u. Zuneigung u. ständigem Kranksein. Nur zu sagen, Karriere halbtags, sollen die anderen doch meine Arbeit mitmachen, wenn ich gehe ...das ist egoistisch und rücksichtslos. Es gibt viele gut organisierte Mütter, die Beweis sind, das es geht. Wer lieber bei seinem Kleinkind selbst bleiben möchte, ist staatlich zu unterstützen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Europa! 26.10.2013, 14:12
2. Toll!

Zitat von sysop
Eine neue Generation von Müttern verändert Frankreich. Tausende Frauen wollen mehr Zeit für sich und ihre Kinder, beruflich treten sie kürzer. Viele fühlen sich als Feministinnen, doch sie stoßen auf Widerstand.
Ich finde das großartig! Und man sollte diese Frauen mit einer festen Mütterquote unterstützen, wenn sie in den Beruf zurückkommen und ihre Karriere fortsetzen wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FocusTurnier 26.10.2013, 14:24
3. Ich finde es immer wieder erstaunlich...

...aber für Europa typisch, daß in einem Bericht über Familie und deren Vereinbarkeit mit dem Beruf, ein ganzer Familienteil vollkommen ausgeblendet wird: Die Männer bzw. Väter.
Das sagt viel darüber aus, wessen Interessen beim Thema Gleichberechtigung bzw. -stellung im absoluten Vordergrund stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chb_74 26.10.2013, 14:34
4. Sandalen?

Zitat: "eine trägt Birkenstock-Sandalen". Aha, und? IN Frankreich trägt im Schnitt vermutlich jede dritte (jüngere) Frau bei passendem Wetter Birkenstock-Sandalen, weil die in Frankreich genauso wie in Italien, Spanien, Niederlanden schon seit Jahren völlig "hip sind - in Deutschland ist das ja letztes und dieses Jahr auch ansatzweise so angekommen. Wenn damit irgendwie symbolisiert werden sollte, dass da Klischee-Feministinnen sitzen, dann ging das eher daneben, denn in den genannten Ländern sind die Schuhe eher Modeaccessoire für besonders "hippe" Leute. Sollte das nicht die Absicht gewesen sein: was ist der Informationsgehalt? Welche Schuhe trugen die anderen Frauen, warum steht das da nicht?
Journalisten brauchen manchmal die Klischees zur Pointierung, das ist schon richtig, aber dann bitte im jeweiligen Kontext passende Klischees...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sonja.buck 26.10.2013, 14:41
5. Ultraminoritär?

Wo haben Sie das bloß her? Ich lebe seit 40 Jahren in Frankreich, habe von dieser Tendenz nie gehört, kein Mensch spricht darüber, weder im Radio noch im Fernsehen noch auf Internet. Bisschen Propaganda, um die deutschen Mütter doch in ihrer Mütterlichkeit zu bestärken und sie als Vorreiterinnen hinzustellen, die sie allerdings nicht sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stanislaus2 26.10.2013, 14:45
6. Freudscher Verleser

Zitat von Europa!
Ich finde das großartig! Und man sollte diese Frauen mit einer festen Mütterquote unterstützen, wenn sie in den Beruf zurückkommen und ihre Karriere fortsetzen wollen.
Gelesen habe ich Milchquote.

Da kennt sich die EU aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DJ Doena 26.10.2013, 14:45
7.

Wenn man jetzt Deutschland und Frankreich bei dem Thema vergleicht, scheint es mal wieder so zu sein, dass das Gras auf der anderen Seite immer grüner zu sein scheint.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jakin 26.10.2013, 14:46
8. Achtung

Um hier den ganzen Hintergrund zu verstehen, sollte erwähnt werden, dass die "Hypermères" eine streng christliche Ausrichtung haben. Daher auch dieser Hang zum "zurück zur Natur", zum Muttersein, Bio, usw. Von aufklärerisch handelden Frauen kann hier nicht die Rede sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
indosolar 26.10.2013, 15:01
9. Kopfschüttel

Zitat von sysop
wie lange wurden den deutschen Frauen die französischen Mütter als Musterbeispiel der Vereinbarkeit von Muttersein und Beruf verkauft und jetzt fangen die französischen Mütter an, zu protestieren. Mon soutien était la mère, le travail rémunéré n'est pas tout!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9