Forum: Blogs
Uno-Rede gegen Iran: Netanjahus Bomben-Show verschafft den Diplomaten Zeit
AFP

In der Mitte seiner Rede zog er eine Cartoon-Bombe und einen roten Stift hervor: Mit einem denkwürdigen Auftritt vor der Uno hat Israels Premier Netanjahu vor einer Atommacht Iran gewarnt. Zugleich verlängerte er die Frist für eine friedliche Lösung bis nach der US-Wahl, Barak Obama kann aufatmen. Atomstreit mit Iran: Netanjahus Rede vor der Uno verschafft Obama Zeit - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 9
herr_kowalski 28.09.2012, 08:00
1. was bitte ist denn an dieser albern

Zitat von sysop
In der Mitte seiner Rede zog er eine Cartoon-Bombe und einen roten Stift hervor: Mit einem denkwürdigen Auftritt vor der Uno hat Israels Premier Netanjahu vor einer Atommacht Iran gewarnt. Zugleich verlängerte er die Frist für eine friedliche Lösung bis nach der US-Wahl, Barak Obama kann aufatmen.
kindischen Show denkwürdig ?
Sind wir tatsächlich schon so weit verblödet und brainwashed dass wir den Humbug ernst nehmen ??

Beitrag melden
WhereIsMyMoney 28.09.2012, 08:19
2.

Die Amerikaner haben so einen Spruch - "you can't make this shit up". Und tatsächlich ist es so. Nichts ist witziger als die Realität.

Ich denke mit diesem Auftritt löst Bibi den Bärtigen aus Teheran und Ghadafi (Auftritt mit der Waffe) ab, wenn es darum geht wer den schrägsten Auftritt bei der UN hingelegt hat.

Beitrag melden
quengelbengel 28.09.2012, 08:28
3. ...wer weiß schon,...

was wirklich hinter allem steckt... die u-boote in kiel sind noch nicht fertig... vielleicht nächsten sommer? oder schon mal die börsen mit solchen drohungen einstimmen? wir werden nur die ergebnisse sehen...

Beitrag melden
expat62 28.09.2012, 08:30
4. Witzfigur

Bibi hat sich laecherlich gemacht: Dagobert Duck gegen die Panzerknacker. Keiner wird ihn mehr ernst nehmen, ausser vielleicht Mitt Romney.

Beitrag melden
fredadrett 28.09.2012, 08:33
5. Gleichgewicht

Wenn Iran die Bombe hätte würde Gleichgewicht in der Region entstehen und Israel müsste sich ernsthaft um Frieden bemühen.

Beitrag melden
Arne Karl 28.09.2012, 08:36
6. Holländer

Die Irrationalität der Diskussion über die Bestrebungen der Iraner eine Atombombe zu bauen ist grenzenlos, die Welt will es nicht wahrhaben. Man muss nicht bewiesen haben, ob sie die Bombe tatsächlich bauen, man schaue sich nur die iranischen Politiker und ihre Äußerungen an. Und wenn man alle politischen Sichtweisen beiseite lässt, weiß man auch, dass die Bombe in den Händen der Iraner eine andere Liga ist, als in den Händen der Israelis, der Amerikaner oder der Russen.

Es ist doch wohl auch ohne Beweis jedem klar, dass die Holländer keine Atombombe bauen wollen, oder?

Beitrag melden
ewspapst 28.09.2012, 08:37
7.

Zitat von sysop
In der Mitte seiner Rede zog er eine Cartoon-Bombe und einen roten Stift hervor: Mit einem denkwürdigen Auftritt vor der Uno hat Israels Premier Netanjahu vor einer Atommacht Iran gewarnt. Zugleich verlängerte er die Frist für eine friedliche Lösung bis nach der US-Wahl, Barak Obama kann aufatmen.
ich habe mir die Rede, soweit sie von CNN übertragen wurde, angesehen und war entsetzt.
Das soll ein Staatsmann sein? Dem nichts anderes einfällt, als sein Streit mit dem Iran, noch dazu in einer Kleinkinderbeschreibung einer Bombe. Kein Wort zu dem Problem mit den Paläsinensern, kein Wort zum "arabischen Frühling, nur Kriegsdrohungen.
Auf solche "Krieger" kann ich gut als Freund verzichten.

Beitrag melden
ziegenzuechter 28.09.2012, 08:38
8. seltsam,

Zitat von sysop
In der Mitte seiner Rede zog er eine Cartoon-Bombe und einen roten Stift hervor: Mit einem denkwürdigen Auftritt vor der Uno hat Israels Premier Netanjahu vor einer Atommacht Iran gewarnt. Zugleich verlängerte er die Frist für eine friedliche Lösung bis nach der US-Wahl, Barak Obama kann aufatmen.
obwohl der iran laut israel schon seit mitte der 90er nur noch ein halbes jahr von der bombe entfernt ist, ist israel trotzdem immerwieder in der lage, den termin fuer einen angriff auf einen beliebigen spaeteren zeitpunkt zu verschieben. vielleicht baut der iran ja garkeine atombombe????

Beitrag melden
JohannWolfgangVonGoethe 28.09.2012, 08:45
9. Fünfjähriger

Natanjahus Auftritt ist ja noch peinlicher als der von Colin Powell damals vor den UN, als er Fotos der ANGEBLICHEN irakischen Massenvernichtswaffen zeigte. Sogar ein Fünfjähriger hätte die besser fäsclen können.

Wahrscheinlich hat auch Natanjahu einen Fünfjährigen engagiert um dieses Bombenfoto zu kritzeln.

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!