Forum: Blogs
RTL-Weltuntergangsfilm "Helden": Die Acht-Millionen-Euro-Katastrophe
dpa

So sehen die Gewaltphantasien eines Zwölfjährigen aus: RTL hat acht Millionen Euro investiert, um einen Katastrophenkracher im Stile von "The Day After Tomorrow" zu drehen. Sehenswert ist an "Helden" aber leider nur eine einzige Szene - ein Schwarzes Loch verschluckt Yvonne Catterfeld. "Helden": RTL-Katastrophenfilm mit Lauterbach Jaenicke - SPIEGEL ONLINE

Seite 17 von 29
freddykruger 02.10.2013, 18:29
160. @osco

Tut sie doch. Als schwarzes Loch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fiutare 02.10.2013, 18:30
161.

Endlich die richtige Antwort auf "Godzilla trifft Frankenstein".

Wurde aber auch Zeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marco_zentgraf 02.10.2013, 18:31
162.

Ein "Film" in bester Asylum-Tradition. Bin gespannt. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bob27.3. 02.10.2013, 18:36
163. Ne..

Zitat von schnuffschnuff
Wie jetzt, Ochsenknecht spielt die Ferres?
..der spielt den Semmlerogge..;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tweet4fun 02.10.2013, 18:38
164. Nun ja...

Zitat von Volker von Alzey
Filme mit Werbeunterbrechungen sind wie ein Coitus interruptus beim Sex, ungenießbar. Deshalb nie ein Film im Privatfernsehen, dann besser Sky und außerdem kommt morgen abend die süße Isolda Dychauk mit ihren echten tollen roten Haaren. Da lass ich so einen Schmarren sausen. Den Weltuntergang werden wir sowie so erleben, früher oder später! Und Jaenecke hat für mich inzwischen eh einen an der Waffel.
...immerhin können Sie während der Werbeunterbrechung pinkeln gehen und einen Drink aus der Küche holen, ohne etwas zu verpassen. Sie haben auch einen Moment, vergangene Szenen geistig zu verdauen.

Ich meine das ganz ernst! Ich lebe seit 25 Jahren in einem Land, in dem Filme im TV ohne Werbeunterbrechungen die absolute Ausnahme sind. Man gewöhnt sich daran und entdeckt gewisse Vorteile darin. Wer vor dem Bildschirm sitzen bleibt, ist selber schuld. Und wenn mich ein Film wirklich stark fesselt - was nicht oft vorkommt - so besorge ich mir die DVD (und tue böse Dinge mit dem Kopiersschutz). Aber nicht weitersagen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tweet4fun 02.10.2013, 18:43
165. ???

Zitat von freddykruger
Tut sie doch. Als schwarzes Loch.
Sie können es nicht lassen, oder wie? Ihre Anspielungen (einmal mehr) sind niedrigstes Niveau!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ebbe1sand 02.10.2013, 18:44
166. Die Amis

geben für ihren Filmschrott wenigstens 80 Mio. und mehr aus. Aber muss ja nicht weniger amüsant sein :-). Nee, im Ernst. Jeder soll das machen was er kann. Das können wir Deutschen nicht. Wo ist eigentlich Heino Ferch? Der deutsche Bruce Willis...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hirnwegdankbild 02.10.2013, 19:01
167. Danksagung

Danksagung

Herzlichen Dank, hier muß ich eine Laudatio vom Stapel lassen.
Mein Dank geht an:

1. Arno Frank: für die beste und neutralste Filmkritik seit Bestehen des Privatfernsehens
2. Arno Frank: für die besten Kommentare einer Fotostrecke seit Erfin- dung der Fotographie
3. Für die Kommentatoren und deren Ausführungen zu diesem Heldene- pos. Wenn die Filmkritik u. die Fotostrecke schon Top waren: die Kom-
mentare sind noch die Steigerung.

Hoffentlich ist der Trophäenschrank im RTL-Gebäude groß genug, um die ganzen Fernsehauszeichnungen wie Goldenen Kameras, Oskars, Bambis und andere Elche aufzunehmen.

Soviel Spaß und Lachattacken ohne Ende - vielen Dank hierfür.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Volker von Alzey 02.10.2013, 19:02
168.

Zitat von tweet4fun
...immerhin können Sie während der Werbeunterbrechung pinkeln gehen und einen Drink aus der Küche holen, ohne etwas zu verpassen. Sie haben auch einen Moment, vergangene Szenen geistig zu verdauen. Ich meine das ganz ernst! Ich lebe seit 25 Jahren in einem Land, in dem Filme im TV ohne Werbeunterbrechungen die absolute Ausnahme sind. Man gewöhnt sich daran und entdeckt gewisse Vorteile darin. Wer vor dem Bildschirm sitzen bleibt, ist selber schuld. Und wenn mich ein Film wirklich stark fesselt - was nicht oft vorkommt - so besorge ich mir die DVD (und tue böse Dinge mit dem Kopiersschutz). Aber nicht weitersagen!
Na ja bei einer schwachen Blase sind Werbeunterbrechungen vielleicht sinnvoll, aber ein gut organisierter deutscher Haushalt stellt alles vor dem Fernsehereignis für den Abend auf den Tisch. Natürlich nicht bei Schmarren, aber bei Lund z.B. hätten mich Werbeunterbrechungen verrückt gemacht. Das war alles so spannend, da herrschte absolute Ruhe im Wohnzimmer.
Aber dieser Katastrophenfilm wurde unisonso so von den verschiedensten Kritikern in die Tonne gehauen. Und seit der Jaenecke die Umwelt entdeckt hat nervt der Mann nur noch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bob27.3. 02.10.2013, 19:17
169. Apropo

Zitat von citi2010
Da muss ich Ihnen leider, als jemand der in der Branche arbeitet und seit 1987 hauptsächlich in den USA lebt und arbeitet, widersprechen. Gerade erst habe ich folgende herausragende Schauspielerleistungen gesehen. LORE - Saskia Rosendahl (deutsch gedreht) RUSH - Daniel Brühl (english gedreht) Was haben beide Filme gemeinsam? Die Drehbuchautoren waren nicht deutsch, die Regisseure waren nicht deutsch und nur als reine Co-Produzenten waren deutsche Produzenten beteiligt, aber nicht in kreativ entscheidender Funktion. Da liegt der Hase begraben. 40 Jahre Filmförderung und öffentlich-rechtliches und 20 Jahre privates Fernsehen haben ihre Spuren hinterlassen. Vor ein paar Tagen gab's zu dem Thema einen feinen Kommentar in der SZ.
.."Hase"..wie fanden Sie die Zähne von Brühl in "rush"......?:-)
p.s. auch so ein Machwerk für das ich nicht im Kinosessel einschalfen werde...!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 29