Forum: Blogs
Vatikan: Johannes Paul II. wird heiliggesprochen
AFP

Der verstorbene Johannes Paul II. wird bald ein "Heiliger" - das hat sein Nach-Nachfolger Papst Franziskus entschieden. Die Zeremonie könne noch in diesem Jahr durchgeführt werden, teilte der Vatikan in Rom mit. Auch Johannes XXIII. soll heiliggesprochen werden. Papst Johannes Paul II. wird heiliggesprochen - SPIEGEL ONLINE

Seite 20 von 35
josefchristian 05.07.2013, 15:48
190. Fast

Zitat von kannmanauchsosehen
Der Vatikan will nun auch Oskar Romero heilig sprechen lassen, dass macht die Heiligsprechung des unsäglichen Woityla zwar nicht besser, sorgt aber für einen gewissen Ausgleich. Oskar Romero war ein Befürworter der Befreiungstheologie und wurde im Auftrag von reaktionären Militärs während einer Predigt in einer Kirche ermordet. Woityla wäre von den Militärs nicht ermordet worden :-)
Na, aber viel gefehlt hat nicht mehr, damals als Bischof in Polen.

Beitrag melden
Peter-Lublewski 05.07.2013, 15:48
191. Kernschmelze

Zitat von tennislehrer
die Kirche ist......die Kernschmelze der Vernunft!
Au, der war Klasse :-)

Beitrag melden
exeblue 05.07.2013, 15:48
192. Ewige Verdammnis

Ja, das wird allen Lästerern zu Teil.
Ich selbst war Teil eines solchen Wunders!
Irgendwann bin ich Ostern beim zappen über den Papst "gestolpert".
Ich hatte zu dieser Zeit einen Schnupfen.
Was soll ich sagen?
Wenige Tage nach dieser Begegnung war der Schnupfen weg!
Natürlich sind drei Wunderheilungen ein bißchen wenig und viele Kranke blieben auf der Strecke.
Aber an diese die Frage: Falsche Krankenversicherung? !?

Beitrag melden
hecel 05.07.2013, 15:50
193. Papstsache

wer glaubt den Katholiken noch, den Armen das Geld aus der Tasche ziehen, zu Spenden veranlassen , aber 20Mio veruntreuen. Muss wohl in der Bibel stehen und von Gott gewollt sein. Wo sind die ganzen Verurteilungen in Sachen Kindesmissbrauch???

Beitrag melden
Wildes Herz 05.07.2013, 15:50
194.

Zitat von kalle blomquist
Deutschland, ein Land der unvergnügten Halb- und Neunmalschlauen, die sich wunder etwas zugute halten auf ihre "Aufgeklärtheit" und, sonst wenig erreicht habend wohl in den meisten Fällen, gern in Foren wie diesen auf ihnen Fremdes (wie religiöse Überzeugungen) ihre halbschlaue Häme auskippen. Auch wenn ich selbst nicht glaubenssicher bin und in jeder Hinsicht ein arger Sünder und unsicherer Kantonist: Da beisse ich mir doch lieber die Zunge ab, als dass ich hier mit Halbgebildeten und selbstgerechten Pseudo-Rationalisten gegen Gläubige lostrompetete. Lieber Gott, denke ich, wenn ich den dünnen Spott lese, mach' dass es Dich gibt.
Selbst wenn dem so wäre, wie Sie schreiben, haben auch diese Menschen (gerade falls es jenen Gott geben sollte!) nicht weniger zu erwarten als - DAS HIMMELREICH. Denn:

"Da er aber das Volk sah, ging er auf einen Berg und setzte sich; und seine Jünger traten zu ihm. Und er tat seinen Mund auf, lehrte sie und sprach: Selig sind, die da geistlich arm sind; denn das Himmelreich ist ihr." (Matthäus 5, 1-3).

Beitrag melden
kl1678 05.07.2013, 15:50
195.

Zitat von llofwyr
Katholizismus ist verkappte Vielgötterei in seiner abstrusesten Form!(...)
stimmt. Das ist nun mal unser europäisches Erbe, auch wenn es in der Antike in dieser Hinsicht wohl geordneter zuging.

Beitrag melden
peacemaker68 05.07.2013, 15:51
196. Absurd

Wir schreiben das Jahr 2013 und sollen an Wunderheilungen glauben?! Religion ist Opium fürs Volk und Grund dafür, dass sich Menschen die Köpfe einschlagen. Vielleicht denken sich die Creatives in der Märchenzentrale ja noch mehr Gründe für eine Heiligsprechung aus. Luft zum stinken bringen etwa. Das würde ich sogar glauben.

Beitrag melden
josefchristian 05.07.2013, 15:51
197. Quatsch

Zitat von crocodil
richtig, dass man ihn heilig spricht. Neben Lucky Luciano (Mafia Boss), -wurde auch heilig gesprochen - trennt die beiden nichts , (wie alle anderen Päpste zuvor). Geld zu scheffeln!!!
Oh Herr, wirf Hirn runter. Glauben Sie eigentlich jeden Quatsch, der irgendwo im Netz die Runde macht???

Beitrag melden
louplex 05.07.2013, 15:51
198.

Wunderheilungen werden wahrscheinlicher, je mehr kranken Menschen man seine Hand auf den Kopf legt.
Irgendeiner davon wird dann schon von seiner unheilbaren Krankheit auf wundersame Weise geheilt sein.

Schickt mir alle Kranken dieser Welt vorbei und ich spucke sie an. Ich garantiere euch, dass ich mehr Wunderheilungen durch die Kraft meines Speichels vollbringen werde als alle Heiligen zusammen.

Beitrag melden
nopolemik 05.07.2013, 15:54
199. Trennung von Kirche und Staat?

Zitat von braman
Wann hört die Hofberichtserstattung zugunsten der 'Römisch Katholischen Kirche' auf? Deutschland ist ein säkularer Staat. Es gibt sicher genügend Medien welche für die wenigen tatsächlich Interessierten über die internen Geschehnisse der RKK ausführlich berichten. Als Aufmacher in einem 'Qualitätsmedium?' hat ein solcher Bericht nichts zu suchen. Ich Habe den Bericht nicht gelesen! MfG: M.B.
Dann frage ich Sie: Warum besucht unter anderem Merkel den Papst in schwarz gekleidet und küsst seinen Ring als Zeichen der Unterwerfung?

Beitrag melden
Seite 20 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!