Forum: Blogs
Neue Mohammed-Karikaturen: Der Provokateur von Paris
AP

Die Welt diskutiert über die neuen Mohammed-Karikaturen im französischen Satireblatt "Charlie Hebdo": Darf man das, ausgerechnet jetzt? Natürlich, rechtfertigt sich Chefredakteur Charbonnier. Er sagt: "Eine Zeichnung hat noch nie getötet." Charlie-Hebdo-Chefredakteur rechtfertigt neue Mohammed-Karikaturen - SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 38
sanctum.praeputium 19.09.2012, 18:49
10. Es wird Zeit ...

... dass sich die Islamisten endlich wehren und den Gott der Christen beleidigen.

Beitrag melden
unterhaltungswert 19.09.2012, 18:50
11. Titanic zieht mit!

"Der Westen in Aufruhr: Bettina Wulff dreht Mohammed-Film!"

Beitrag melden
hxk 19.09.2012, 18:51
12. Eine Zeichnung hat noch nie getötet.

Zitat von wschwarz
Warum müssen sich die Karrikaturisten an Mohammed profilieren, warum aknn man nicht einfach mal Ruhe geben? ich kenne keinen Moslem, der auf das Kreuz sch..t, die Christen verhalten sich andauernd provokant.
Sicher doch! Es sind die Christen die provozieren, wenn Antiklerikale wie dieses Magazine sich auch mal über den Islam lustig machen, statt wie sonst nur über das Christentum.

Was wir jetzt in der Dritten Welt sehen, sind Extremisten, die Vorwände suchen, um ihre Macht zu demonstrieren. Die Veröffentlichung von Mohammed Karrikaturen ist die richtige Antwort. Sie zeigt, dass wir uns nicht von irgendwelchen Extremisten in der Dritten Welt Vorschriften machen lassen.

Beitrag melden
Schraube 19.09.2012, 18:51
13. Die Themenwahl des Satiremagazins...

... wäre sehr viel glaubhafter redlich, wenn sie nicht im Kielwasser dieses unsäglichen Films daher schwimmen würde.

Beitrag melden
Meckermann 19.09.2012, 18:53
14. Zivilcourage

Zitat von sysop
Darf man das, ausgerechnet jetzt?
Das darf man nicht nur, das muss man sogar! Und alle die nicht Zeichnen können, sollten diesem mutigen Mann wenigstens den Rücken stärken.

Beitrag melden
pajamas 19.09.2012, 18:54
15.

"Kritik am Islam muss so banal werden wie Kritik an Juden oder Katholiken."

Halleluja - ein Held, dieser Mann und seine Mitarbeiter.
Ich wünsche ihnen Kraft das Kommende zu überstehen.

Beitrag melden
stani 19.09.2012, 18:54
16. Was für ein Schwachsinn

Zitat von Fackus
Gerade geht über andere Ticker, dass auch die Titanic nachzieht! Endlich bewegt sich was. Mutig sind die schon. Respekt. Würde mir das unter den gegebenen Umständen nicht trauen. Ich finde das heldenhaft und vorbildlich.
Das sind doch völlig sinnlose Trottel-Aktionen. Wenn irgendwelche Moslems in Deutschland einen Aufruhr und irgendwas kaputt gemacht hätten könnte man ja wenigstens noch Ihre Emotionen verstehen.

Aber so ist das doch einfach nur peinlich und bestimmt nicht "heldenhaft und vorbildlich". Tsss. Wenn ich jetzt ein Video mache in dem die Deutschen als lippenleckende Kinderschänder dargestellt werden. Bin ich dann ein Held oder missbrauche ich ein sehr ernstes Thema?

Grüße aus Frankfurt am Main, hier ist alles friedlich, bei Ihnen im Dorf hoffentlich auch.

Beitrag melden
tweet4fun 19.09.2012, 18:54
17. Was ist daran nicht zu verstehen?

Zitat von wschwarz
Warum müssen sich die Karrikaturisten an Mohammed profilieren, warum aknn man nicht einfach mal Ruhe geben? ich kenne keinen Moslem, der auf das Kreuz sch..t, die Christen verhalten sich andauernd provokant.
Wer sagt denn, daß die Veröffentlicher Christen sind? Und wer an etwas wie Religion glaubt, sollte auch was aushalten können. Wenn ich an kleine grüne Männchen glaube, werde ich mitunter schließlich auch verspottet. Das muß man schon ab können. Deshalb drehe ich dem Verspotter doch nicht den Hals um.

Ich finde, es ist höchste Zeit für eine neue Aufklärung.

Beitrag melden
misterpresident75 19.09.2012, 18:55
18. Ach ja?

Zitat von wschwarz
Warum müssen sich die Karrikaturisten an Mohammed profilieren, warum aknn man nicht einfach mal Ruhe geben? ich kenne keinen Moslem, der auf das Kreuz sch..t, die Christen verhalten sich andauernd provokant.
Ich habe auch noch keinen Christen auf den Koran sch... gesehen. Ich habe aber schon in den letzten Tagen in den Nachrichten gesehen, wie Moslems in der Öffentlichkeit die Bibel zerreissen.
Und trotzdem bin ich nicht in die Moschee der Nachbarschaft gestürmt und habe dort einen Molotow Cocktail rein geschmissen.
Ich lebe in einer modernen und zivilisierten Gesellschaft. Da steht man über so einem Kinderkram.

Beitrag melden
ofb2000 19.09.2012, 18:57
19. Respekt!

Ich ziehe meine Hut vor Charlie Hebdo! Genau die richtige Reatkon. Ich hoffe, es werden sich zahlreiche Zeitungen solidarisieren und gleiches tun, bis die islamische Welt erkennt, wie lächerlich sie sich macht.

Beitrag melden
Seite 2 von 38
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!