Forum: Blogs
Muslimische Jungen und Mädchen: Merkel lehnt getrennten Sportunterricht ab
picture-alliance/ dpa

Die Kanzlerin spricht sich dagegen aus, muslimische Jungen und Mädchen im Sportunterricht zu trennen. Das sei das "völlig falsche integrationspolitische Signal", sagte ein Sprecher Merkels der "Rheinischen Post". SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hatte eine Trennung als denkbar bezeichnet. Merkel lehnt getrennten Sportunterricht von muslimischen Kindern ab - SPIEGEL ONLINE

Seite 35 von 40
Blaue Fee 07.04.2013, 23:15
340.

Zitat von wastl300
Einmal in ein öffentliches Bad in Wien gehen. Umkleideräume sind Unisex. Nicht immer in der Vergangenheit schwelgen.
Bei uns gibt es nur getrennte Umkleidekabinen und wir schreiben ebenfalls das Jahr 2013.
Ich habe aber keine Hemmungen das Männerklo zu benutzen, wenn bei den Frauen eine Schlange steht.

Beitrag melden
Blaue Fee 07.04.2013, 23:33
341.

Zitat von Anja K.
Selbst mit einem Sport-BH wackelt da einiges. Einfach mal in ein Fitnessstudio Ihrer Wahl gehen und die Sport-BHs in der Praxis betrachten. Ist natürlich auch immer eine Frage davon, wieviel der BH so zu tragen hat, je nachdem gibts da mehr / weniger an Bewegung zu sehen. Dass es dem Bindegewebe hilft, kann ich aus eigener Erfahrung aber bestätigen ;) Gegen pubertierende Jungs hilft aber glaube ich nur eine Burka oder eine Ritterrüstung.
Ja und?
Was ist das Problem, wenn sich der Busen auf-und-abbewegt?
So lange da keiner kommt und mich unerlaubt antatscht, bekommt er er nichts auf die Finger.
Pubertierende Jungs sehen ja auch Mütter beim Sport, wieso soll denn da auf einmal der Hormonhaushalt so überzeichnet durcheinanderkommen wie bei "Stiffler's mom"?
Das passiert doch nur, wenn sie ein falsches Geschlechtsbild anerzogen bekommen.

Beitrag melden
bertholdalfredrosswag 07.04.2013, 23:38
342. Merkel lehnt getrennten Sportunterricht ab

Je natürlicher Kinder auch in der Geschlechter Beziehung aufwachsen je weniger entwickeln sie irreale Fantasien. Ich stehe zu Frau Merkels Ablehnung auch im Hinblick auf stark religiöse Tendenzen welche die Integration behindern oder zumindest erschweren. Ein starker Paradigmenwechsel in diesen beiden Parteien CDU und SPD ist unverkennbar. Wenn man SPD, - Partei der Arbeiter und unteren Bürgerschicht - Denkmustern folgen möchte muss man CDU wählen oder umgekehrt. Aus welchem Anlass ergibt sich diese Verwirrung? Da ich zu der unteren Bürgerschicht gehöre werde ich wohl Frau Merkel wählen.

Beitrag melden
Blaue Fee 07.04.2013, 23:41
343. Sie verwechseln Leistungssport mit Schulunterricht

Zitat von scoolodie2
In den meisten Bundesländern werden schon auf Grund der unterschiedlichen körperlichen Leistungsprofile Jungen und Mädchen sowieso getrennt unterrichtet. Das hat doch nichts mit Religionszugehörigkeiten zu tun. Frage an Frau Merkel: Sie waren DDR-Schülerin. Dort war das genauso. Warum wollen Sie jetzt die bewährte Praxis aufgeben? Nur um gegen Steinbrück zu sein? Oder werden wir jetzt gemischte Fußballmannschaften bis hin zur Olympiade erleben. Die Angleichung tun doch die Hormongaben bisher auch schon.
Leistungssport wird nur bis zu einem gewissen Punkt koedukativ geleistet werden können, aber beim normalen Sportunterricht in D (den ich übrigens immer als "doof weil langweilig" katalogisiert habe) werden nur die Grundtechniken verschiedener Sportarten angerissen und da ist es in der Tat unerheblich ob Männlein oder Weiblein den Ball hält.

In besonderen Sportgymnasien, die auf Wettkampf trainieren, wird teilweise getrennt, teilweise gemeinsam gespielt, gerannt oder geworfen. Der Gegner ist die Uhr oder das Massband und nicht der Sprinter nebenan.

BTW: Selbst beim Leistungssport können Männer und Frauen gemeinsam spielen (gemischtes Doppel beim Tennis) oder zumindest gemeinsam trainieren. Gerade Hochleistungssportlerinnen trainieren lieber mit körperlich stärkeren Männern.

Beitrag melden
Asmergin 07.04.2013, 23:53
344. Natürlich...

