Forum: Blogs
Rechtsextreme gegen National-Liberale: Burschenschafter im Scheidungskrieg
DPA

Duell in Stuttgart: Auf dem Sonder-Burschentag steuert der Streit zwischen rechtsextremen und national-liberalen Burschenschaftern auf seinen Höhepunkt zu. Der Dachverband steht unmittelbar vor der Spaltung - und droht dadurch vollends zum völkischen Kampfbund zu werden. Burschentag in Stuttgart: Machtkampf von Rechtsextremen und Liberalen - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 12
Kohle&Reibach 22.11.2012, 19:52
1. Der Untertan

Zitat von sysop
Duell in Stuttgart: Auf dem Sonder-Burschentag steuert der Streit zwischen rechtsextremen und national-liberalen Burschenschaftern auf seinen Höhepunkt zu. Der Dachverband steht unmittelbar vor der Spaltung - und droht dadurch vollends zum völkischen Kampfbund zu werden.
Der Untertan

Google-Ergebnis für http://www.buergerhaus-gruenau.de/images1/DerUntertan.jpg

Beitrag melden
schockierter! 22.11.2012, 19:57
2. interressant

dieses überholte Konzept "Burschschaft" sind sozusagen die arischen "Muslimbrüder"

Bemerkenswert !

Beitrag melden
kannmanauchsosehen 22.11.2012, 19:59
3.

Zitat von sysop
Duell in Stuttgart: Auf dem Sonder-Burschentag steuert der Streit zwischen rechtsextremen und national-liberalen Burschenschaftern auf seinen Höhepunkt zu. Der Dachverband steht unmittelbar vor der Spaltung - und droht dadurch vollends zum völkischen Kampfbund zu werden.
Burschenschaft = Karnevalsverein, der seine Kostüme ernst nimmt.

... Deutschland ist ein freies Land, das ist dann aber auch der einzige Grund, diesen Quatsch zu erlauben.

Beitrag melden
kugelsicher99 22.11.2012, 20:06
4.

Not gegen Elend.

Beitrag melden
Meskiagkasher 22.11.2012, 20:08
5.

Ich hab das mit der arischen Abstammung nie verstanden. Wieso nochmal sind Vorfahren aus dem Ost-Iran besser als andere?

Beitrag melden
kahabe 22.11.2012, 20:13
6. National-liberal? Oder nur reaktionär?

Zitat von kannmanauchsosehen
Burschenschaft = Karnevalsverein, der seine Kostüme ernst nimmt. ... Deutschland ist ein freies Land, das ist dann aber auch der einzige Grund, diesen Quatsch zu erlauben.
Dereinst, ist noch gar nicht so lange her, konnte man dergleichen wenigstens am "Schmiß" erkennen.
Und auch keine "Karnevalsvereine", die sind vergleichsweise harmlos, auch mit ihren Netzwerken.

Beitrag melden
ka117 22.11.2012, 20:13
7. Bemerkenswert

Zitat von schockierter!
dieses überholte Konzept "Burschschaft" sind sozusagen die arischen "Muslimbrüder" Bemerkenswert
Wenn man dabei das "i" im "arischen" weg nimmt, wird sich an der Bezeichnung auch nichts ändern.

Das finde ich auch bemerkenswert.

Diese ganze Truppe wirkt mit ihrer Gestrigkeit übrigens ziemlich... balkanisch.

Beitrag melden
sappelkopp 22.11.2012, 20:15
8. Wenn man sich vorstellt...

Zitat von sysop
Duell in Stuttgart: Auf dem Sonder-Burschentag steuert der Streit zwischen rechtsextremen und national-liberalen Burschenschaftern auf seinen Höhepunkt zu. Der Dachverband steht unmittelbar vor der Spaltung - und droht dadurch vollends zum völkischen Kampfbund zu werden.
...dass es Burschenschaften waren, die 1832 Demokratie und die Einigkeit Deutschlands forderten, kann man sich nur wundern, was aus den heute ewig gestrig wirkenden Vereinen geworden ist.

Im Grund sind es Netzwerke der Studenten und der ehemaligen Studenten. Mehr nicht. Dass Sie seit Jahren ins politisch rechts-nationale Lager abdriften, sollte die Mitglieder schon lange hellhörig machen.

Beitrag melden
Atheist_Crusader 22.11.2012, 20:17
9.

Zitat von Meskiagkasher
Ich hab das mit der arischen Abstammung nie verstanden. Wieso nochmal sind Vorfahren aus dem Ost-Iran besser als andere?
Es geht nicht um das Warum. Es geht um die Gewissheit, selbst für das ärmste Würstchen, den abgehalftertsten Versager, den unfähigsten Idioten, dass er immer noch besser ist als der japanische Geschäftsmann, der indische Chirurg oder der ägyptische Professor. Und das einfach nur aufgrund des Landes und des Uterus, in dem er geboren wurde.
Das ist das ganze Geheimnis. Menschen brauchen Jemanden, auf den sie herabblicken können, gerade wenn es mit ihrem eigenen Selbstbewusstsein nicht so weit her ist und sie schwerlich Jemanden finden, über den sie sich noch erhaben fühlen können.

Ist ein Phänomen, das primär in der Unterschicht funktioniert... aber wie man sieht, ist es nicht darauf beschränkt.

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!