Forum: Blogs
Referendum auf den Falkland-Inseln: 98,9 Prozent für Großbritannien
REUTERS

Es ist eine überwältigende Mehrheit: Fast 99 Prozent der Bewohner der Falkland-Inseln haben sich in einer Volksabstimmung dafür ausgesprochen, britisch zu bleiben - es gab nur drei Nein-Stimmen. Argentinien, das die rohstoffreichen Inseln im Südatlantik beansprucht, erkennt das Votum nicht an. Falkland-Inseln: Bewohner wollen britisch bleiben - SPIEGEL ONLINE

Seite 3 von 44
Hijacmiss 12.03.2013, 07:58
20. Ich denke es sind die

Und nicht die Faklandinseln wie auf der Karte Links :p

Beitrag melden
waltherwhite 12.03.2013, 07:59
21. Kolonialismus

nennt man das was die briten da machen, das wahlergebniss, na ja die meisten sind eben briten, da kann man auch einen bayern fragen ob er bay bleiben will oder lieber spanier werden will...und letztendlich geht es nur um geld und es zählt das recht des stärkeren, das ist mist.

Beitrag melden
nickleby 12.03.2013, 08:01
22. Lebendige Demokratie

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker wurde hier überzeugend und klar demonstriert. Die Falklands-Inseln sind und bleiben britisch.

Beitrag melden
torrente007 12.03.2013, 08:02
23.

die falkland inseln sind so britisch wie döner kebap. ein diebstahl bleibt ein diebstahl, auch wenn über 100 jahre vergangenen sind und tausende briten angesiedelt wurden.

Beitrag melden
dk74 12.03.2013, 08:03
24.

Es geht um Rohstoffe und Eitelkeiten - die Motoren der Territorialpolitik.
Beutet das Meer doch gemeinsam aus, streitet euch bei der Aufteilung und dann kloppt euch wieder.
Alles wie gehabt . . .

Beitrag melden
mcghee 12.03.2013, 08:03
25. Demokratie

Die Faulkland Inseln haben nie zu Argentinien gehört und die Argentinier täten gut daran, das endlich zu akzeptieren.

Beitrag melden
fatherted98 12.03.2013, 08:04
26. Wie überraschend...

...das ist ja mal ein überraschendes Abstimmungsergebnis...hätte ich nie mit gerechnet. Das Problem schafft diese Abstimmung aber nicht aus der Welt...Argentinien wird weiterhin zündeln...diese Leute haben nichts gelernt.

Beitrag melden
der_pirat 12.03.2013, 08:08
27. Interessant

Zitat von sysop
98,8 Prozent stimmten mit Ja, teilten Behördenvertreter in der Nacht zu Dienstag in der Hauptstadt Port Stanley mit. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 92 Prozent - stimmberechtigt waren 1672 Menschen. Es gab nur drei Nein-Stimmen.
Drei Stimmen sind also 1,2 Prozent. Dann ist eine Stimme also 0,4 Prozent. Für 100 Prozent sind also 100/0,4 gleich 250 Stimmen notwendig.

In welchem Schuljahr lernt man den Dreisatz noch?

Einfach nur peinlich.

Beitrag melden
Umfrage Stuttgart 21 12.03.2013, 08:08
28. Falkland

Das ist doch eine Farce. Auf der Insel hocken doch nur Briten. Für wie blöd haltet ihr uns? Die Inseln gehören mit Sicherheit nicht zu Großbritannien!

Beitrag melden
chelavier 12.03.2013, 08:09
29.

Frage mich wann man diesen Briten endlich mal die Realität vor den Augen vorführen wird? Kolonialismus ist Geschichte.

Beitrag melden
Seite 3 von 44
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!