Forum: Blogs
Nuklearwaffen in Nahost: Angst vor dem zufälligen Atomkrieg
AP/ ISNA

Iran treibt sein Atomprogramm voran, Israel bewaffnet U-Boote mit nuklearen Marschflugkörpern: Der Nahe Osten steht vor einem neuen Wettrüsten. Experten halten das für ein Horrorszenario - denn schon im Kalten Krieg wäre die Menschheit fast in den Atomkrieg geschlittert. U-Boote mit Atomwaffen: Angst vor Atomkrieg zwischen Israel und Iran - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 18
BlakesWort 05.06.2012, 16:41
1.

Zitat von sysop
Iran treibt sein Atomprogramm voran, Israel bewaffnet U-Boote mit nuklearen Marschflugkörpern: Der Nahe Osten steht vor einem neuen Wettrüsten. Experten halten das für ein Horrorszenario - denn schon im Kalten Krieg wäre die Menschheit fast in den Atomkrieg geschlittert.
Wieso halten nur Experten einen zufälligen Atomkrieg für wahrscheinlich? Wer weiß, was hinterm dem putzigen Euphemismus "militärische Intelligenz" steht, der dürfte sich fragen, warum es nicht schon längst hier und da geknallt hat.

Interessant dabei, mit dem Fall des Eisernen Vorhangs ist die Gefahr eines Atomkriegs nur größer geworden, da die wirklich gefährlichen oder gefährdeten Staaten eben nicht über das Potenzial verfügen, die ganze Welt zu vernichten. Allerdings sehe ich nicht Israel oder Iran als möglichen "Ersttäter" neuer Atomangriffe, sondern Pakistan oder Indien, die sich seit Jahrzehnten mit dem Finger am Knopf gegenüber stehen.

Beitrag melden
obsurfer 05.06.2012, 16:44
2. Jede andere

...im Universum hat, hatte oder wird wohl mit ähnlichen oder sogar den gleichen "Problemen" zu tun und zu kämpfen (gehabt!) haben...

Vielleicht ist es deshalb so still im Weltall - es sollte uns zumindest einiges zu denken geben!!!

Es könnte ja durchaus sein, dass sich jede "intelligente" Zivilisation zwangsläufig früher oder später selbst mal auslöscht - die Technik und vor allem die Waffen entwickeln eben ab einem bestimmten Stand auch eine gewisse Eigendynamik...

(Und auserwählte Völker wird es im Universum sicherlich auch en masse gegeben haben bzw. auch weiter in Zukunft noch einige geben!)

Beitrag melden
mandy1949 05.06.2012, 16:52
3.

Zitat von sysop
Iran treibt sein Atomprogramm voran, Israel bewaffnet U-Boote mit nuklearen Marschflugkörpern: Der Nahe Osten steht vor einem neuen Wettrüsten. Experten halten das für ein Horrorszenario - denn schon im Kalten Krieg wäre die Menschheit fast in den Atomkrieg geschlittert.
Es hat sich schon immer gezeigt, dass die Menschheit nichts lernt, aus der Vergangenheit.

Beitrag melden
Dr.pol.Emik 05.06.2012, 16:52
4. Blitzhandel(n) … wie an der Börse …

… eine tolle Vorstellung, wenn wir im Bereich der Reaktionen zu diesem Thema erst einmal über Millisekunden reden, wenn die Rechner darüber befinden ob oder ob nicht … natürlich auch diese Automatisierung nur zum Besten der Menschheit… und am Ende wird diese dann Opfer eines winzigen Programmierfehlers, wie sie ab und auch schon mal die Börsen an den Rand des Ruins treiben.

Nun gut, es ist ja auch nur eine winzige Minderheit von Wahnsinnigen die über das Schicksal von Milliarden Menschen befindet, die im Regelfall auskömmlich miteinander leben könnten. Hoch lebe der Wahnsinn, dieser Wenigen … (°!°)

Beitrag melden
MoonofA 05.06.2012, 16:54
5.

Zitat von sysop
Iran treibt sein Atomprogramm voran, Israel bewaffnet U-Boote mit nuklearen Marschflugkörpern: Der Nahe Osten steht vor einem neuen Wettrüsten. Experten halten das für ein Horrorszenario - denn schon im Kalten Krieg wäre die Menschheit fast in den Atomkrieg geschlittert.
Nach mehrfach bestätigten Angaben aller 16 U.S. Geheimdienste sowie auch der israelischen Dienste hat der Iran KEIN nukleares Waffenprogramm.
Folglich ist solches Geschreibsel von "Horrorszenarien" ziemlicher Quatsch.

