Forum: Blogs
S.P.O.N. - Der Schwarze Kanal: Wer hat Angst vor Alice?

Die Regierung von Nordrhein-Westfalen streitet mit Alice Schwarzer um 210.000 Euro an Fördergeldern. Die grüne Emanzipationsministerin Steffens sagt, sie müsse sparen. In Wahrheit geht es*darum, Rache zu nehmen. S.P.O.N. - Der Schwarze Kanal: Wer hat Angst vor Alice Schwarzer? - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Seite 1 von 21
winsford 06.02.2012, 14:32
1. Das ist nicht ganz ...

Zitat von sysop
Die Regierung von Nordrhein-Westfalen streitet mit Alice Schwarzer um 210.000 Euro an Fördergeldern. Die grüne Emanzipationsministerin Steffens sagt, sie müsse sparen. In Wahrheit geht es*darum, Rache zu nehmen.
richtig, denn vor einiger Zeit hat der WDR eine Sendung über dieses skurile Haus gemacht. Man stellte fest, dass pro Woche ganze 2-3 Frauen Interesse bekunden.
Die einzige Sorge der beiden festangestellten Damen, Ihr Arbeitsplatz.

Man mache ja alles, um 200 oder mehr Besucher pro Tag zu erwarten, nur komme eben keiner.

Auf ein solches Haus kann ein Land wie NRW mir immensen Schulden doch wohl locker verzichten, oder etwa nicht?

Beitrag melden
topcheckertopchecker 06.02.2012, 14:34
2. zwei hände?

das mit den zwei händen bei der meldung zur geschäftsordnung verstehe ich nicht.

stehe ich auf der leitung oder ist das wirklich unklar zitiert?

danke für aufklärung..

Beitrag melden
feuerlocke59 06.02.2012, 14:38
3. Glücklich sei derjenige,....

Zitat von sysop
Die Regierung von Nordrhein-Westfalen streitet mit Alice Schwarzer um 210.000 Euro an Fördergeldern. Die grüne Emanzipationsministerin Steffens sagt, sie müsse sparen. In Wahrheit geht es*darum, Rache zu nehmen.
der wahrhaft keine anderen Probleme hat.

Beitrag melden
kein Ideologe 06.02.2012, 14:41
4. 65655555

Zitat von sysop
Die Regierung von Nordrhein-Westfalen streitet mit Alice Schwarzer um 210.000 Euro an Fördergeldern. Die grüne Emanzipationsministerin Steffens sagt, sie müsse sparen. In Wahrheit geht es*darum, Rache zu nehmen.
das Ding mit dem Frauenzentrum und den zwei Händen ist ohne weitergehende Information unverständlich. Sicher nicht dem Autor, aber wo bleibt der Lektor?

Ansonsten, schön, daß die Welt komplexer ist. Aber die großen Vereinfacher mit ihrem klaren Richtungsdenken werden hier schon noch das Ruder übernehmen.

Beitrag melden
myanus 06.02.2012, 14:44
5. Nicht vergessen!

Zitat von sysop
Die Regierung von Nordrhein-Westfalen streitet mit Alice Schwarzer um 210.000 Euro an Fördergeldern. Die grüne Emanzipationsministerin Steffens sagt, sie müsse sparen. In Wahrheit geht es*darum, Rache zu nehmen.
Frau Schwarzer hat es gewagt, den Islam zu kritisieren. Da wird man bei den Grünen schnell zum Paria.

Beitrag melden
snickerman 06.02.2012, 14:48
6. Ja(n), der Fleischhauer...

Wie immer locker an der Realität vorbei.
Spätestens seit Schwarzer für die "BILD" Werbung gemacht hat, kann man sie nicht mehr ernstnehmen und was "Moral" angeht, versteht sie sich inzwischen mit Kardinälen besser als mit richtigen Frauenrechtlern.

Ihr "Kreuzzug" gegen das ProstG ist da nur ein Beispiel, da wird mit bunt erfundenen Zahlen herumgeworfen und Behauptungen aufgestellt, die wahren Betroffenen aber gar nicht gehört.

Seit sie ihre designierte und nicht so verkrampfte Nachfolgerin Lisa Ortgies vor lauter Eitelkeit wieder aus der "EMMA" herausdrängte, ist sie auch menschlich bei mir untendurch.

Wenn sich J. Fleischhauer schon mit der Schwarzer solidarisiert, nur um Rot-Grün eins reinzuwürgen, hat das schon was Verzweifeltes...

Beitrag melden
Superbeowulf 06.02.2012, 14:50
7. Verkehrte Welt

Irgendjemand hat es geschafft heute die Naturgesetze außer Kraft zu setzen. Erst lese ich einen Beitrag, in dem halbwegs kritisch über Linksextremismus berichtet wird und jetzt verteidigt Jan Fleischhauer die Hardcore-Feministin Alice Schwarzer gegen die rot-grüne Bigotterie.

Was kommt als nächstes? Werden die Taliban jetzt zu einer atheistischen Friedensbewegung? Bin nun auf alles gefasst.

Beitrag melden
alyeska 06.02.2012, 14:51
8. ALLE müssen sparen ...

Zitat von sysop
Die Regierung von Nordrhein-Westfalen streitet mit Alice Schwarzer um 210.000 Euro an Fördergeldern. Die grüne Emanzipationsministerin Steffens sagt, sie müsse sparen. In Wahrheit geht es*darum, Rache zu nehmen.
...auch Frau Schwarzer. Ausserdem gibt es weitaus wichtigere Themen und Frau Schwarzer gehört nunmal nicht zu den Ärmsten und Hilfsbedürftigsten des Landes.

Das Schwarz gegen Grün Gerede ist purer Nonsens.

Beitrag melden
acitapple 06.02.2012, 14:52
9.

Zitat von sysop
Die Regierung von Nordrhein-Westfalen streitet mit Alice Schwarzer um 210.000 Euro an Fördergeldern. Die grüne Emanzipationsministerin Steffens sagt, sie müsse sparen. In Wahrheit geht es*darum, Rache zu nehmen.
"ein Debattenforum zu Themen der Geschlechterrollen bzw. des Feminismus in der Kunst Osteuropas" !!

oder 210.000 Euro für ein feministisches Archig !!

jetzt weiss ich, dass es deutschland gar nicht schlecht gehen KANN

Beitrag melden
Seite 1 von 21
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!