Forum: Blogs
Star-Snack bei Tine Wittler: Einsatz auf vier Tellern
DPA

In Tine Wittlers Raucherbar kann man Currywurst aus Gläsern essen. Der Star des Ladens ist aber Smørrebrød - stullengewordene Dekoleidenschaft der Einrichtungsexpertin. Hier ist Folge zwei der Serie "Star-Snack".

niska 29.07.2015, 12:38
1. Einlauf in vier Wänden

Lustig geschrieben.
Es gibt einige XY-Promi-Persönlichkeiten, die selbst dem hartnäckigsten Trash-TV-Aficionado auf den Keks gehen, dass dieser sofort abschalten muss. Da gehört Frau Tine dazu.
Nur laut und einen furchtbaren Geschmack.
Und der feste Glaube, dass Innenarchitektur nur aus einem Überangebot aus ultrakitschigen Bastelarbeiten besteht.
Warum sollte da jemand ernsthaft diesen Laden aufsuchen? Ausser der Mittelklassealki im Hawaiihemd und Damen, die ihre Wohnung auch mit Arthritis-Ikebana verschlimmbessern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luckyfelix 29.07.2015, 12:39
2.

6,90€ ist in Hamburg für eine aufwendig gestaltete Vorspeise recht normal. Das es mit dem Nichtraucherschutz in der Hansestadt - sowie eigentlich fast überall in Deutschland - etwas enger gesehen wird und die Raucher ins 'aquarium' drängt, ist auch nicht neu. Ich empfehle der Autorin daher einen Besuch in Berlin. Der Döner kostet hier 2,50, Nichtraucherschutz und dementsprechend Aquarien sind hinzu nonexistent und wer hier die Bedienung zu lange ankieckt bekommst höchstens nen Dummen Spruch zu hören aber definitiv keinen Gurkenhobel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jboerner 29.07.2015, 15:55
3. wohnexpertin

Die Dame ist Moderatorin. Sie hat meines Wissens nach keinerlei Qualifikation in Bezug auf Einrichtung. Dieselbige in den Fernsehsendungen ist nicht von ihr zusammengestellt (und deutlich von Ikea gesponsert).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mag-the-one 29.07.2015, 17:21
4. Nicht wirklich... oder?

...wenn das auf dem Foto Smörrebröd sein soll, dann ist das eine Beleidigung für diese dänische Spezialität. ich empfehle mal, sich in den einschlägigen Smörrebröd-Läden in Dänemark schlau zu machen, wie sowas auszusehen hat. Im Übrigen gibt es dort eine klassische Ausbildung "smörrebrödjomfruuddannelse" genannt, unserer früheren Kaltmamsell ähnlich, die etliche Zeit dauert, bevor man diese Gerichte servieren darf. Ein Lachs auf ein Graubrot geklatscht, hat damit aber auch garnichts zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mag-the-one 29.07.2015, 17:23
5. Nicht wirklich... oder?

...wenn das auf dem Foto Smörrebröd sein soll, dann ist das eine Beleidigung für diese dänische Spezialität. Ich empfehle mal, sich in den einschlägigen Smörrebröd-Läden in Dänemark schlau zu machen, wie sowas auszusehen hat. Im Übrigen gibt es dort eine klassische Ausbildung "smörrebrödjomfruuddannelse" genannt, unserer früheren Kaltmamsell ähnlich, die etliche Zeit dauert, bevor man diese Gerichte servieren darf. Ein Lachs auf ein Graubrot geklatscht, hat damit aber auch garnichts zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mag-the-one 29.07.2015, 17:40
6. Nicht wirklich... oder?

...wenn das auf dem Foto Smörrebröd sein soll, dann ist das eine Beleidigung für diese dänische Spezialität. Ich empfehle mal, sich in den einschlägigen Smörrebröd-Läden in Dänemark schlau zu machen, wie sowas auszusehen hat. Im Übrigen gibt es dort eine klassische Ausbildung "smörrebrödjomfruuddannelse" genannt, unserer früheren Kaltmamsell ähnlich, die etliche Zeit dauert, bevor man diese Gerichte servieren darf. Ein Lachs auf ein Graubrot geklatscht, hat damit aber auch garnichts zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren