Forum: Blogs
Umwelt: Giftalarm im Mutterleib

Schadstoffe aus der Luft dringen bis in den Uterus. Machen sie die Kinder dümmer? Führen sie zu Asthma und Übergewicht? Eine internationale Studie kommt zu beklemmenden Befunden.

Seite 1 von 3
vw71 29.09.2010, 14:03
1. Von Müslis und Health Angels...

Zitat von sysop
Schadstoffe aus der Luft dringen bis in den Uterus. Machen sie die Kinder dümmer? Führen sie zu Asthma und Übergewicht? Eine internationale Studie kommt zu beklemmenden Befunden.
Schon mal jemand im Bio-Laden um die Ecke gewesen? Da glauben die meisten Kunden daran, dass dies so ist...

Beitrag melden
pulegon 29.09.2010, 14:21
2. Woher?

Zitat von sysop
Schadstoffe aus der Luft dringen bis in den Uterus. Machen sie die Kinder dümmer? Führen sie zu Asthma und Übergewicht? Eine internationale Studie kommt zu beklemmenden Befunden.
Um welche Studie handelt es sich denn?
Für mich klingt das nach einer kruden Mischung aus
Dieser Sache von 2009 und dieser Ausgabe zu Phthalaten

Würd mich wirklich mal interessieren, was die Studie denn so für Fakten lieferte.
Davon ab, dass hier mal wieder alles in einen Topf geschmissen wird. Krebserregend, fruchtschädigend, entwicklungsstörend etc. pp.

Aber kay, ist ja SpOn wer erwartet da Qualität.

Beitrag melden
Baracke Osama 29.09.2010, 14:32
3. --

Zitat von pulegon
Um welche Studie handelt es sich denn? Für mich klingt das nach einer kruden.....
An dieser stelle bringe ich mal wieder die VT "Chemtrails".
Wie hoch ist die Belastung durch Schwermetalle und andere giftige Substanzen (Schwefeldioxide, Alluminiumoxide u.a.), die von oben herab auf uns herunterrieseln?

http://www.youtube.com/watch?v=Xot1EI4s6j0
http://www.youtube.com/watch?v=bSSWnXQsgOU

Es wurden schon Bodenproben in den Gebieten entnommen, in welchen die Chemtrails zu beobachten waren und es wurde eine arhöhte Belastung durch Schwermetalle festgestellt. Schade, dass dieses Thema wieder in der VT-Schublade landet. Wie eben vieles, was NICHT SEIN KANN, da ja unmöglich. Somit kann jedes wichtiges Thema, zu dem sehr wenig Detailwissen vorhanden ist, als VT abgestempelt werden.

Ich habe neulich bei sehr klarem Himmel die Flugzeuge beobachtet. Mir fielen zwei Flugzeuge auf, deren Fluglinien sich kreuzten. Eines der Flugzeuge hinterlies einen sehr langen "Schweif", das andere nicht. Wenn es sich also, wie offiziell behauptet um Contrails handelt, warum hinterlässt eines der Flugzeuge eine Spur, das andere aber nicht?

Beitrag melden
zoon politicon 29.09.2010, 14:40
4. Rauchen und Sarrazin

Zitat von sysop
Schadstoffe aus der Luft dringen bis in den Uterus. Machen sie die Kinder dümmer? Führen sie zu Asthma und Übergewicht? Eine internationale Studie kommt zu beklemmenden Befunden.
Im Artikel wird darauf hingewiesen, dass Rauchen eine der Hauptquellen für PAK ist. PAK können u.a., so die Studie, zu tendenziell verminderter Intelligenz führen. Wenn man nun die Statistiken des Krebsforschungszentrums Heidelberg bemüht (Rauchen und soziale Schichtung), so wird ersichtlich, dass Rauchen in bildungsfernen Schichten deutlich häufiger vorkommt. Könnte die von Sarrazin behauptete Minderbegabung der überwiegend bildungsfernen Migranten auf deren starken Zigarettenkonsum zurückzuführen sein ? Das wäre ja dann keineswegs biologistisch, sondern wissenschaftlich schlüssig. Man müsste dann halt den Leuten sagen, dass Rauchen die Nachkommen doof macht.

