Forum: Blogs
Rechtsextremismus: Gericht bestätigt Verbot von Neonazi-Netzwerk in Brandenburg
DPA

Die "Widerstandsbewegung in Südbrandenburg" war vor allem wegen ihrer gespenstischen Fackelzüge berüchtigt. Seit knapp anderthalb Jahren ist das Neonazi-Netzwerk verboten. Vor dem Oberverwaltungsgericht klagte die Gruppe nun erfolglos gegen diese Entscheidung. Urteil zu Verbot von "Widerstandsbewegung in Südbrandenburg" - SPIEGEL ONLINE

alyeska 27.11.2013, 15:27
1. Schwarzbraunes Gedankengut

... hat in unserer Republik NICHTS, aber auch rein gar nichts zu suchen. Somit kluge und richtige Entscheidung des Gerichtes.

Beitrag melden
klfm01 27.11.2013, 15:32
2.

Sehr gut. Vorbildlich. Und als Nächstes bitte einmal bei den Linksradikalen aufräumen. In Hamburg könnte der Anfang die lange überfällige Räumung der versifften roten Flora sein, die einen neuen Besitzer hat und zu einer seriösen Einrichtung umgebaut werden sollte.

Beitrag melden
privat23 27.11.2013, 15:35
3. Radikal Islamistisches

Zitat von alyeska
... hat in unserer Republik NICHTS, aber auch rein gar nichts zu suchen. Somit kluge und richtige Entscheidung des Gerichtes.
Gedankengut auch nicht!

Beitrag melden
sangerman 27.11.2013, 15:41
4. ich wohne in

Lübbenau und wir leben vom Tourismus und da können wir Fremdenfeindlichkeit überhaupt nicht gebrauchen. Meiner Meinung nach, haben diese Spinner nicht alle Lichter am Kahn.

Beitrag melden
ron.ronin 27.11.2013, 15:48
5. Sehe ich genauso...

...ich hoffe, beide Seiten werden gleichermaßen bestraft. Ich kann keinen Unterschied erkennen, denn beide üben Gewalt gegenüber Menschen aus...ob nun Linke oder Rechte, beide bringen nur das Schlechte... Oi und Grüße aus Dresden

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!