Forum: Blogs
Streit über Atomprogramm: Iran droht Israel mit Präventivschlag

Iran verschärft im verbalen Schlagabtausch mit Israel den Ton. Das Regime droht mit einem Präventivschlag für den Fall, dass ein israelischer Angriff auf die Atomanlagen des Landes bevorstehe. Ziele sollten dann auch US-Stützpunkte in der Region sein. Iran droht bei Angriff aus Israel mit Attacken auf US-Stützpunkte - SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 17
aljoschu 23.09.2012, 19:56
10. Ende der Zurückhaltung

Nur eines verwundert an dieser Äußerung der bösen Mullahs aus dem Iran: Dass man sich dort so lange gegenüber den unverschämt offenen Drohungen, den Nadelstichen und Mordenattacken der letzten Jahre aus Israel und USA zurückgehalten hat.

Meine persönlichen Sympathien gehen nicht nach Teheran - definitiv nicht. Trotz des Reflexes pro Underdog. Aber ganz gewiss auch nicht nach Israel oder in die USA. Oder zu den Parteien in Deutschland, die sich mit Haut und Haar der vorherrschenden vermeintlichen Gutmeinung überantwortet haben.

Beitrag melden
Moewi 23.09.2012, 19:59
11.

Zitat von Architectus
...es ist Israel das seit Monaten ankündigt, den Iran demnächst in jedem Fall "präventiv" anzugreifen!!! Iran hat also das selbe Recht.
Grosser Irrtum: Mit Krieg drohen dürfen nur der gottgegebene Westen und seine Freunde. Alle anderen sind Schurken ;o)

Beitrag melden
hxk 23.09.2012, 20:01
12. Regt euch nicht auf!

Das ist doch bestimmt wieder einer von den Übersetzungsfehlern, die dem Iran dauernd passieren. Zuerst der mit der Vernichtung Israels, dann das Belügen der IAEA, das hier ist wahrscheinlich noch einer. Vermutlich hat der Luftwaffenchef einen Gegenschlag nach einem Angriff gemeint. ;)

Beitrag melden
sonnyboy46 23.09.2012, 20:01
13.

Schaumschlägerei und dummes Geschwätz der Iraner weil sie niemals in der Lage sein werden Atomwaffen zu produzieren. Israel hat mit seiner Einstellung vollkommen recht....nur nicht zulange warten....

Beitrag melden
Mario V. 23.09.2012, 20:04
14. Atomwaffentest

Zitat von himmelhilfbitte
Würde mich nicht wundern, wenn die Iraner in den nächsten Wochen einen Atomwaffentest starten.
Sicher nicht, denn das wäre ja die perfekte Rechtfertigung für Israel und die USA, den Iran mit allem anzugreifen was sie haben.

Beitrag melden
wkilikidoo 23.09.2012, 20:05
15. Welche...

Zitat von sysop
Iran verschärft im verbalen Schlagabtausch mit Israel den Ton. Das Regime droht mit einem Präventivschlag für den Fall, dass ein israelischer Angriff auf die Atomanlagen des Landes bevorstehe. Ziele sollten dann auch US-Stützpunkte in der Region sein.
...QUELLE hat der SPON hier wieder mal gehabt? Warum sollte ich das glauben? Wer hat seine Worte übersetzt?

Beitrag melden
wkilikidoo 23.09.2012, 20:07
16. ???

Zitat von himmelhilfbitte
Nachdem der regime-change in Syrien durch die russische und chinesische Intervention nicht funktioniert hat, wird Iran mutig. Würde mich nicht wundern, wenn die Iraner in den nächsten Wochen einen Atomwaffentest starten. Das Material müssen die nicht mal selbst herstellen, die Russen haben noch genug "Altmaterial", dass man mal zu Testzwecken und zur Abkühlung westlicher Heißsporne in die Luft jagen kann. Die Machtbalance verschiebt sich, hoffentlich wird das von unseren zahnlosen Politikern rechtzeitig zur Kenntnis genommen.
deb2000, ist Dein neuer Name himmelhilfbitte? Selbe Propagandaeinstellung, selbe Schreibfehelr...

Beitrag melden
epiphaeny 23.09.2012, 20:08
17. oh man...

ich habe irgendwie das gefühl, dass die gesamte Welt irgendwie völlig verrückt spielt. ich glaube wirklich, dass es in absehbarer zukunft einen "heißen" krieg da unten geben wird. wo genau und wer gegen wen kann wohl keiner sagen, aber irgendwann wirds da knallen.
wir sollten uns da am besten einfach raushalten, egal ob wir hier ein bündnis mit irgendwem haben.

Beitrag melden
H21K 23.09.2012, 20:08
18. Seltsame Logik, ...

Zitat von widower+2
Der Iran macht so nur allzu deutlich, wer der eigentliche Aggressor in diesem Konflikt ist.
... bisher hat doch Israel in regelmäßigen Abständen mit "Präventiv"-Angriffen gedroht.

Beitrag melden
old-chatterhand 23.09.2012, 20:09
19.

Zitat von Moewi
Nein - Iran droht mit dem Zuvorkommen, falls sich abzuzeichen scheint, dass Israel seine Präventivschlag-Drohungen in die Tat umsetzt. Das ist ein Unterschied. War eigentlich überfällig, aber ich kann sie schon hören, die "Präventivschläg darf nur der Westen und seine Verbündeten"-Fraktion...
Dann ist für sie also ein Präventivschlag ein legitimes Mittel der Auseinandersetzung?

Beitrag melden
Seite 2 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!