Forum: Blogs
Nach Skiunfall: Ärzte holen Michael Schumacher langsam aus dem Koma

Michael Schumacher soll aus dem künstlichen Koma geholt werden. Dies teilte seine Managerin Sabine Kehm in einer Stellungnahme mit: "Michaels Narkosemittel werden reduziert." Michael Schumacher: Ärzte leiten Aufwachprozess ein - SPIEGEL ONLINE

Seite 8 von 11
carlitom 30.01.2014, 17:28
70. Eben

Zitat von bstendig
aber Steuerflüchtling ist er nicht - er ist umgezogen und bezahlt in der Schweiz seine Steuer.
Genau das ist die Definition von Steuerflüchtling. Sie argumentieren aber gegen einen SteuerBETRÜGER. Das ist was anderes. Der zieht nicht um.

Beitrag melden
carlitom 30.01.2014, 17:29
71. Doch

Zitat von miss_moffett
Unsinn, Hr. Schumacher kriegt die selbe Behandlung wie jeder andere Komapatient auch. Was glauben Sie machen seine Ärzte denn "besser" als ggf. Ihre?
Tja, das würde ich schon meinen. Allein, weil innerhalb weniger Stunden ein Superspezialist eingeflogen wurde, dem Schumi mit großzügigen Spenden und Stiftungen wohl zuvor unter die Arme gegriffen hatte.

Beitrag melden
kika2012 30.01.2014, 17:40
72.

und wieder mal eine Neid Diskussion! Ja der Mann kann es sich auch leisten...HerrGott nochmal!

Beitrag melden
rudig 30.01.2014, 17:41
73. naja,

Zitat von heinrich-wilhelm
Wwshalb wünschen Sie sich , dass dieÄrzte mit Ihnen in einer derartigen Situation genauso umgehen ? Weshalb zweifeln Sie ? Womit begründen Sie ihre Zweifel? Es wären keine Ärzte wenn sie die ihnen anvertrauten Patienten unterschiedlich behandeln würden .Das sollten Sie sich hinter die Ohren schreiben!
das glauben Sie doch selber nicht. So naiv kann man doch nicht sein!

Beitrag melden
shine2 30.01.2014, 17:43
74. Ich nehme das so hin....

Zitat von tamgarun
....Zwar nicht im medizinischen Bereich (und wenn Sie auch nur den Hauch einer Ahnung hätten, dann wüßten Sie, dass es in gewissen Situationen Standardbehandlungen gibt, an denen man nichts ändern kann, wenn man sich nicht der groben Fahrlässigkeit schuldig machen möchte)...
...dass ich keinen Hauch einer Ahnung habe, bleibe aber dennoch dabei. Standardbehandlung...erstfach zunächst...mag ein jeder erfahren, aber der Rest ist Promi Status und abhängig vom Finanziellen. Und genau da sehe ich den Unterschied wie...Vor dem Gesetz ist jeder gleich...nein, ist er eben nicht, leider.

Beitrag melden
rudig 30.01.2014, 17:45
75. naja,

Zitat von ArnoNym
War ja nur eine Frage der Zeit, bis wieder mal jemand mit dieser Unterstellung um die Ecke kommt. Hey, der Mann war seinerzeit in die Schweiz emigriert! Mein Onkel wohnt seit 40 Jahren in den USA. Ist er auch "Steuerflüchtling"? Zum Ihrem letzten Halbsatz finden Sie allerdings meine volle Zustimmung! Ich hoffe, daß nicht jeden Tag irgendwelche neuen Spekulationen in der Zeitung breitgetreten werden. Schumi drücke ich jedenfalls alle Daumen, daß er diese Geschichte ohne größere Schäden übersteht und möglichst wieder so wird, wie er vorher war!
wenn Ihr Onkel sehr viel Geld hatte, wahrscheinlich!

Beitrag melden
rudig 30.01.2014, 17:50
76. naja,

Zitat von bstendig
Steuern teilweise dem Bund, den Ländern und den Gemeinden zustehen. Sind Sie schon mal umgezogen? Sie Steuerflüchtling. Zumindest aus Sicht ihrer Gemeinde sind Sie einer, wenn Sie umziehen. Das sollte doch verboten gehören, oder? Sie müssen Michael Schumacher nicht mögen, aber Steuerflüchtling ist er nicht - er ist umgezogen und bezahlt in der Schweiz seine Steuer.
Sie haben wirklich im Bezug auf Steuern, keine Ahnung!

