Forum: Blogs
Sensation im Vatikan: Papst Benedikt tritt zurück
REUTERS

Papst Benedikt XVI. tritt zurück. Der 84-jährige Papst wird sein Amt nach Vatikan-Angaben zum Ende des Monats niederlegen. Er ist erst der zweite Pontifex in der Geschichte der Katholischen Kirche, der sich zu diesem Schritt entschieden hat. Papst Benedikt XVI. tritt zurück - SPIEGEL ONLINE

Seite 10 von 59
spappy 11.02.2013, 12:22
90.

Hoffentlich der Anfang das Ende der ganze Nonsense.

Beitrag melden
prinz82 11.02.2013, 12:22
91. ...

Gott sei Dank!

Beitrag melden
xfor 11.02.2013, 12:22
92. Oh jeh...

..irgendwie habe ich die Befürchtung, der nähste wird noch Konservativer oder gar Hardliner...

Beitrag melden
ukubi 11.02.2013, 12:22
93. Schluss mit Stil

Der Papst - dieser Papst - ist sicher der einzige Mensch mit Macht, der nicht aus Eitelkeit an seiner Position hängt. Chapeau.

Beitrag melden
DorianH 11.02.2013, 12:23
94.

Ich bin untröstlich.

Könnte das ganze Gefolge weltweit nicht aus Solidarität gleich mit zurücktreten?

Beitrag melden
hopfenguru 11.02.2013, 12:23
95. na endlich

kann nur besser werden, hoffentlich gehen seine Hardliner und Weltfremden gleich mit wie im Fußball wenn die Assis ebenfalls gefeuert werden

Beitrag melden
Lektorat Berlin 11.02.2013, 12:23
96. Es

Zitat von michibln
Kein Bock mehr?
gibt da so einen steinalten Spruch von Otto:
"Du, der Papst hat Selbstmord begangen."
"Tja, warum nicht, nech? Wenn er sich beruflich verbessern kann."
Wunderbarer norddeutscher Humor.

Beitrag melden
ersnk 11.02.2013, 12:23
97. Wir

treten zurück

Beitrag melden
erika_mustermann 11.02.2013, 12:23
98.

Mit 84 ist das einfach eine Menge Stress. Ich nehme an, es sind vor allem gesundheitliche Gründe. Dass er nicht mehr der fitteste ist, ist weithin bekannt. Man stelle sich etwa einen Papst mit Demenz vor - da wäre es tatsächlich klug, vorher zurückzutreten! (ohne unterstellen zu wollen, dass das der Grund ist) Dass er wegen mangelnder Beliebtheit zurücktritt, halte ich bei so einem Konservativen für unwahrscheinlich. Man kann nur hoffen, dass sein Nachfolger jemand wird, der etwas moderner ist und vor den Lebensrealitäten in der heutigen Welt nicht die Augen verschließt.

Beitrag melden
schlaumeier0815 11.02.2013, 12:23
99.

wo hat er denn abgeschrieben?

Beitrag melden
Seite 10 von 59
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!