Forum: Blogs
Robben-Verletzung gegen Augsburg: Schuh im Knie
AFP

Die Bayern haben das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht, der Sieg gegen Augsburg war eine klare Sache. Doch Arjen Robben hat es übel erwischt: Der Stollen eines gegnerischen Schuhs bohrte sich in sein Knie - der Holländer wird wohl wochenlang ausfallen. FC Bayern siegt gegen Augsburg im DFB-Pokal - Arjen Robben verletzt - SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 15
rekeho 05.12.2013, 07:59
10. Was für Holzer

Schon lange nicht mehr so ein übles Foul direkt auf ein Knie gesehen. Abseits hin oder her. Hätte rot geben müssen. Dazu noch üble Fouls u.a. an Rafinfha und Martinez, gleichzeitig klare Schwalbe bei Kontakt mit Dante...haben doch die Augsburger nicht nötig. Am schlimmsten war die ZDF Stimme dazu. Furchtbar.

Beitrag melden
metalslug 05.12.2013, 08:01
11. Koa mia san mia

Daran merkt man, dass Sammer noch nicht in München angekommen ist. Als Münchner kümmert man sich eigentlich sehr wenig um all den Neid, der da im Kielwasser aufgewirbelt wird. Des ist koa mia san mia lieber Matthias. Trink ein Weizen und relax, wird alles super super...

Beitrag melden
kaiuwehollmann 05.12.2013, 08:04
12. Witz

Es ist schon ein großer Witz, wenn man das Spiel gesehen hat und unter dem Strich nur 3 gelbe Karten dabei rauskommen. Ich bin neutral, sehe aber jetzt schon wieder die Fußballer der Bezirksliga, in der ich Pfeife, die mit mir diskutieren und auf das Spiel verweisen werde. In meinen Augen, sind wir bald in englischen Verhältnissen bei manchen Schiedsrichtern angekommen. Aber noch ein ganz großes Lob an die Linienrichter. Tadelloser Job!!!

Beitrag melden
skippy01 05.12.2013, 08:05
13. eindeutige Rot

ob abgepfiffen oder nicht und auch unabhängig von der Absicht. Viel schlimmer hätte er in der Situation nicht zutreten können.

Beitrag melden
janspapa 05.12.2013, 08:12
14. Sieg klare Sache?

„der Sieg gegen Augsburg war eine klare Sache“
Welches Spiel hat der Autor denn gesehen?

Beitrag melden
ozi 05.12.2013, 08:19
15.

Verdammt!
Mit einem etwas besseren Sturm, hätte es Augsburg gestern Abend geschaft.
So schlägt man das lästige Star-Ensemble: Harter Einsatz von Anfang an. An der Verletzung ist der Holländer slebst Schuld. Wie kann man nur, wie ein Irrer, auf den Torwart zurennen?

Beitrag melden
LapOfGods 05.12.2013, 08:21
16. Da packt man sich an den Kopp

wenn man die Kommentare der Erfolgsfans hier liest. Weia.

Beitrag melden
nobby-1 05.12.2013, 08:21
17. FC Bayern

Ich finde, dass Foul gegen Arjen Robben hätte ganz klar mit Rot bestraft werden müssen.
Außerdem finde ich richtig was Sammer sagt. Da wird vor jedem Spiel nur über die höhe des Sieges spekuliert und wenn kein zweistelliges Ergebnis raus kommt war es ein schlechtes Spiel.
Das ist den gegnerischen Manschaften gegenüber sehr Respektlos. Man sollte nämlich nie vergessen, das andere Manschaften auch Fußball spielen können und bei Bayern München keine Maschinen auf dem Platz stehen.

Beitrag melden
MPeter 05.12.2013, 08:23
18. Am besten ist

die Fotostrecke "Robbens blutiges Knie2, in der KEIN EINZIGES Foto eines blutigen Knies zu sehen ist. Also nicht, dass es wirklich wichtig wäre. Die Artikel hier auf Spon werden auch von Tag zu Tag grottiger.

Beitrag melden
schwerpunkt 05.12.2013, 08:42
19.

Dem FC Augsburg gehört meine Sympathie und wünsche diesem Club viel Erfolg. Gestern haben sie großartig gegengehalten und zumindest in der ersten halbzeit dem FCB einen guten Gegner geliefert.
Die Härte und Aggresivität mit der sie aber zusätzlich aufgetreten sind war unschön und hat etwas dieser Sympathie gekostet.
Schade lieber FC Augsburg, Ihr habt ein so tolles Potential. Bitte versucht spielerisch gegenzuhalten und zu gewinnen .. nicht als Holzfäller.

Beitrag melden
Seite 2 von 15
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!