Forum: Blogs
Reiselust bei Ramsauer & Co.: Die Miles-and-More-Regierung
REUTERS

Alle reden vom Sparen, doch die meisten Mitglieder der Bundesregierung reisen munter durch die Gegend: Elf Häuser haben 2012 ihre Etats für Dienstreisen überzogen. Das Verkehrsministerum von CSU-Mann Peter Ramsauer fällt zum wiederholten Mal negativ auf. Minister auf Reisen: Bundesregierung überzieht Dienstreise-Etat - SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 15
MvM_NHI 13.03.2013, 09:37
10. Steuergeldverschwendung

Ich finde es sehr gut das über diese Verschwendungen berichtet wird. Auch den Jahresbericht des Bundes der Steuerzahler ist eine sehr gute Sache. Nur wäre es einmal interessant, ob sich durch diese Berichte überhaupt etwas ändert. Ist z.B. die Goldfüllergier der Abgeordneten gestoppt worden oder werden die jetzt auf ein anderen Etat gebucht (http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/a-663988.html)? Ich hab eher das Gefühl, dass immer mehr verschwendet wird bzw. einfach die Limits erhöht werden, wie im Verkehrsministerium.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forumgehts? 13.03.2013, 09:39
11. Jo

Zitat von iffel1
und diese dann auch nicht zu überschreiten. Ganz offensichtlich interessiert das viele Budgetverantwortliche (Ramsaueer & Co.) nicht. Wer sein Budget dauerhaft überzieht, ist auch sonst nicht regierungstauglich und schon garnicht vertrauenswürdig !
sakradi! Is dees aso? Und i hob mir immer gedacht, dees san Mindestausgaben, dia ma unbedingt machn miassn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Klaus100 13.03.2013, 09:39
12. Achtung Wahlkampf!

Bei der Ausschöpfung der Reisebudgets handelt es sich nicht automatisch um vorwerfbares Fehlverhalten. Vor Ort zu sein kann auch sehr wohl etwas mit einer nach Außen orientierten, dynamischen Jobauffassung zu tun haben. Häufig wird in Unternehmen von den Buchhaltern Kritik an den Reiseausgaben geübt, weil sie verkennen, dass diese für den Erfolg relevant sind.
Beim Autor kommen vermutlich zwei wesentlichen Eigeschaften zusammen: Die Neigung zum Erbsenzählen und das Missverständnis, dass Journalismus unbedingt für Wahlkampszwecke im Interesse der Rot/Grün Opposition zu missbrauchen sein sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Karaja 13.03.2013, 09:39
13. Was soll das?

Das ist der Verkehrsminister. Der muss viel Verkehr haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinihuckeduster 13.03.2013, 09:40
14. Reisen bildet!!!

Leider können unsere Politiker gar nicht so viel reisen, dass sich das nennenswert in ihrer Bildung bemerkbar machen würde!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nettermensch 13.03.2013, 09:42
15.

Zitat von gast100100
Wenn der im Artikel zitierte Grünenpolitiker nichts mit einem Reiseziel wie Sotschi anfangen kann, eine kleine Hilfestellung: Das hat etwas mit einer ÖPNV-Infrastruktur zu tun für eine Veranstaltung im kommenden Jahr. Und 2018 ist in Russland ein weiteres Großereignis, an dem deutsche Transportunternehmern und Hersteller wie bspw Siemens maßgeblich als Auftragnehmer beteiligt sind. Gleiches gilt für Saudi-Arabien, wo mit deutscher Hilfe eine Bahninfrastruktur aufgebaut werden soll, um den Pilgerstrom gen Mekka besser zu lotsen.
Dazu muss dann ausgerechnet Ramsauer dorthin fliegen ?

Ich bitte Sie, Murks können die sicher selbst ganz gut fabrizieren, die brauchen den Herrn "VERkehrtminister" dafür nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forumgehts? 13.03.2013, 09:42
16. Und

Zitat von SNA
Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
auch Wilhelm Busch wusste: Schön ist es auch anderswo, hier bin ich ja sowieso!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brokerage 13.03.2013, 09:43
17. Miles

Na mit so vielen Points müsste ja bald mal ein Flug kostelos drin sein für Ramsauer und seine Bande ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fixiundpaxi 13.03.2013, 09:46
18. Überschrift falsch!

"Miles-and-More-Regierung" ???
Auf Rabattmarken fliegen???
Blödsinn!
Das sind alles "Steve Millers":
"Take-the-money-and-run-Regierung"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forumgehts? 13.03.2013, 09:46
19. Wie

Zitat von Karaja
Das ist der Verkehrsminister. Der muss viel Verkehr haben!
meinen Sie das? Warum wurde dann Seehofer Ministerpräsident und nicht Nachwuchsminister? OK, dieses Ministerium müsste erst noch geschaffen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 15