Forum: Blogs
Vatikan: Johannes Paul II. wird heiliggesprochen
AFP

Der verstorbene Johannes Paul II. wird bald ein "Heiliger" - das hat sein Nach-Nachfolger Papst Franziskus entschieden. Die Zeremonie könne noch in diesem Jahr durchgeführt werden, teilte der Vatikan in Rom mit. Auch Johannes XXIII. soll heiliggesprochen werden. Papst Johannes Paul II. wird heiliggesprochen - SPIEGEL ONLINE

Seite 7 von 35
RioTokio 05.07.2013, 14:28
60. Absurd!

Zitat von sysop
Der verstorbene Johannes Paul II. wird bald ein "Heiliger" - das hat sein Nach-Nachfolger Papst Franziskus entschieden. Die Zeremonie könne noch in diesem Jahr durchgeführt werden, teilte der Vatikan in Rom mit. Auch Johannes XXIII. soll heiliggesprochen werden.
Geht es absurder?

Wo ist eigentlich der Unterschied zu irgend welchen Hokuspokus Schamanen im Busch von Afrika?

Ein schönes Zeichen dafür, wie "dünn" die Decke der Zivilisation bei uns ist - darunter lauert noch immer das Mittelalter - mit Aberglauben und Ignoranz gegenüber der Wissenschaft...

Aber so lange die Leute fleißig Ihre Kirchensteuer zahlen kann die Show ja weiter gehen...

Beitrag melden
MrWitzig 05.07.2013, 14:28
61. Oh......

...herr sieh dein volk an!

Beitrag melden
Meskiagkasher 05.07.2013, 14:28
62.

Zitat von Zaphod
Warum wird der Begriff "Heiliger" in Anführungszeichen gesetzt. Was soll damit ausgedrückt werden? Wenn die Voraussetzungen für die Heiligsprechung von Johannes Paul II erfüllt sind, so wird er heilig gesprochen und somit ein Heiliger - und zwar ohne Anführungszeichen. Die Heiligkeit des ehemaligen Papstes zeigt sich auch darin, in wie kurzer Zeit bereits zwei Wunder durch seine Fürbitten geschehen sind. Es ist daher davon auszugehen, dass die Verehrung von Johannes Paul II sehr gross sein wird und noch viele weitere Wunder folgen werden. Dies ist ein Grund zu großer Freude. Viele Menschen wissen nun, dass sie auf einer der zahlreichen Reisen von Johannes Paul II tatsächlich einem Heiligen begegnet sind - wobei sie das wohl auch schon damals geahnt haben!
Sorry. Unsere Perspektive ist eine im Kontext von Realität. "Heilig"e Sachen gibt es nur in Literatur und sonstigen imaginären Welten.

Beitrag melden
ChristaS 05.07.2013, 14:29
63. Ist das schlau?

Wunderheilung in unseren Zeiten? Laufen denn der Kirche nicht schon genug Leute davon?

Beitrag melden
laxness 05.07.2013, 14:29
64. doch kann er!

Zitat von Hirnblaehung
Der kann garnicht Heilig sein , den der einzige der auf dieser Welt heilig Sprechen kann ist das Fliegende Spagetie Monster ! Und da er ja nicht auf Pasta Gestanden hatt ist er auch nicht Heilig Gesprochen wurden ! Ramen !
als Scheinheiliger :-)

Beitrag melden
jujo 05.07.2013, 14:29
65.

Zitat von sysop
Der verstorbene Johannes Paul II. wird bald ein "Heiliger" - das hat sein Nach-Nachfolger Papst Franziskus entschieden. Die Zeremonie könne noch in diesem Jahr durchgeführt werden, teilte der Vatikan in Rom mit. Auch Johannes XXIII. soll heiliggesprochen werden.
Dem neuen politisch korrektem Sprech folgend wird der verstorbene Papst eine Heilige, oder?

Beitrag melden
spon-1291667175165 05.07.2013, 14:30
66. Es kann Euch doch egal sein!

Warum hacken die Nichtkatholiken hier dauernd herum? Keiner zwingt Euch, das zu glauben, also kann es Euch doch egal sein! Was ist das für eine Vorstellung von Toleranz?

Beitrag melden
xcountzerox 05.07.2013, 14:31
67. wenn, dann gerade er

die kommentare auf einer deutschen onlineseite wundern mich nicht. man zieht hier gerne eine nüchterne bilanz, ohne oft selbst betroffen, oder überhaupt gläubig zu sein.

bin ich auch nicht, trotzdem bin ich der meinung, dass gerade dieser papst den grösste positiven einfluss auf die veränderungen dieser welt im letzten jahrhundert gehabt hat.

betrachtet es einfach als eine art auszeichnung, oder orden, welche posthum in der katholischen gemeinschaft verliehen werden.

trotz aller späterer verfehlungen, bleibt er für mich in positiver erinnerung und mit grösstem respekt.

Beitrag melden
blasphemiker 05.07.2013, 14:32
68.

Zitat von sysop
Der verstorbene Johannes Paul II. wird bald ein "Heiliger" - das hat sein Nach-Nachfolger Papst Franziskus entschieden. Die Zeremonie könne noch in diesem Jahr durchgeführt werden, teilte der Vatikan in Rom mit. Auch Johannes XXIII. soll heiliggesprochen werden.
Die religionsgeschädigten haben wohl einen neuen götzen zum anbeten gebraucht.

Beitrag melden
meineidbauer 05.07.2013, 14:32
69.

Zitat von bauklotzstauner
Oh Gott! Der "Heilige Woityla"! Jener erzkonservative Menschenfeind, der schon als Kardinal einst Papst Paul VI die Legalisierung der Pille wieder ausredete und als Papst Johannes Paul II mit seinem Dogma der "Enthaltsamkeit" hunderttausendfachen Tod über afrikanische AIDS-Opfer brachte.... Ich dachte "Franziskus" wäre ein Erneuerer?
Ist er doch auch. Er erneuert nach und nach alle bestehenden Feindbilder ;-)

Beitrag melden
Seite 7 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!