...ist es vollkommen bescheuert, wenn uns islamische Eltern vorschreiben wollen, wie wir in unserem Land leben sollen, und unsere Politiker da auch noch aus falsch verstandener Korrektheit mitmachen möchten. ABER: Das, was Steinbrück nun angelastet werden soll beißt sich mit der Realität in vielen Bundesländern. Ich hatte selbst nur zu Grundschulzeiten gemeinsam mit den Mädels Sport. Danach fanden die Sportstunden zwar zur gleichen Zeit aber getrennt statt. Das war auch kein Problem. Wer wollte schon in der Mädchenmannschaft beim Fußball untergehen. ;-) Optisch hätten die gemeinsamen Sportstunden den Unterricht natürlich aufgewertet...

Beitrag melden
sbv-wml 07.04.2013, 00:01
345.

[QUOTE=Atheist_Crusader;12443378 Und die Aufstände in den pariser Vorstädten vor ein paar Jahren hätten in anderen Ländern schon zum Einsatz von (Para-)Militärs geführt.[/QUOTE]

Da wurde die Gendarmerie nationale eingesetzt und die war bis 2009 vollkommen dem Verteidigungsministerium unterstellt.
Seit 2009 sind sie gleichzeitig dem Innenministerium unterstellt.
Und ich persönlich möchte keinen Ärger mit denen haben, denn die sind nicht zimperlich.

Beitrag melden
mcwolf 07.04.2013, 00:15
346. lustig

ob vor 500 Jahren getrennter Unterricht bestand ist vollkommen egal. heute ist das ein vollkommen falsches zeichen die zeiten haben sich geändert. und wenn es steinbrück oder den Muslimen gegen den Strich geht müssen sie zurück gehen und dort ihr integrationsdefizit ausleben. wir sind hier im 21. jhdt.

Beitrag melden
juus 07.04.2013, 00:29
347. Leistungssport

Wenn ich noch einmal etwas über Leistungssport lesen muss...
Es geht um Schulunterricht. Oder ist man jetzt auch dafür, dicke aus zu sortieren? Man kann ja darüber diskutieren nach Leistung zu sortieren. Wie in Sportvereinen normal (1. und 2. Mannschaften). Oder nach Interesse: Basketball, Fußball, turnen. Da gibt es in jeder Sportart gute Frauen und Männer, die auch zu Olympia fahren. Der normale Schüler hätte aber gegen Profisportler und Profisportlerinnen keine Chance. Trennung nach jungen und Mädchen macht keinen Sinn.

Abschließende rhetorische Frage: gibt es dann bald auch Schulen ohne Muslime, falls sich Nazis dadurch gestört fühlen? Ich hoffe nicht, bei denen würde nicht einmal das dumme Argument mit abschieben funktionieren.

Beitrag melden
dramalamadingdong 07.04.2013, 00:43
348. ganz genau

Zitat von Glitzi
... auch getrennte Umkleideräume bei der Vorbereitung zum Sport sind das Gegenteil von Integration. Ebenso nach Geschlecht getrennte Zimmer bei Schullandheimaufenthalten behindern die Integration massivst.
aber das ist nichts gegen die auf´s schärfste zu verurteilenden getrennten Duschen?

Beitrag melden
salomedietrich 07.04.2013, 01:09
349. Es geht doch um ganz was anderes!

Jeden Tag wird es klarer - dass Sarazin völlig Recht hatte, mit seinem "Deutschland schaft sich ab", und Merkel völlig von der Rolle ist, gleich was sie schwätzt, es ist immer daneben. Es ist offensichtlich, dass - wer in der DDR sozialisiert wurde, wie Merkel, Gauck, de Maiziere- das System verinnnerlicht hat, und auch im westen undemokratisch agiert.
Wir haben 7 Mill. religiöse Muslime in der BRD, 40,1 Mill. in Europa!
Wir lassen es zu dass in über 3000 Moscheen und über 1000 Koranschulen der Hass & die Gewaltsuren des Korans, die sich namentlich !!!! gegen Christen und Juden, gegen Demokratie und freiheit wenden - hier öffentlich gepredigt und gelehrt werden dürfen.
Wir haben die ärgsten Feinde mitten unter uns, statt dass Europa ein Hort für DIE Muslime geworden wäre - die VOR dem militanten Islam fliehen wollen. Und der Islam ist militant, xenophobisch, frauenverachtend und kindermarionettisierend, und niemals "friedlich"!
Was soll also ein Artikel über getrennte Schimm- Sportunterricht.
Das Kind ist doch schon längst in den Brunnen gefallen. Die eigenen Bürger haben Meinungsverbot.
Dafür dürfen Muslime, Salafisten, Terroristen Deutschland schon als Ruhegebiet, Rückzugsgebiet, Alimentierungsgebiet, Freilaufärea, Islamkolonie ansehen.
Danke ihr Medien. Willige Vollstrecker des ständigen Verrats an den deutschen Bürgern!

Beitrag melden
Seite 35 von 40
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!