Forum: Blogs
Pädophilie-Debatte: Göring-Eckardt erhebt Vorwürfe gegen Union
DPA

Grünen-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt sieht in der Pädophilie-Aufarbeitung keine Fehler ihrer Partei - und verteidigt ihren Co-Spitzenkandidaten Trittin. In einem Antwortbrief an die stellvertretende CSU-Generalsekretärin Bär wirft sie der Union Versagen beim Thema häusliche Gewalt gegen Kinder und Frauen vor. Göring-Eckardt antwortet auf Brief von CSU-Frau Bär - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 32
egon_schwabe 17.09.2013, 17:59
1. Die richtige Antwort

zu dieser scheinheiligen Schmutzkampagne

Beitrag melden
pacificwanderer 17.09.2013, 18:03
2. Warum

bastelt man heute an der Aufarbeitung der alten Schriftstuecke herum? Wichtiger waere, darzustellen dass herr Trittin nach wie vor ein ueberzeugter marxist und Kommunist ist, der Deutschland am liebsten abschaffen und die Gebiete den Nachbarlaendern zuteilen wuerde.

Beitrag melden
oromotofahrer 17.09.2013, 18:03
3. Eigentor!

Da ja 80% aller Gewaltverbrechen, Raub, Mord, Vergewaltigung... von T. u. A. begangen werden, sollten die Islam-Grünen sich besser geschlossen halten.

Beitrag melden
Critik 17.09.2013, 18:04
4. Thema Wahlkampf

Ich kann gut verstehen, dass Göring-Eckardt "dieses Thema" gerne aus dem Wahlkampf herausgenommen hätte. Es wird schliesslich Prozentpunkte kosten.

Beitrag melden
Alter Baum 17.09.2013, 18:04
5. Göring und Trittin

Getroffene Hunde bellen! Wer kann so jemand noch wählen?!

Beitrag melden
shardan 17.09.2013, 18:04
6. Irgendwie schon seltsam.

Die CDu prügelt nun - Wahlkrampf - Wahlkrampf, Tamderadei - auf die Grünen ein. Es mag berechtigt sein oder nicht. Aber irgendwie vermissen ich das Einprügeln auf die Kirchen in Anbetracht etlicher konkreter Missbrauchsvorwürfe. das wiegt ein bisschen schwerer als irgend ein theoretisches und chancenloses Positionspapier. Allerdings nicht, wenn die CDU/CSU das abhandelt. Da herrscht bei den Kirchen Schweigen, mithin ist der Kindsmissbrauch durch einen kirchlichen Würdenträger ganz offensichtlich hinnehmbar, ein Papier dazu jedoch nicht, weil nicht kirchlich gesegnet? Pfui Deibel.

Beitrag melden
Sternedieb 17.09.2013, 18:06
7. Wer ...

nach einem solchen Skandal dann auch noch um sich beißt, darf gleich mit gehen. Frau Göring-Eckardt trittin äh. treten sie bitte zurück und nehmen Sie die Echauffeuse Roth auch gleich mit. Danke im Sinne der Gerechtigkeit!

Beitrag melden
derandersdenkende 17.09.2013, 18:09
8. Ein offenes Visier finde ich gut!

Zitat von sysop
Grünen-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt sieht in der Pädophilie-Aufarbeitung keine Fehler ihrer Partei - und verteidigt ihren Co-Spitzenkandidaten Trittin. In einem Antwortbrief an die stellvertretende CSU-Generalsekretärin Bär wirft sie der Union Versagen beim Thema häusliche Gewalt gegen Kinder und Frauen vor.
Wer nach "Leichen" im Keller anderer sucht, sollte schon damit rechnen, daß der eigene Keller auch einer genauen Untersuchung standhalten sollte.
Und ich finde diese Offenheit besser, als wenn alle ob der eigenen Schwachstellen schweigen in stillem Einvernehmen mit dem politischen Wettbewerber.
Weil dies zur Hygiene in der Gesellschaft führt.
Wenn wir irgendwann diesbezüglich eine Gleichbehandlung Ost/West erreichen, können wir tatsächlich das Fest der deutschen Einheit mit gutem Gewissen begehen!

Beitrag melden
zynik 17.09.2013, 18:11
9.

Zitat von sysop
Grünen-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt sieht in der Pädophilie-Aufarbeitung keine Fehler ihrer Partei - und verteidigt ihren Co-Spitzenkandidaten Trittin. In einem Antwortbrief an die stellvertretende CSU-Generalsekretärin Bär wirft sie der Union Versagen beim Thema häusliche Gewalt gegen Kinder und Frauen vor.
Ich kann Frau Göring-Eckardt verstehen, aber sie sollte nicht den Fehler machen, sich auf das Niveau der widerlichen Dreckschmeißer der Union herabziehen zu lassen. Es gibt immernoch genug Bürger, die intelligent genug sind, um das Verhalten der Dobrindts und Mißfelder als das zu verstehen was es ist: Wahlkampf auf Kosten der Aufklärung dieses traurigen Themas.

Beitrag melden
Seite 1 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!