Forum: Blogs
Sieg gegen Stuttgart: Die Super-Dusel-Bayern
AFP

Bayern feiert seinen Sieg über den VfB Stuttgart, doch souverän wirkte der Tabellenführer nicht. Trainer Guardiola experimentierte wie ein Getriebener mit seiner etwas erfolgsträgen Mannschaft. Nur mit Thomas Müller gingen am Ende die Hormone durch. FC Bayern siegt vor allem wegen eines starken Thiago über Stuttgart - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 35
Traffical 30.01.2014, 07:34
1.

so so - ein Handelfer, ok, und das zwei Stuttgarter aber sowas von im Abseits standen - egal.
Und wo war denn da Dusel? Drei Minuten Nachspielzeit - ist ja üppig.

Beitrag melden
roppel 30.01.2014, 07:40
2. Thiago...

wurde nicht eingewechselt, er begann in der Startformation. Den Handelfmeter musste man eben nicht geben und das Stuttgarter Tor war abseits.

Beitrag melden
rokker3333 30.01.2014, 07:43
3. Toller Artikel ....

da standen zwei Mannschaften auf dem Platz! Hat der Autor vielleicht nicht bemerkt. Außerdem war die zweite Mannschaft (VfB) sehr gut. Vielleicht lag das knappe Ergebnisse auch daran? Nichtsdestotrotz, ohne Robbery sind Bayern schwach wie eine Flasche leer.

Beitrag melden
Vincent Jones 30.01.2014, 07:43
4. Handelfmeter?

Ich dachte das kit dem Dusel würde sich darauf beziehen. Letzte Woche in Gladbach bekamen die Bayern in der gleichen Situation einen zugesprochen. Es gibt halt doch den Bayernbonus.

Beitrag melden
ozi 30.01.2014, 07:45
5.

Es ist so unfassbar unerträglich. Mich widert dieser Verein so derartig an. Soll es immer so weiter gehen?
Eine ganz tolle, spannende Liga haben wir, Bravo!

Beitrag melden
Anavah 30.01.2014, 07:48
6. Dusel

Ja ja, bei allen anderen Mannschaften sind Tore kurz vor Schluss ?raffiniert? etc. Nur bei den Bayern ist es Dusel.

Beitrag melden
fiutare 30.01.2014, 07:54
7. Schwacher Trost

Als VfB-Fan durfte man sich immerhin einen Abend lang der Sympathie von ganz Fussball-Deutschland sicher sein.

Ansonsten die erwartete Niederlage. Wenn es beim FC Globetrotters Bayern mal nicht läuft, holt man sich eben ein paar Millionen-Spieler von der Ersatzbank. Das klappt dann immer.

Frustrierend.

Beitrag melden
buranus 30.01.2014, 07:55
8. Was man halt so auf die Schnelle zusammenschreibt

Man hätte im Bericht schon erwähnen dürfen, dass - quasi als Ausgleich für den nicht gegebenen Strafstoß - das Tor der Stuttgarter aus Abseitsposition fiel.
Zu Thiago: er wurde keinesfalls eingewechselt, sondern spielte von Anfang an. Insofern ist die zugehörige Interpretation des Artikels schlicht Unsinn.
Thiagos Tor wird mit Sicherheit als Tor des Jahres in die engere Wahl kommen. Das war einfach spektakulissmo.

Beitrag melden
SirWolfALot 30.01.2014, 07:56
9.

Klar war es Glück in der letzten Minute den Siegtreffer zu schießen, aber das zeigt doch auch, dass die Bayern bis zum Schlusspfiff gekämpft haben und die Stuttgarter halt irgendwann mal sich mit einem unentschieden abgefunden haben.
Statistisch gesehen waren die Bayern auf jedenfall die bessere Mannschaft Aber ob der Sieg verdient war, ist schwer zu sagen.

Beitrag melden
Seite 1 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!