Forum: Blogs
Pädophilie-Debatte: Göring-Eckardt erhebt Vorwürfe gegen Union
DPA

Grünen-Spitzenkandidatin Göring-Eckardt sieht in der Pädophilie-Aufarbeitung keine Fehler ihrer Partei - und verteidigt ihren Co-Spitzenkandidaten Trittin. In einem Antwortbrief an die stellvertretende CSU-Generalsekretärin Bär wirft sie der Union Versagen beim Thema häusliche Gewalt gegen Kinder und Frauen vor. Göring-Eckardt antwortet auf Brief von CSU-Frau Bär - SPIEGEL ONLINE

Seite 5 von 32
PeterShaw 17.09.2013, 18:31
40. Dienemut!

Ich erwarte von Politikern, dass sie sich für das Volk einsetzen. Die Grünen zeigen sich heuer hochmütig- besonders authentisch vorgetragen von Herrn Trittin. Würde man ernsthaft Demut erkennen lassen, verliefe sich das Wahlkampfgetöse im Sande.

Beitrag melden
angeliquekreitmeier 17.09.2013, 18:31
41. Das ist wohl der jämmerlichste Versuch

den ich jemals miterlebt habe sich dem Sperrfeuer zu
entziehen und auf andere zu zielen. Ich bin gespannt, wie die neue Doppel- oder Tripelspitze der Grünen nach der Wahl aussehen wird. Seriösen Nachwuchs kann ich nicht erkennen. Nur ein paar in ihrer Altideologie Verhaftete, geistig unflexibel, borniert, aggressiv aber keinesfalls zu lösungsorientiertem Denken fähig.

Beitrag melden
mlbn 17.09.2013, 18:31
42. Ich bin kein Fan

von Herrn Trittin, aber diese scheinheilige und ehrverletzende Schmutzkampagne hat er nicht verdient.

Beitrag melden
zh1006 17.09.2013, 18:31
43. Die Taktik der Union ist klar,

wer selbst keine politischen Inhalte vorzuweisen hat, muss seine politischen Gegner mit unfairen Tiefschlägen bekämpfen - das ist ja traditionell auch geradezu eine Spezialität der "christlichen" Generalsekretäre.

Beitrag melden
LK1 17.09.2013, 18:32
44.

Zitat von Alter Baum
Getroffene Hunde bellen! Wer kann so jemand noch wählen?!
Habe ich seinerzeit bei der Parteispendenaffäre der CDU auch gedacht und kürzlich nach den bayerischen Skandaltagen ebenfalls was die CSU betrifft. Also was soll die Aufregung? Um moralische Bedenken kann's der Kaste schlecht gehen.

Beitrag melden
auszuhändigen 17.09.2013, 18:32
45. Aufarbeitung, Verantwortung und Konsequenzen

Die Aufarbeitung erfolgt ja nun nicht ganz freiwillig, die Übernahme der Verantwortung auch nur halbherzig.
Was wirklich fehlt ist das Ziehen der Konsequenzen! Und das ohne Salamitaktik, sondern sofort.
Moral verjährt auch nach 30 Jahren nicht.

Beitrag melden
hasenmann123 17.09.2013, 18:32
46.

Dieses Gewaltschutzgesetz ist den Grünen gehörig mißlungen...statt die Frau zu schützen kann dieses Gesetz zu einer Waffe werden um ihre Männer zu unterdrücken....Meine Frau hat mal bei einem Streit die Polizei gerufen...aber nicht weil Gewalt mit im Spiel war sondern einfach so...die Polizei geht dann nach diesem Gesetz vor und man fliegt ohne den geringsten Nachweis tatsächlicher Gewalt aus der eigenen Wohnung...hat die Frau sich dann jedoch wieder beruhigt und will einen eigentlich wieder in die Wohnung lassen ist dies laut Gesetz nicht möglich und führt zu Zwangsgeld...sagen beide Ehepartner aus das Gewalt verübt wurde sitzt trotzdem immer der Mann vor der Tür...die Frau kann den Mann auch über Monate aus der Wohnung entfernen und muss seine Sachen nicht rausgeben obwohl nicht ein einziger Beweis für die Gewalt vorliegt...der Mann muss dann nämlich eine Liste machen mit persönlichen Sachen und nach nem halben Jahr darf der Gerichtsvollzieher die Sachen dann holen...was die Grünen da angerichtet haben ist eine Einladung zum weiblichen Machtmißbrauch!

Beitrag melden
spon-facebook-1629421895 17.09.2013, 18:32
47. @MichaelWald

Die Grünen finanzieren eine Studie zur Aufklärung der Geschichte. Im Gegensatz zu Wullf und den Raubkopieren, welche das Volk klar angelogen haben.

Beitrag melden
schlob 17.09.2013, 18:32
48.

Zitat von lüder fitschen
Gutes Timing im Wahlkampf. Ich empfinde diese Anwürfe als derart peinlich, dass ist so eine üble Kampagne. Nur weil Trittin einmal eine fehlerhafte Aussage mit unterzeichnet hat, wird ihm eine Moralkeule verpasst, die überhaupt nicht nachvollziehbar ist. Shame on you!!!
o gott - ich könnte über trittin noch andere dinge sagen - und habe das auch getan unter youtube -

gucken sie mal unter
Neuer Weltrekord im Heucheln durch die Grünen
Kinderschändung und Kindertötung -Die Grünen - YouTube

Beitrag melden
Epimetheus 17.09.2013, 18:33
49. Ach

sonst beschwert sich keiner, wenn es Schmutzkampagner zur CDU gibt

Beitrag melden
Seite 5 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!