Forum: Blogs
Schockbilder kommen auf deutsche Zigarettenschachteln
DPA

Schockbilder und Verbote: Die EU-Gesundheitsminister haben deutliche Warnungen auf Zigarettenschachteln beschlossen. Große Bilder sollen vor allem Jugendliche vom Rauchen abhalten. Die Einführung schärferer Regeln bedeutet auch für Mentholzigaretten das Aus. Rauchen: EU-Staaten beschließen Schockbilder für Zigaretten - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 34
felisconcolor 21.06.2013, 15:53
1. wenn ich so sehe

was da alles auf uns zukommt.
und was uns diese Moralapostel alles aufdrücken.
Dann hab ich eh keine Lust drauf noch länger zu leben.
Lieber mit Zigarette in Freiheit als ohne in diesem Gesellschaftsfaschismus.
Schafft man Eure Freiheit ganz ab.
Aber weint hinterher nicht.
Ihr wolltet es doch alle so.

Beitrag melden
schüler.aus.bremen 21.06.2013, 15:56
2. Mit Herz

Den Iren mag ich. Hat gleich meine symphantie.
In meiner Schule Rauchen ein paar,
Allerdings in den schlechteren ganz viele. Und ja, die Werbung zielt echt auf Kinder ab. Ich meine gucken sie sich die dochmal an.

Beitrag melden
elis 21.06.2013, 15:57
3. Da geht sie dahin,....

... die Freiheit und Selbstbestimmung des Einzelnen.
(bin nahezu Nichtraucher).

Wann kommt das Alkoholverbot?

Beitrag melden
tepchen 21.06.2013, 15:57
4. Ja macht ruhig weiter

mit Verboten und "Botschaften". Nur warum soll man 100 Jahre leben? Ohne Spass, ohne Genuss nur als Wahl- und Arbeitsviech? Um Goldmann-Sachs noch reicher zu machen? Fragen über Fragen und keine vernünftigen Antworten.

Beitrag melden
trafozsatsfm 21.06.2013, 15:57
5. Tabaksteuer gerettet!

Zitat von sysop
Auch der Verkauf von nikotinhaltigen elektronischen Zigaretten soll deutlich strenger reguliert werden, da sie ab einem bestimmten Nikotingehalt eine Zulassung als Arzneimittel benötigen sollen.
Ahh, so bringt man die Leute wieder zur "echten", teerhaltigen Zigarette zurück - und das Tabaksteueraufkommen ist gerettet!

Beitrag melden
shimodax 21.06.2013, 16:04
6. optional

"James Reilly, der irische Gesundheitsminister, wird emotional."

Ja, genau, das ist es was wir von unseren Politikern möchten. Emotionen als Antrieb für EU-Verordnungen.

Beitrag melden
pförtner 21.06.2013, 16:05
7. Smoki läst das Qualmen nicht

Uns Helmut kommt dann ausgestellt als der letzte Raucher in das Museum für hamburger Geschichte.

Beitrag melden
herrdörr 21.06.2013, 16:06
8. Woher ...

... kriegt der Helmut Schmidt dann seine Mentholkippen?

Beitrag melden
raber 21.06.2013, 16:07
9. Endlich Rauchverbot in Talk-Shows

Ich verstehe nicht warum die Überschrft über die "Helmut-Schmidt-Zigarette" schreibt und im Text nichts darüber steht. Allerdings hat es mich immer gewundert, dass Herrn Schmidt bei Talk-Shows und Interviews das Rauchen nicht verboten wird. Es ist doch völlig gleichgültig ob er ex-Kanzler oder ein Greis ist, wenn es verboten ist, dan für alle. Und wenn er droht, dass er dann nicht teilnimmt, dann Pech. Ich halte ihn für einen sehr inteligenten Mann und einer immer noch sehr wichtigen Person, aber man darf sich nicht erpressen lassen. Übrigens: abschreckende Bilder auf Zigarettenschachteln gibt es schon seit sehr vielen Jahen in sehr vielen Ländern.

Beitrag melden
Seite 1 von 34
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!