Forum: Blogs
Schockbilder kommen auf deutsche Zigarettenschachteln
DPA

Schockbilder und Verbote: Die EU-Gesundheitsminister haben deutliche Warnungen auf Zigarettenschachteln beschlossen. Große Bilder sollen vor allem Jugendliche vom Rauchen abhalten. Die Einführung schärferer Regeln bedeutet auch für Mentholzigaretten das Aus. Rauchen: EU-Staaten beschließen Schockbilder für Zigaretten - SPIEGEL ONLINE

Seite 30 von 34
wilam 23.06.2013, 22:20
290. dolle Freiheit,

Zitat von felisconcolor
was da alles auf uns zukommt. und was uns diese Moralapostel alles aufdrücken. Dann hab ich eh keine Lust drauf noch länger zu leben. Lieber mit Zigarette in Freiheit als ohne in diesem Gesellschaftsfaschismus. Schafft man Eure Freiheit ganz ab. Aber weint hinterher nicht. Ihr wolltet es doch alle so.
sich abhängig zu machen. Wie wärs mit der Spritze? Da belästigt man wenigstens nicht die anderen

Beitrag melden
wilam 23.06.2013, 22:26
291. also der Slogan "Rauche kann tödlich sein",

Zitat von sysop
Schockbilder und Verbote: Die EU-Gesundheitsminister haben deutliche Warnungen auf Zigarettenschachteln beschlossen. Große Bilder sollen vor allem Jugendliche vom Rauchen abhalten. Die Einführung schärferer Regeln bedeutet auch für Mentholzigaretten das Aus.
der wird von der Industrie mit Wohwollen betrachtet. Er macht das Rauchen für den Teenager geradezu zur Pflicht. "Kucktma, ich hab keine Angst vor dem Tod". Die sog. Schockbilder könnten dieselbe Wirkung haben. Besser wäre die Richtung "was, du rauchst noch!? Bist du auf der Grundschule? Machst wohl noch ein!"

Beitrag melden
christkinddu 23.06.2013, 22:28
292.

Es kommt bestimmt NIEMAND auf die Idee dann Kippen in eine andere Schachtel zu tun !!! So aus plastik oder so :D Schlaue menschen diese studierten und ihr SUPER wissen !!!

Beitrag melden
derbochumerjunge 23.06.2013, 22:42
293.

Zitat von fritzihansi
Aber immerhin geben Sie es zu, dass Sie um Ihre Sucht zu befriedigen keinerlei Rücksichten auf andere nehmen wollen oder können.
Ja, ich gebe es zu, mea culpa, mea maxima culpa.


Und es ist eher "wollen" als "können" :-)

Beitrag melden
derbochumerjunge 23.06.2013, 22:43
294.

Zitat von wilam
sich abhängig zu machen. Wie wärs mit der Spritze? Da belästigt man wenigstens nicht die anderen
Eine Spritze macht aua.

Beitrag melden
oil.domi1 23.06.2013, 23:35
295. Wird langsam Zeit...

das mal neue schicke Layouts für die Kippenschachteln kommen.

Beitrag melden
Trondesson 24.06.2013, 00:00
296.

Zitat von emilgraeber
Da geht er: der mündige Bürger.
Den gab es nie.

Beitrag melden
Reziprozität 24.06.2013, 00:15
297.

Zitat von fritzihansi
Es gibt auch Fälle wo Mensch einen Hund gebissen hat. Aber vielleicht lesen Sie den von Ihnen selbst zitierten Artikel nochmal etwas sorgfältiger. Da stellt sich das etwas differenzierter dar.
Inwiefern denn differenzierter? Nichtraucher verprügeln Raucher, das war und ist die Botschaft.
Offenkundig eine, die Sie nicht zur Kenntnis nehmen wollen.

Beitrag melden
Trondesson 24.06.2013, 00:17
298.

Zitat von DerNachfrager
Wer als Raucher von der Mentholzigarette auf reinen Tabak umsteigt raucht 5-10% MEHR Zigaretten ! Ein Chelm wer hier erfolgreiche Lobbyarbeit vermutet...
Komische bzw. nicht vorhandene Logik. Was meinen Sie wohl, was in Mentholzigaretten drin ist, getrocknete Minzblätter?

Beitrag melden
Reziprozität 24.06.2013, 00:26
299.

Zitat von helianthe
Ich hab mich jetzt mal schlau gemacht. Als Nichtraucherin kenne ich den neuen Rauchergott nicht. ER heißt Tsokos. Da wurden schnell Mitschnitte gesichert u verbreitet.Das ist geschichtsträchtig! Des weiteren bin ich auf Chats gestoßen,in denen Nichtraucher Antis heißen,von Volksverdummung, Gehirnwäsche uvam die Rede ist! Tsokos hat aber auch gesagt,dass Rauchen Lungenkrebs verursacht. Ich habe den starken Verdacht auch Paranoia!
Prof. Michael Tsokos ist einer der renommiertesten Rechtsmediziner in Deutschland. Er hat, wie in dem von mir verlinkten Video zu sehen, auch ganz richtig angemerkt, dass aktives Rauchen Lungenkrebs verursachen kann. Soweit, so gut.

Wogegen er sich wehrt, als Wissenschaftler wohlgemerkt, ist dass interessierte Anti-Raucher-Kreise gefälschte Propagandabildchen verbreiten, die "schwarze Raucherlunge" ist eben nichts weiter als ein Propagandafake der Antitabaktaliban.

Nun sagen Sie mir einfach doch mal, weshalb man derart dreist lügen muss, wenn man doch eigentlich vermeintlich recht hat? Scheint ja nicht so doll zu sein mit den 3301 Scheintoten von der Passivrauchfront, wenn die Antitabaktaliban bei den Lungenflügeln derart dreist zur Fälschung greifen müssen ... ;-o

Beitrag melden
Seite 30 von 34
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!