Forum: Blogs
Prothesen aus dem 3D-Drucker: Der Kriegstechniker
Gordon Welters

Asem Hasna verlor in Syrien seinen linken Unterschenkel. Er bekam einen künstlichen und hilft fortan jenen, denen es ähnlich ergangen ist: mit Prothesen aus dem 3D-Drucker.

ichwarsnicht 19.11.2017, 12:54
1.

Hut ab vor diesem Mann! Meine Eltern waren beide kriegsversehrt, schon als Kind habe ich das Prothesenproblem miterlebt. Weiterhin viel Erfolg für Hasan's Pläne!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
strixaluco 19.11.2017, 13:43
2. Respekt!

Meinen größten Respekt für so viel Engagement und positive Lebenseinstellung nach solch einem harten Schicksal!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Arbeitsbiene123 19.11.2017, 23:11
3. Beeindruckend

Wow. Ich bin wirklich schwer beeindruckt von diesem Mann. Ich hoffe sehr es gibt noch viele mehr die genauso mutig und klug sind. Ich wünsche ihm alles Gute für seinen Weg und hoffe, dass er seine Liebsten irgendwann wieder sieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Holzbeinschnitzer 20.11.2017, 19:15
4.

Die Welt braucht mehr von solchen engagierten Menschen. Und ehrlich gesagt, auch Deutschland braucht solche guten Leute. Ich bin Orthopädietechnikermeister und mein Beruf steht auf der Liste der Mangelberufe. Vielleicht könnte ein Bericht über den Beruf mal das Interesse wecken! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren