Forum: Blogs
Prism, XKeyScore & Co. : NSA-Überwachungsprogramme im Überblick
DPA

XKeyscore, Blarney, Prism: Hinter wolkigen Codenamen verbergen sich geheime Programme zur Ausspähung von Millionen unbescholtenen Bürgern. Immer klarer wird: Auch deutsche Geheimdienste sind in die Überwachung verstrickt. Die Enthüllungen im Kurzüberblick. Prism, Tempora, XKeyscore - NSA-Überwachung im Überblick - SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 2
1694 22.07.2013, 16:58
10. @pragmat;13292552

Zitat von pragmat
Nun ja, man hat immer geglaubt, dass Posts beim SPON für alle zu lesen sind. Da darf doch auch der BND mal mitlesen. Ihre Posts sind übrigens beim Spiegel unter der Mitgliedsnummer 336602 gespeichert. Das können Sie selber nachlesen. Rufen Sie doch mal Ihren Quellentext auf.
Darauf sind viele Antworten möglich.
Hier eine : Der eine fragt : Was kommt danach,
Der andere: Ists recht ?
-So unterschedet sich der Freie vom KNECHT.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
system_kritiker 22.07.2013, 17:16
11. Ist es nicht langsam egal,

wie - also mit welchen Spähprogrammen - die Daten abgefischt werden, viel interessanter finde ich die Fragen:

Wer hat eigentlich alles Zugriff auf die Daten und zu welchen Zweck werden sie dann verwendet ?
---------------------------------------------
Natürlich der/die Geheimdienste zur „Terrorbekämpfung“

- über die Notwendigkeit kann man nun geteilter Meinung sein und trefflich ergebnislos streiten und irgendwann wird das Thema einschlafen, es geht schließlich „nur“ um ideelle Werte.
-------------------------------------------
Am. Unternehmen werden auch Zugang zu den Daten haben, Stichwort „Wirtschaftspionage“
- da könnte man nun sagen : allgemein bekannt, nichts neues und betrifft „nur“ Unternehmen und dort wird sowieso mit allen Mitteln gekämpft, der Privatmann ist nicht im grossen Stil betroffen.

-----------------------------------------------------------
Was aber wäre, wenn Goldman Sachs einen Zugriff auf solche Daten hat ?

Für Spekulanten und Bankster sind z.B. Verhandlungsgespräche/Insiderwissen über EURO-Rettungsmassnahmen milliardenschwere Gewinnchancen, Gewinne die Zulasten des EU-Bürgers gehen und in der angloam. Finanzwelt die Sektkorken knallen lassen.
---------------------------------------------------------

Wie stehen solche Abhörmöglichkeiten im Kontext zu den Verhandlungen zur geplanten Freihandelszone USA/EU.

Wenn ich mir die amerikanische Verhandlungsdelegation mit ihren Lobbyisten auf der einen Seite und unsere dritt-klassigen EU-Hanseln mit ihren dürftigen Konzepten vorstelle, kann man schon ahnen, was dabei herauskommt, wenn diese dann auch noch vorher ausgespäht wurden, will ich gar nicht nicht mehr darüber nachdenken .....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomxxx 22.07.2013, 17:47
12. Inhalt oder Shit-Storm

Auf der einen Seite kann ich die Empörung ja verstehen... komisch ist nur, dass wenn es letztendlich um dasselbe Thema geht und der Anlass dabei ein anderer, z.B. die NSU ist, dann argumentieren die selben Leute genauso empört in die andere Richtung. Da stellt man sich dann die Frage wie es sein kann, dass Informationen nicht weitergeleitet wurden, wie blind die Ermittlungsbehörden denn sind, etc, etc.

Was denn nun??? Ab einen bestimmten Punkt in der Diskussion muss Deutschland wissen was es will!!! Dann reicht es nicht mehr immer nur zu sagen, was man nicht will!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerRuferimWald 31.07.2013, 18:15
13. Keine Gefahr in Deutschland

Hier in Deutschland werden die Bürger nur überwacht, damit die ehemalig SED Politkerin, die jetzt das Land führt, sicherstellenkann, dass jeder brav seine Steuern, Abgaben und Gebühren bezahlt.

Schutz der Bevölkerung geht der Führerin relativ am Allerwertesten vorbei - sie will nur das Beste: Geld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000163134 16.04.2014, 01:13
14. Stasi 3.0 ist das

Das ist Stasi 3.0. Ich habe mir die westliche Freiheitkomplett anders vorgestellt. Aber wen wundert das bei einer ehemaligen parteitreuen FDJ Sekretärin.

Außerdem verlangt aktuell das Bundesamt für Migration wegen einer beruflichen Förderung meiner philippinischen Frau, bei der mir eine völlig kostenlose Förderung versprochen wurde, nun Nachzahlung von mir, da meine Frau über kein eigenes Einkommen verfügt, falls wir nicht lückenlos den Erhalt von Sozialhilfe für die Zeit der Förderung nachweisen können.

Germany requires to pay for german lessons for my wife in case of not completely proof for getting social help while the lessons. We heve lot of stress because of this the relationship is in big danger. Im very angry with my government which promised before that the lessons were completely free indepandantof getting social help or others. Now the tall completely other. My government lies me. I cannot trust it any longer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2