Forum: Blogs
Tödliche Schüsse von Dossenheim: Amokläufer war nicht psychisch kank
DPA

Wie kann ein Mensch so ausrasten? Zwei Tage nach dem Amoklauf eines eines 71-jährigen Sportschützen in Dossenheim nahe Heidelberg rätseln die Ermittler über die Beweggründe des Mannes. Er soll psychisch zurechnungsfähig gewesen sein. Dossenheim: Amokläufer war nicht psychisch kank - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 2
Siegmund Marx 22.08.2013, 17:47
1. Sportschützen

Psychisch gesund, kein Waffennarr, Waffen und Munition korrekt aufbewahrt... dann ist ja alles O.K. Zurück zur Tagesordnung und lassen wir sie weiterballern, die Sportschützen.

Beitrag melden
filos eleftherias 22.08.2013, 17:58
2. Killerspiele werden noch gesucht.

Es wird bestimmt in diesem Moment im Umfeld dieses Mannes nach irgendwelchen Vorlieben oder Merkmalen gesucht, die ihn außerhalb der Gesellschaft stellen, damit die Gesellschaft diese schreckliche Tat als etwas von außen Kommendes verarbeiten kann.

Beitrag melden
brille007 22.08.2013, 18:36
3.

Zitat von Siegmund Marx
Zurück zur Tagesordnung und lassen wir sie weiterballern, die Sportschützen.
ja bitte! Etwa 1,5 Millionen Deutsche sind in Schützenvereinen organisiert und pflegen dieses Hobby mit Begeisterung. Daran sollte sich auch nichts ändern, nur weil mal einer durchdreht. Hätte er keine Knarre gehabt, hätte er eben ein Messer mitgenommen.

In Deutschland gibt es auch über 40 Millionen Kraftfahrzeuge und 4.000 Verkehrstote jedes Jahr. Trotzdem kommt niemand auf die Idee, das Auto verbieten zu wollen.

Lasst mal die Kirche im Dorf, Ihr Alles-verbieten-Woller. Leben ist nun mal lebensgefährlich und endet hundertprozentig mit dem Tod!

Beitrag melden
nurmeinemeinung 22.08.2013, 18:40
4.

Zitat von Siegmund Marx
Psychisch gesund, kein Waffennarr, Waffen und Munition korrekt aufbewahrt... dann ist ja alles O.K. Zurück zur Tagesordnung und lassen wir sie weiterballern, die Sportschützen.
Machen wir das jetzt bei jedem besoffenen Autofahrer? Schreien wir da sofort nach Verboten? Da hört man immer nichts, komisch...

Es sterben jedes Jahr ca. 5 Menschen durch legale Schusswaffen bei Verbrechen. Der Rest ist illegal, Messer (Hauptwaffe!) oder sonst was. Also Prio 1 ist das meiner Meinung nach nicht...

Beitrag melden
hohenstaufen45 22.08.2013, 19:03
5. Bluthochdruck?

Zitat von sysop
Wie kann ein Mensch so ausrasten? Zwei Tage nach dem Amoklauf eines eines 71-jährigen Sportschützen in Dossenheim nahe Heidelberg rätseln die Ermittler über die Beweggründe des Mannes. Er soll psychisch zurechnungsfähig gewesen sein.
Jeder Mensch ist zu einer Tat dieser Art fähig, wenn er bis zu einem bestimmten Punkt gereizt wird über Jahre bringt dann so eine Situation das Fass zum Überlaufen, vielleicht hatte er Bluthochdruck und vergessen seine
Valsartan zu nehmen.

Natürlich begünstigt eine Waffenschein und der legale Besitz von Waffen dann eine solche furchtbare Tat.

Beitrag melden
volker_morales 22.08.2013, 20:20
6. Nicht psychisch krank

einfach nur sauer wegen der Nebenkosten. Ist doch normal, dass man da ein bischen Dampf ablässt.

Beitrag melden
tompike 22.08.2013, 20:26
7. Dummkopf

Wer sich so unqualifiziert außert ist ein Dummkopf. Keine Kenntnis vom Umfeld wird bescheinigt.

Zitat von Siegmund Marx
Psychisch gesund, kein Waffennarr, Waffen und Munition korrekt aufbewahrt... dann ist ja alles O.K. Zurück zur Tagesordnung und lassen wir sie weiterballern, die Sportschützen.

Beitrag melden
tompike 22.08.2013, 20:29
8. Bündnis 90 Grüne

Siegmund Marx ist scheinbar einer von den Grünen; zu nahe an die Umgebungsasche der RAF gekommen.



Zitat von brille007
ja bitte! Etwa 1,5 Millionen Deutsche sind in Schützenvereinen organisiert und pflegen dieses Hobby mit Begeisterung. Daran sollte sich auch nichts ändern, nur weil mal einer durchdreht. Hätte er keine Knarre gehabt, hätte er eben ein Messer mitgenommen. In Deutschland gibt es auch über 40 Millionen Kraftfahrzeuge und 4.000 Verkehrstote jedes Jahr. Trotzdem kommt niemand auf die Idee, das Auto verbieten zu wollen. Lasst mal die Kirche im Dorf, Ihr Alles-verbieten-Woller. Leben ist nun mal lebensgefährlich und endet hundertprozentig mit dem Tod!

Beitrag melden
purefrancis 22.08.2013, 21:34
9. Warum...

...sollen Sportschützen Ihre Waffen samt Munition zu Hause aufbewahren dürfen??? Ich habe im Zuge dieser nun wieder neu aufgeflammten Debatte noch kein vernünftiges, geschweige denn überzeugendes Argument gehört, warum es Privatleuten gestattet sein soll, gemeingefährliche Waffen zu Hause aufzubewahren. Es ist offenkundig, dass der Zugriff auf solche "legalen" Waffen in persönlichen Krisensituationen zu zahlreichen Tragödien geführt hat (siehe Winnenden oder Dossenehim) und weiter führen wird, falls der Gesetzgeber diesem gefährlichen Unsinn nicht endlich Einhalt gebietet.

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!