Beitrag melden
tommit 30.01.2014, 17:59
77.

Zitat von c.jost
Was ich sagen will: trefft keine vorschnellen Schlüsse. Schon gar nicht in solch einem Forum hier. Michael Schumacher ist, wie jedem anderen Menchen in solch einer Situation, gute Genesung zu wünschen! Alles andere wird sich ergeben. Alles Gute für die gesamte Familie Schumacher! Christian Jost, Zürich
Hallo Christian, ich kenne viele Betroffene on Tetra oder Schwere SPina bifida usw..

Was ich mir wünschte, das einmal aus diesen Prominenten Erkenntnissen mehr rauskommen sollte, als kurze Einsichten die schnell wieder vergessen werden...

Herr Seehofer war auch mal schwer krank, damals lag er ANgela als Gesundheitsminister auf den Nerven.. Nichts mehr davon zu sehen,, nichts, pöbelt wieder wie eh und jeh und ist selbst Nutzniesser einer Intrige..

Und unser betroffener Herr Schäuble..
Dazu verlier ich ja nicht ein Wort.. weil es nicht lohnt..
Glauben sie dass auch die Konten des Herrn Schäuble unter AUfsicht stehen, weil er Pflegeleistungen bezieht? Ich schätze mal bei gegebener Parese so ab 5000 Euro monatlich aufwärts...

Alle anderen dürfen in ihrem ARbeitsleben nur 2500 Euro ansparen, trotz Biochemiker, solange sie Leistungen beziehen... DIe Behinderung ist da wirklich der kleinste Zukunftsvernichter...

Schauen sie sich die Petition von Herrn Grosche bei Change.org an in Deutschland mit 40 Millionen Internetusern schaffen es gerade 80000 dafür ihre Stimme abzugeben.. das sind 0,5 %

In Europa mobilisiert die Initiative gegen Spionage gerade mal 200000 Unterzeichner...
etwa genausoviel wie die Kampagne gegen Wetten Dass Moderatoren..
Was haben SIe von dem Kampf wenn sie jede Sekunde ihres ARbeitslebens wissen was sie mit demnächst 65 Jahren an Besitz haben werden?

Schwerbehinderte müssen bis 65 gehen, Gesunde bis 67 ohne Abschläge
oder bis 63 falls sie mit 18 das erste mal sozialpflichtig eingezahlt haben..

Man bekommt ne Bahnkarte für ganz Deutschland für 120 Euro im Jahr während man die ARbeitsstelle in der Nähe, folglich die Unterstützung für ein eigenes Fahrzeug verweigert bekommt...

Auf dem Land ist es dann möglich auf jedem grösseren Bahnhof auch zuzusteigen, das wären im konkreten Fall den ich kenne nach beiden Richtungen 50 km Fahrt, weil nur noch der Fahrleiter in der Benutzung der Lifte unterrichtet wird.

Zug nach FFH Flughafen RE 2x halber Wagon 1. Klasse an Zuganfang und Ende (gehbehindert und der Zug hält in der Mitte? Schwere Sturzgefahr!) bei durchschnittlicher Haltezeit von 60 sek, steigt ein Behinderter mit Rollstuhl ein, verpassen schon einige ihren Flug ... hat man direkt viele Freunde..

Ich wünsche mir, das einmal so ein Fall dazu führt, dass ein Prominenter einen echten DIskurs anstösst, mit echten Beispielen aus dem Leben und wenn es dann in einer Talkshow sein sollte auch mal die normalen Betroffenen mit eingeladen werden, auch die die nicht nur QUotenkonform den Mund öffnen..

IMHO

Beitrag melden
Stabhalter 30.01.2014, 17:59
78. Frage

Zitat von sysop
Michael Schumacher soll aus dem künstlichen Koma geholt werden. Dies teilte seine Managerin Sabine Kehm in einer Stellungnahme mit: "Michaels Narkosemittel werden reduziert."
was kommt danach????wird er wieder gesund,oder...??????

Beitrag melden
sso82 30.01.2014, 18:04
79.

Zitat von spiegelneuronen
Wozu es bei dieser Meldung einer Kommentirfunktion bedarf, erschließt sich mir nicht.
Damit die Leute schreiben können, dass sich ihnen nicht erschließt wozu es bei dieser Meldung eine Kommentarfunktion gibt :D

Beitrag melden
Seite 8 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!