Forum: Blogs
Sieg gegen Stuttgart: Die Super-Dusel-Bayern
AFP

Bayern feiert seinen Sieg über den VfB Stuttgart, doch souverän wirkte der Tabellenführer nicht. Trainer Guardiola experimentierte wie ein Getriebener mit seiner etwas erfolgsträgen Mannschaft. Nur mit Thomas Müller gingen am Ende die Hormone durch. FC Bayern siegt vor allem wegen eines starken Thiago über Stuttgart - SPIEGEL ONLINE

Seite 25 von 35
iguude 30.01.2014, 18:58
240.

Zitat von nummer50
Der FCB war Ende der 70 iger fast pleite...wo haben Sie denn die Nachricht her? Man musste 1984 Rummenige verkaufen, damit man die Schulden tilgen konnte, so siehts aus.
Falsch, mein Herr. Der FCB war nicht fast pleite, er war faktisch pleite.
Sie sollten sich kundig machen, auch wenn das angesichts des Jahrzehnte zurückliegenden Zeitraums natürlich nicht ganz einfach ist.
Aber es gibt genügend einschlägige Quellen, die das bestätigen.
Nur Mut und auf zur Suche...

Beitrag melden
james-100 30.01.2014, 19:00
241.

Zitat von Vincent Jones
Ich dachte das kit dem Dusel würde sich darauf beziehen. Letzte Woche in Gladbach bekamen die Bayern in der gleichen Situation einen zugesprochen. Es gibt halt doch den Bayernbonus.
Also beim Abseitstor von Stuttgart habe ich nichts vom Bayernbonus gesehen. Sie etwa? Oder ist diese Fehlentscheidung richtig, weil gegen die Bayern entschieden wurde? Sicherlich hätte ich den Handelfmeter gegeben, Gräfe hat es aber anders gesehen. Das Problem liegt bei der DFL da endlich mal eine klare Linie rauszugeben.

Beitrag melden
helkaruthion 30.01.2014, 19:01
242.

Zitat von iguude
Na ja, der Vorwurf von Arroganz und Hochnäsigkeit ist ebenso dümmlich wie der von Neid und Mißgunst. Ersteres ist eine ganz normale Reaktion des Besseren und somit auf unteren Ebenen natürlich auch bei anderen festzustellen. Letzeres geht einfach an den tatsachen vorbei. Hinsichtlich der emotionalen Anteilnahme könnte ich Ihnen natürlich sehr ausführlich antworten, fürchte aber, daß es bei Ihnen auf vollkommenes Unverständnis stoßen würde. ... Jedenfalls kann so, wie Sie hier argumentieren, wirklich nur ein Bayernkunde reden. Tut mir ja leid, das so sagen zu müssen, ist aber so.
Danke oh Erleuchteter! Sie kennen die Beweggründe eines jeden Bayern-Fans. Denunzieren sie als "Kunden". Sie wissen, dass ich (und alle anderen!) einzig und alleine aus Erfolgsgründen Fan des FC Bayern bin. Hätten Sie auch mal die Lottozahlen von Samstag parat?
Sie liefern grade die perfekte Bestätigung für das was ich geschrieben habe. Sie sind der, der anderen Dinge unterstellt. Sie sind der, der meint die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Sie sind der, der Pauschalurteile fällt. Was ist an meinem Beitrag die Argumentation, die "nur ein Bayernkunde" liefern kann? Woher wissen Sie, dass ich nicht bei einem C-Klasse-Verein Wochenende für Wochenende im Stadion bin und mir grottigsten Kreisliga-Fussball ansehe? Woher wissen Sie, dass ich nicht dem Start der 2. Bundesliga entgegenfiebere?
Aber was antworte ich Ihnen überhaupt... Sie haben ja Ihr Meinungsbild. Und wir wissen ja, was Einstein über Atome und Vorurteile gesagt hat. Oder auch nicht. Ich will Ihnen jetzt kein Wissen unterstellen...

Beitrag melden
iguude 30.01.2014, 19:02
243.