Beitrag melden
nomadas 05.06.2012, 16:55
6. hot shit

Es gibt keinen Zufall, schon gar nicht in Nahost. Alles läuft auf eine apokalyptische Aktion hinaus: Westkultur vs Islam! Und da es keine Sieger geben kann, muss die Menschheit eben nun mal verlieren, wie immer in ihrer Geschichte. Ein paar wenige Wahnsinnige träumen von der Weltherrschaft, wollen Gott sein, was niemals gehen kann. Macher Germane, von den 20% latent Braunen, mag im Stillen da denken: Hätte der Führer gesiegt, hätten wir diese ganze Scheisse nicht!
U-Boot marsch!

Beitrag melden
benyakov 05.06.2012, 17:00
7. Nahost: Angst vor Vernichtung

[QUOTE=sysop;10309551]Iran treibt sein Atomprogramm voran, Israel bewaffnet U-Boote mit nuklearen Marschflugkörpern: Der Nahe Osten steht vor einem neuen Wettrüsten. Experten halten das für ein Horrorszenario - denn schon im Kalten Krieg wäre die Menschheit fast in den Atomkrieg geschlittert.

Die beste Lösung wäre, wenn man die "aufstrebenden Regionalmächte" hindern würde, ein Atomwaffenpotential zu entwicklen. Die Region ist im Wandel und niemand kann heute sagen, in welche Richtung die Fahrt geht. Die ineren Konflikte in den arabischen Staaten und im Iran beinhalten eine solche Explosivkraft, dass die Gefahr für Israel stündlich wächst.
Was notwendig ist, ist ein Stopp der nuklearen Entwicklungen in den Ländern, die potentiell instabil sind.
Solange Israel militärisch alle Optionen hat, herrscht Ruhe im Nahen Osten.

Beitrag melden
neuronenzenker 05.06.2012, 17:00
8. geisteskranke machtelite

Zitat von sysop
Iran treibt sein Atomprogramm voran, Israel bewaffnet U-Boote mit nuklearen Marschflugkörpern: Der Nahe Osten steht vor einem neuen Wettrüsten. Experten halten das für ein Horrorszenario - denn schon im Kalten Krieg wäre die Menschheit fast in den Atomkrieg geschlittert.
"Nicht der stärkste oder klügste überlebt, sondern der mit der veränderung angepasste (charles darwin)"

Die Menscheit steckt in der Pupertät und die "Eliten" an den Schaltknüppeln sollten mal einen Gang runterschalten und aufhören die Welt als ihr Strategiespiel zu sehen... Das sind echte Menschen. geht doch alle an den PC, da gibt es jede menge klasse shooter und strategiespiele. Da könnt ihr euren kontrollwahn ausleben.

Beitrag melden
hansmaus 05.06.2012, 17:02
9. ich frage mich wie das alles geht!

Die meidein, die Politik und die morlaischen Meinungsführer im Land (die meisten Atheisten übrigens ;) ) erzählen uns doch tag aus tag ein das die ganze Welt ein friedliches Blumenmeer wird wenn die Bundeswehr defacto abgeschafft und Deutschland keine Waffen mehr herstellt.... verdammt irgendwas stimmt hier nicht!
Deutschlands Armee ist mittlerweile so kaputtgespaart das selbst ein Einmarsch Luxemburgs oder lichtensteins ernst zu nehmen wäre. Die Rüstungsexporte unseres Landes beruhen in der absoluten Masse auf dem Abverkauf der Bundeswehr und Atomwaffen produzieren wir auch keine die wir Israel verscherbeln könnten.
Jetzt kommt mir bitte keiner mit den UBooten, das Beispiel Pakistan zeigt sehr schön wies läuft! Deutschland hat kein Bock was zu verkaufen und die Franzosen und die Chinesen geiern schon drauf den Pakistanis ihre Modelle an zu drehen.
Sicher laut den Menschen die hier im Land ungestraft ihre Meinung kundtun dürfen ist das dann ja gan was anderes aber Hey mein kleines Weltbild ist etwas ins Wanken geraten nachdem ich gehört habe das es trotzdem Armeen gibt OBWOHL wir unsere abgeschafft haben.


....Leute gewohnt euch mal ab zu glauben das sich das Universum um Deutschland dreht und sich auch nur irgend jemand für die moralische Weltregierung aus deutschen Politikern/Journalisten und "intellektuellen" interessiert....

Beitrag melden
Seite 1 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!