Forum: Blogs
NRW: Schule wegen Masern-Ausbruchs geschlossen
DPA

In einer Schule in der Nähe von Köln breiten sich die Masern aus: Mindestens zehn Kinder haben sich mit dem Virus infiziert. Der Unterricht fällt vorläufig aus. Nächste Woche sollen zunächst nur Geimpfte wieder zurück zur Schule dürfen. NRW: Schule wegen Masern-Ausbruchs geschlossen - SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 14
baluula 05.07.2013, 12:43
10. Im Gegenteil...

jetzt müssten sich doch die ganzen Impfkritiker in den Boden schämen!

Beitrag melden
Andr.e 05.07.2013, 12:43
11.

Zitat von Barbara52
Kann man sie denn nicht wieder einfangen?
Der war echt gut! Ich kann kaum noch vor lachen und muss jetzt ins KH - Zwerchfellsprung und Bauchmuskelriss...

Beitrag melden
kölschejung72 05.07.2013, 12:45
12. Naja

ich bin mal gespannt, wieviele Tote und dauerhaft Geschädigte es nach der beschriebenen Epedemie gibt.

Das Risiko der dauerhaften Schädigung oder des Todes erscheint mir bei Impfung mit geheimgehaltenen Zustatzstoffen größer und ich werde in meinem Leben an mir ganz sicher keine Impfung vornehmen lassen, solange die Hersteller den Wirkstoff mit geheimgehaltenen Substanzen panschen dürfen.

Und selbst wenn die Wirkstoffe vollständig deklariert sind, muss der Nutzen gegen die Risiken deutlich überwiegen.

Beitrag melden
J_Curious 05.07.2013, 12:51
13. Pharma

Zitat von thomek_
das Hr.Bahr pauschal und undifferenziert eine Impfpflicht fordert. Paßt natürlich wieder wunderbar in die FDP-Klientelpolitik (für die Pharmakonzerne). Hier hat der Liberale Gedanke natürlich seine Grenzen ...
Lieber Mirtforist,

bitte informieren Sie sich doch mal, wie hoch die Margen bei diesen allerwelts Impfdosen sind...
Damit wird kein Geld verdient.

Beitrag melden
tingltangl-bob 05.07.2013, 12:55
14. Rudis Astralweltern

Dass das in einer Waldorfschule passiert wundert micht garnicht. Die Anthros machen doch ihre " MasernPartys " damit sich alle Kinder schön anstecken. Der geistige Führer befürwortet das sogar ausdrücklich. Rudi Steiner wird bestimmt in seinen Astralwelten dass schon richten. Gleich geht das Bashing von den Impfkritikern wieder los.....

Beitrag melden
loki21 05.07.2013, 12:55
15. Ist klar, Pharma!

Zitat von thomek_
das Hr.Bahr pauschal und undifferenziert eine Impfpflicht fordert. Paßt natürlich wieder wunderbar in die FDP-Klientelpolitik (für die Pharmakonzerne). Hier hat der Liberale Gedanke natürlich seine Grenzen ...
Ist natürlich wieder klar, daß es solch einen dumpen Kommentar geben muß! Deswegen gab es ja auch in der DDR die Impfpflicht, damit die dortige Pharmaindustrie hochgehalten werden kann. Das es sich bei derartigen Forderungen um medizinisch relevante und durchaus ernst zu nehmende Forderungen handeln könnte kommt dem, meist westlich angehauchten, Bundesbürger nicht in den Sinn. Lieber laß ich mein Kind an Masern, Röteln und andere wieder im Vormarsch befindlichen und nicht zu unterschätzenden Infektionen erkranken.

Das die Forderung der Impfkritiker, doch lieber an die Vernunft der Menschen/Eltern zu appellieren, der bessere Weg wäre, in´s Leere greift, zeigt mir Ihr Kommentar mal wieder eindrucksvoll.

Beitrag melden
Gaspode1974 05.07.2013, 12:55
16. Sprechen wir über Fakten?

Man zeige mir eine behördl. Statistik, aus der hervorgeht, dass unegeimpfte Kinder weniger an Masern erkranken, als ungeimpfte.

Man zeige mir eine behördl. Statistik der Impfschäden, die nach 48 Stunden nach der Impfung eingetreten sind.

Wenn ich diese vorliegen habe, kann ich mir eine Meinung dazu bilden. Vorher... nicht.

Beitrag melden
paul otto 05.07.2013, 12:56
17. Masernimpfung Pflicht

Es wird sicherlich manches zu viel geimpft. Eine Impfung für Masern sollte allerdings Pflicht sein. Die Datenlage dafür düfte midestens so eindeutig wie die bei der Gurtpflicht sein. Wer sich nicht impfen lässt, sollte eine Extraversicherung abschließen müssen. Es gibt ja auch viele Menschen mit Immunschwäche. Für diese sind gute Durchimpfungsraten überlebenswichtig.

Beitrag melden
Indigo76 05.07.2013, 12:59
18.

Zitat von sysop
In einer Schule in der Nähe von Köln breiten sich die Masern aus: Mindestens zehn Kinder haben sich mit dem Virus infiziert. Der Unterricht fällt vorläufig aus. Nächste Woche sollen zunächst nur Geimpfte wieder zurück zur Schule dürfen.
Eine von tausend Infektionen verläuft tödlich? Kann man diese Quote nicht erhöhen? Wenn man die Masern wegen Dummheit der Impfkritiker nicht ausrotten kann, dann kann man vielleicht die Dummheit durch gezielte Infektionen ausrotten.

Beitrag melden
gladwyne 05.07.2013, 13:00
19. in gewisser weise

sind jetzt die impfskeptiker unter sich und koennen sich jetzt drueber auslassen dass sie keine nebeneepffekte von den impfungen erleiden muessen. nur: die eltern haben die ja nicht. das haben sie ja ihren kindern angetan. aus purer ignoranz. die kinder hatten da gar nichts au sagen. schlimm.

Beitrag melden
Seite 2 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!