Zitat von williondo
Bayern hatte Ende der 70er eine Mio. DM Schulden? Hammer!! Was für ein Skandal !! Jetzt muss ich nur noch verstehen, was das mit dem Spiel gestern zu tun hat... Oder gibt es einen direkten Zusammenhang...? Oder ist es nur das übliche , sich ständig wiederholende Anti-Bayern Bla Bla? Mann ist das aufregend ! Und so einfallsreich !
Mit dem Spiel von gestern hat das natürlich nur mittelbar zu tun, wie Sie sich denken können. Es war die Antwort auf einen anderen Beitrag hier.

Und eine Million DM, mein Herr, war zur damaligen Zeit eine gewaltige Summe für einen Fußballverein.
Aber vielleicht können Sie das in Ihrem jugendlichen Leichtsinn auch gar nicht wissen. Entschuldigt.

Beitrag melden
james-100 30.01.2014, 19:03
244.

Zitat von neu_im_forum
Der VfB hätte im Gegensatz zum Gegner die Punkte gut brauchen können!
Der VFB hat auch gut gespielt und vor allem super gekämpft. Und ich als Bayernfan muss auch sagen, das der VFB zumindest einen Punkt verdient hätte.

Beitrag melden
nummer50 30.01.2014, 19:05
245. iguude

Zitat von iguude
Doch, Wahres ist Wahrheit, sonst hätte s ja nicht den gleichen Wortstamm. Und ja, richtig, ich spekuliere, weil die Angelegenheit nie vollständig offengelegt, aber doch irgendwie bereinigt wurde, so daß man natürlich spekulieren darf, gerade auch angesichts der Tatsache, daß die bajuwarische Amigo-Gesellschaft in der damaligen Ära FJS in voller Blüte stand.
Ja und was würde das bedeuten...Bayern hätte zwangsabsteigen müssen und Sie wären Ihren ganzen Ärger losgewesen??

Beitrag melden
james-100 30.01.2014, 19:06
246.

Zitat von jonas4711
dank des Einkaufs stets der besten Spieler durch den FC Bayern ist es ja kein Wunder, dass die immer wieder gewinnen. Das ist doch so, als würde ein VW-Käfer gegen einen Porsche ein Rennen fahren......
Wenn die anderen Vereine vernünftig gewirtschaftet hätten, dann könnten die auch die besten Spieler verpflichten. Machen Sie doch nicht die Bayern für die Unfähigkeit etlicher Manager und Vorständen der anderen Vereine verantwortlich.

Beitrag melden
james-100 30.01.2014, 19:11
247.

Zitat von immerlustig2
Das Tor war kein Abseits, das war auf Sky in der Analyse an Hand der Linie deutlich sichtbar.Und Hand im Strafraum ist Elfmeter, aber die Bayern dürfen das.
Natürlich war es abseits. Nicht nur auf den Torschützen schauen, sondern auch auf den Vorbereiter.

Beitrag melden
iguude 30.01.2014, 19:13
248.

Zitat von hfftl
Was interessiert mich Ihre Unfäghigkeit, sich etwas vorstellen zu können? Phantasielosigkeit ist nichts, worauf man sich auch noch etwas einbilden sollte.
Na ja, es gibt Formen von Unfähigkeit, die durchaus erstrebenswert sind.
In die absurde Welt eines Bayernkunden möchte ich mich jedenfalls um keinen Preis hineinversetzen wollen, auch mit noch so viel Vorstellungskraft nicht.
Dafür hänge ich diesem Sport schon viel zu lange an und liebe ihn zu sehr.

Beitrag melden
iguude 30.01.2014, 19:14
249.

Zitat von nummer50
Haben Sie ja alles sehr schön beschrieben und ausgeführt, alleine ich versteh nicht ganz was Sie uns damit sagen wollen! Soll der FCB die Mannschaft von der Bundesliga abmelden, oder ist man nur Fan 2. Klasse, wenn man für die Bayern ist? Sind nur die Fans von den Arbeitervereinen die Guten?
ad 1: Ja !
ad 2: Ja !

Beitrag melden
Seite 25 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!