Forum: Blogs
Umstrittener Ökokonzern: Prokon droht Anlegern mit Insolvenz
ddp

Top-Rendite durch Öko-Produkte - mit diesem Versprechen hat Prokon über eine Milliarde Euro eingesammelt. Jetzt droht das Windenergieunternehmen seinen Anlegern mit der Insolvenz noch im Januar. Es sei denn, die verzichten vorübergehend auf ihr Geld. Prokon droht Anlegern mit Insolvenz - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 39
felisconcolor 11.01.2014, 08:20
1. Entschuldigung

Zitat von sysop
Top-Rendite durch Öko-Produkte - mit diesem Versprechen hat Prokon über eine Milliarde Euro eingesammelt. Jetzt droht das Windenergieunternehmen seinen Anlegern mit der Insolvenz noch im Januar. Es sei denn, die verzichten vorübergehend auf ihr Geld.
aber wer auf dieses "windige" Unternehmen herein gefallen ist, dem ist nicht mehr zu helfen.
Das war Abzocke mit Ansage.
Man hätte sich halt das Kleingedruckte der AGBs mal richtig zu Gemüte führen sollen.
Ich habe vor Jahren mal mit einer Verkäuferin von Prokon zusammen gesessen. Sie hat mir sehr aufschlussreiche Dinge erzählt.
Mein Grinsen den Abend wurde immer breiter.

Beitrag melden
oberrat 11.01.2014, 08:23
2.

Zitat von sysop
Top-Rendite durch Öko-Produkte - mit diesem Versprechen hat Prokon über eine Milliarde Euro eingesammelt. Jetzt droht das Windenergieunternehmen seinen Anlegern mit der Insolvenz noch im Januar. Es sei denn, die verzichten vorübergehend auf ihr Geld.
Eine windige Sache eben!

Beitrag melden
WhereIsMyMoney 11.01.2014, 08:24
3. Die Gauner werden immer unverschämter

Früher haben sie mit Masken banken ausgeräumt, jetzt versuchen sie es mit Enkel-Tricks, Abmahnungen und Anlegerverarsche.
Sie haben wohl vor 6 Jahren gesehen: je größer der Trick, desto ungefährlicher dass man bestraft wird.

Beitrag melden
derlabbecker 11.01.2014, 08:27
4. ach...

Zitat von sysop
Top-Rendite durch Öko-Produkte - mit diesem Versprechen hat Prokon über eine Milliarde Euro eingesammelt. Jetzt droht das Windenergieunternehmen seinen Anlegern mit der Insolvenz noch im Januar. Es sei denn, die verzichten vorübergehend auf ihr Geld.
... das sind doch die mit der Fernsehwerbung, vor denen schon lange gewarnt wird, von wegen die Rendite könnte garnicht sein, und Verdacht auf Schneeballsystem ... stimmte also wohl, die Warnung

Beitrag melden
Watschn 11.01.2014, 08:27
5. Das riecht nach Madoff.....

Schneeballsystem at it bests...

Mit Neukunden bezahlt man die laufenden Geschäfte, um wieder neues Geld akquirieren zu müssen....

Beitrag melden
politik-nein-danke 11.01.2014, 08:27
6. das war klar wie Kloßbrühe das das kommt....

klassisches Ponzi-Scheme.....aber viele wollten die warnenden Stimmen nicht hören als Handelsblatt oder Spiegel über das Firmengeflecht wo die Kohle hin-und her geschoben wird gewarnt haben....

Beitrag melden
wibo2 11.01.2014, 08:29
7. Gebt uns Euer Geld - ... Wir machen Euch reich!

Zitat von sysop
Top-Rendite durch Öko-Produkte - mit diesem Versprechen hat Prokon über eine Milliarde Euro eingesammelt. Jetzt droht das Windenergieunternehmen seinen Anlegern mit der Insolvenz noch im Januar. Es sei denn, die verzichten vorübergehend auf ihr Geld.
Werbung wirkt. Prokon hat das einmal mehr vorgemacht.

Wer über einen Vermittler in Prokon investiert hat, kann diesen
haftbar machen. Aber auch dann, wenn keine Beratung stattfand und
Schadensersatzansprüche gegen Berater u.a. ausscheiden, ist es im
Falle einer Insolvenz ratsam, zeitnah tätig zu werden, um nicht völlig
leer auszugehen.

Beitrag melden
Kutan 11.01.2014, 08:30
8. Transparenz?

Was bringt denn eine Rubrik "Reaktionen unserer Anleger", wenn ausschliesslich positive Beiträge veröffentlicht werden, die immer einen sehr propagandistischen Eindruck machen.

http://www.prokon.net/prokon-transparent/reaktionen/

Finger weg von Prokon!

Beitrag melden
wahlmüde 11.01.2014, 08:30
9. Gier....

Zitat von sysop
Top-Rendite durch Öko-Produkte - mit diesem Versprechen hat Prokon über eine Milliarde Euro eingesammelt. Jetzt droht das Windenergieunternehmen seinen Anlegern mit der Insolvenz noch im Januar. Es sei denn, die verzichten vorübergehend auf ihr Geld.
Ich habe diese massive Werbung auch gesehen, überlegt, mich informiert weil eine sehr gute Freundin dort einsteigen wollte und dann davon Abstand genommen.

Somit haben wir beide durch etwas Information unser Geld nicht verloren. Prokon war schon immer windig, nun ist es Offiziell.

Beitrag melden
Seite 1 von 39
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!