Nennenswerte Zuwächse verzeichnen die überwiegend amerikanischen Zigarettenkonzerne in Indien und China. Die Chinesen stehen demnach vor einem mehrfachen Debakel. Die Ein-Kind-Politik führt geradewegs vor die Rentenmauer. Das Rauchen verursacht gewaltige Folgekosten für die gegenwärtigen Erwachsenen und lässt die kommenden Einzelkinder verblöden. Schlau machen die bösen Amis das. Der Feind wird nicht genuked sondern über mehrere Generationen schleichend vergiftet und verdubbelt.

O tempora...

Beitrag melden
h0wkeye 29.09.2010, 14:50
5. Luftverkehr für Anfänger

Zitat von Baracke Osama
Ich habe neulich bei sehr klarem Himmel die Flugzeuge beobachtet. Mir fielen zwei Flugzeuge auf, deren Fluglinien sich kreuzten. Eines der Flugzeuge hinterlies einen sehr langen "Schweif", das andere nicht. Wenn es sich also, wie offiziell behauptet um Contrails handelt, warum hinterlässt eines der Flugzeuge eine Spur, das andere aber nicht?
Ähhmmmmm... weil die auf unterschiedlichen Höhen unterwegs waren und da unterschiedliche Temperatur- und Windbedingungen herrschen?
Aber das hat wahrscheinlich auch die CIA eingefädelt....

Beitrag melden
Baracke Osama 29.09.2010, 14:57
6. --

Zitat von h0wkeye
Ähhmmmmm... weil die auf unterschiedlichen Höhen unterwegs waren und da unterschiedliche Temperatur- und Windbedingungen herrschen? Aber das hat wahrscheinlich auch die CIA eingefädelt....
Ok. Kann sein. Den zweiten Link gesehen? Was macht da das Flugzeug? Ist bestimmt nur Wasser.

Beitrag melden
vinyl 29.09.2010, 14:59
7. Zufall...

@zoon: Genau dieses wollte ich auch schreiben, allerdings mit zusätzlichem Bezug auf die aktuelle H4-Debatte. In dieser Form ist Dummheit nämlich leider wirklich erblich.

Beitrag melden
utada 29.09.2010, 15:17
8. Alles nur Verschwörungstheorien?

Ich weiß auch nicht, warum manche immer wieder mit dem Label Verschwörungstheorien kommen oder jetzt auch nun schon den Herrn Sarrazin (ich kann ihn nicht mehr sehen und hören!) in die Debatte einfließen lassen.
Dabei weiß doch jeder: schlechte (=abgasverseuchte) Luft macht krank, ebenso wie Rauchen und offensichtlich auch Phtalate/ künstliche Hormone. Dabei wirken die einen eher schädigend auf die Atemwege (Rauchen, Abgase) und die anderen eher hormonell u. evtl. auch intelligenzmindernd (Phtalate). Dass derartige Stoffe uns krank machen (können), weiß jeder, dass dabei nicht alle (potentiell) krankmachenden/ schädlichen Stoffe von der Plazenta vom Neugeborenen ferngehalten werden können, ist dabei nur logisch. Verschiedene Wissenschaftler beschäftigen sich teilweise schon seit Jahren speziell auch mit Bisphenol A - ansonsten hätte z.B. Kanada Bisphenol A in Babyflaschen u. anderen Babyartikeln nicht verboten... Das sind seriöse und renommierte Ärzte bzw. Forscher, also EXPERTEN, die teilweise jahrelang und sehr detailliert forschen und dabei erprobte Methoden anwenden - vorausgesetzt, sie forschen unabhängig und werden nicht von irgendeinem Konzern bezahlt - wie etwa eine US-amerikanische Studie, die zu dem Ergebnis kam, dass Bisphenol A u. alle möglichen anderen Phtalate auch "völlig unbedenklich" seien - in Auftrag gegeben und finanziert vom American Plastics Council. Ja klar, völlig "ungefährlich"... (Achtung Ironie!) Liest jemand hier zumindest gelegentlich "New Scientist" oder "Spektrum der Wissenschaften"? Wohl kaum, sonst wäre nicht schon wieder das Fass VT mit großem Tamtam hier aufgemacht worden...*kopfschüttel*

Beitrag melden
wehnen 29.09.2010, 15:28
9. Umweltgifte

Zitat von vw71
Schon mal jemand im Bio-Laden um die Ecke gewesen? Da glauben die meisten Kunden daran, dass dies so ist...
Auch ein schöner Beleg für die Korrelation von Pestizidfressern und Niveau ...

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!